1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Augenschaden bei kinderrheuma

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von mymy, 1. März 2014.

  1. mymy

    mymy Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe einen 12 jahrigen jungen mît kinderrheumaverdacht wie oft und vor allem wie schlimm kann kinderrheuma fur Die Augen sein
    Vielen Dank fur ihre Antworten eine besorgte mama
     
  2. greifling

    greifling Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    hallo
    mein sohn ist 14 und hat seid 3 jahren jia. wir müssen alles halbe jahre zur kontrolluntersuchung zum augenarzt .
    er hat bisher garnichts an den augen .
    viele grüße lydia mit sohn till
     
  3. Geschmackvoll

    Geschmackvoll Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Mitte des Landes
    Augen ...

    Ich habe seit ca. 30 Jahren Kinderrheuma mit Augenbeteiligung (JIA) und hab nichts, außer dass ich halt eine Brille trage. Ich gehe zweimal im Jahr zur Kontrolle zum Augenarzt, auch weil ich Cortison nehme. Aber bisher keine Probleme mit den Augen.
    Für Euch toitoitoi!!!
     
  4. Deuti

    Deuti Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Augenarztkontrolle ist wichtig!

    Liebe Mimib,
    bei einem Kind mit Rheumaverdacht wird man im Regelfall auch immer zur Augenkontrolle geschickt, da eben auch die Augen betroffen sein können. Leider sieht man es den Augen von außen nicht an, ob sie entzündet sind. Meine Tochter ist 5 und hat seit 3 Jahren Polyarthritis. Anfangs sind wir alle 3 Monate zur Augenkontrolle gegangen. Nach 1,5 Jahren hatte sie dann tatsächlich eine Uveitis, die im Rahmen der Routinekontrolle sehr früh entdeckt wurde. (von außen war für uns echt nichts zu sehen). Aktuell ist die Uveitis nicht mehr aktiv, wir gehen aber alle 4 Wochen zur Kontrolle.
    Wie oft man kontrollieren muss hängt auch von der Rheumaart und dem damit verbunden Risiko ab. Dafür gibt es spezielle Empfehlungen, die euch sicher der Kinderrheumatologe nennt.
    Ich drücke euch die Daumen das es beim Rheumaverdacht bleibt und die Beschwerden verschwinden.

    Liebe Grüße Deuti