1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Augenprobleme

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Chaquinto, 18. Juni 2008.

  1. Chaquinto

    Chaquinto Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo zusammen,

    nachdem sich alles wieder beruhigt hat , möchte ich gerne wissen ob jemand von Euch auch Probleme mit den Augen hat.Ich bekomme tägl.15 mg. Cortison, einmal wöchentlich 15mg MTX. Seit dieser Behandlung habe ich das Gefühl meine Augen werden immer schlechter.Im April war ich zur Kontrolle ,da hieß es der Druck wäre ein wenig erhöht ,lag seinerzeit bei 19.
    Jetzt ist es so dass ich abends sehr schlecht gucken kann, und einen Druck auf den Augenlidern habe.
    Auf Terminanfrage bei meiner Augenärztin wurde mir gesagt vor September gäbe es keine Termine.Nur weil ich hartnäckig geblieben bin, habe ich für kommenden Dienstag einen Termin bekommen.Ich habe in der Rheumaklinik gesagt bekommen, dass unter MTX und Corti die Augen als auch die Leberwerte engmaschig kontrolliert werden müssen.Hat jemand von Euch Erfahrung damit? Über Antworten würde ich mich sehr freuen. Chaquinto
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Chaquinto,

    jupp - Deine Beobachtung kann ich nur bestätigen... auch ich habe vermehrt Probleme mit den Augen sehen, kann kleingedrucktes sehr schlecht sehen, Schleier sehen, Augen brennen - ich tropfe dann mein Zeug..., Augendruck auch grenzwertig erhöht... usw.

    Mal sehn, was mein Augendoc Ende Juli zu mir sagt.

    Viele Grüße
    Colana
     
  3. Judi_die_Katze

    Judi_die_Katze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    hab´ gleiche Probleme in Verbindung mit Corti ...

    Hallo Chaquinto,

    Ich nehme, seit meinem KH-Aufenthalt (sprich seit 5 Wochen) 30 mg Corti täglich. Seit ca. 4 Wochen tretten massive Probleme mit Sehekraft. Merkwürdigerweise schubweise (ausser Abends, sehe richtig schlecht), sehe dann meistens unscharf oder leicht doppelt. Mein HA hat mich mit dringlichkeit zu Augenärztin verfrachtet. Jetzt kommts: ich habe nach allen möglichen Test 100% Sehekraft, also vermutet die Ärztin es liegt an Cortison.

    Und ich sagte noch so unschuldig: "Aber ich nehme doch nicht so viel, nur 30 mg pro Tag...", und sie:" 3 mg pro Tag ist nicht viel, 30 mg sind schon eine richtige Bombe, wie lange müssen sie auf so eine hoche Dosis zurückgreifen?".

    Ich muss noch dazu sagen, dass bei mir Sjögren-Syndrom diagnostiziert worden ist, daher muss ich zwischendurch je mehrmals am Tag Tropfen oder ein Gel vor dem schlafen gehen anwenden.

    Nun müssen wir ein Behandlungsversuch mit Quinsyl (dring. Verdacht auf undif. Kollagenose) verschieben, weil Antimalariamitteln Sehevermögen auch angreifen.

    Mit lieben Grüßen aus Bremen
    Judi
     
  4. kitty0609

    kitty0609 Schnucki macht Picknick!

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Ich habe auch riesige Probleme mit meinen Augen. Bei mir war der Augendruck glaub` ich sogar noch eine Spur höher als 19. Sehe auch durch Schleier und habe einen schlimmen Druck auf den Augen.
    Nehme Tropfen und Salben. Manchmal ist es besser, manchmal schlechter. Ist tagesabhängig.
     
  5. Rosenbeet

    Rosenbeet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Cortison

    Es ist bekannt, dass Cortison starke Probleme mit den Augen machen kann. 30mg tgl. sind wirklich viel. Mein Augenarzt hat gesagt, dass selbst wenn das Cortison schon abgesetzt ist, die Sehtests ca. 4X gleich ausfallen müssen, um wieder eine Einstellung machen zu können1:)
     
  6. Max

    Max Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,
    ich hab so ca. 2-5 mal im Jahr laster mit meinem Auge.
    Meistens nur das rechte.
    Nun hat es aber da linke erwischt.

    Nur tropfen helfen leider nicht: Pred Forte/Boroscopol (Stärker Cyclopentolat)
    Ich fang immer mit 100mg Cortison an, dann nach ca. 3 Tagen auf 75mg dann nach 3 Tagen auf 50 mg, dann .....


    War früher auch schon öfters im KH, die haben nur die Cortison ins Auge gesprizt.

    Ich such noch nach einer Wunderwaffe gegen "Iritis"

    mfg Max
     
  7. paloma

    paloma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Cortis und Augen

    Hallo! Du musst unbedingt vor September deine Augeninnendruck kontrollieren!! Wegen Cortison wird sie erhöht und kann Glaukom werden. Ich nehme jetzt 17,5 mg Cortis und habe Glaukom und muss ein Mal in der Woche die Augen kontrollieren. Zum Glück gibt es Augentropfen (ich nehme Cosopt) die das gut kontrollieren. Es ist sehr wichtig!!:top:
     
  8. Suezi

    Suezi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Hallo zusammen,

    ich hab auch Probleme mit den Augen -schon immer aber seitdem ich Cortison nehme noch mehr. Mein Augenarzt hat auf dem linken Auge leichten grauen Star festgestellt, ausgelöst vom Cortison.
    Darum hat meine Rheumatologin mir jetzt ein zweites Basismittel gegeben in der Hoffnung vom Cortison weg zu kommen.....

    LG
    Nicole
     
  9. Medusa

    Medusa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Leute
    Durch das Quensyl sind meine Augen ständig Trocken, Nahsehen fallt mir schwer, weil ich dann alles verschwommen sehe. Manchmal tun die Augen richtig weh.
    Ich hatte Glück, dass mein Augenarzt Zeit hatte um mal kurz reinzusehen, habe jetzt erst mal Tropfen gegen trockne und gereizte Augen. richtig Untersucht wird erst in Dezember, obwohl das in den ersten vier Wochen nach Einnahme von Quensyl dringend gemacht werden soll und dann Regelmäßig alle 6 Monate.
    Mit Cortison hatte ich die Probleme nicht, obwohl ich auch eine volle Dosis hatte.

    Medusa