1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Augenlider

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von puffelhexe, 9. September 2014.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu.

    ich bräuchte mal bitte Rat,
    von jemandem, dem es
    genauso ergeht.

    ich hatte das schonmal früher
    immer wieder, nun ist es seit
    Tagen ganz schlimm.

    auf beiden Seiten auf den
    klappendeckeln, also auf den
    Augenlidern, habe ich entsetzliches
    brennen. also der Bereich, der sichtbar
    wird, wenn man die Augen schließt.

    die haut ist auf den lidern furchtbar
    rauh und trocken und juckt und
    brennt und ist rot und spannt und
    tut richtig weh.

    die Augen selber sind in Ordnung.
    keine Beschwerden.

    aber die klappendeckel.

    ich habe schon babyÖl ohne
    parfüm versucht. nivea. wund
    und heilsalbe. Augensalbe.
    alles brennt und hilft nicht.
    und obwohl es in dem Moment
    fettig eingecremt ist, spannt
    es auch in dem Moment weiter
    und fühlt sich weiter furztrocken
    an.

    ich könnte den ganzen tag jucken
    und kratzen und reiben. ich
    werde wahnsinnig. oder noch
    mehr wahnsinnig. ne gewisse
    Grund-Bekloppheit besteht ja
    bei mir eh schon. ;)

    das ich da bald mit zum Arzt
    muss, weiß ich...ist bloß alles
    nicht so einfach mit Rollstuhl
    und Transport und tralala.

    deshalb möchte ich vorab fragen,
    wer kennt diese Symthome
    und kann dazu was sagen?

    für sachdienliche Hinweise wäre
    ich äußerst dankbar.

    liebe Grüße von puffelhexe
     
  2. ruthi2012

    ruthi2012 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Angegriffene Augenlider

    Hallo Puffelhexe,

    meine Tochter litt an den gleichen Symptomen (hört sich bei dir jedenfalls gleich an) . Bei ihr kam es von Neurodermitis und wurde im akuten Stadium mit einer Cortison-Salbe ( ca. 3 - 5 Tage 2 mal tägl. dünn aufgetragen) und danach mit Urea-Salben behandelt. Die "Schübe" wurden zumeist durch bestimmte unverträgliche Nahrungsmittel oder durch trockene Heizungsluft ausgelöst.

    LG Ruth
     
  3. Lusella

    Lusella Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte das früher über Jahre ganz schlimm. Brennen und Jucken und die Haut auf den Augenlidern war knallrot. Später sah sie aus wie borkige Baumrinde.
    Kein Arzt wusste Rat. Cortison Salbe hat auch nicht geholfen.

    Irgendwann sagte mir ein Hautärztin, das es eine Form der Schuppenflechte ist.

    Am besten hat mir die Bepanthen Augen- und Nasensalbe geholfen. Dünn auf den Augenlidern auftragen. Das hilft gegen das Jucken und die trockene Haut. Ich nehme sie auch gerne zur Vorbeugung. Seit ein paar Jahren habe ich keine solch starken Probleme mehr.

    Es war wirklich absolut unangenehm.

    Ich wünsche Dir schnelle Besserung!
    Lusella
     
  4. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    138
    Kann nicht von mir sondern von anderer Person mit Psoriasis berichten: Cortison mit viel Vorsicht und dann Bepathen mit weit weniger Vorsicht!

    Alles Gute, liebe Hexe!
    Kati
     
  5. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo Puffel,
    ich kenne das Problem auch nur zu gut.Mein Vater hat das auch ganz schlimm.Bei mir hilft Ringelblumensalbe. Mein Vater hat vom Hautarzt eine spezielle oelige Tinktur, die ihm auch gut hilft.

    LG

    Julia123
     
  6. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hallo puffelchen,

    ich habe das früher haufig im rahmen der neurodermitis gehabt aber gibt sicher auch zig andere erklärungen.
    ich vertrage auf den augen so ziemlich gar nicht an cremes,salben, gel etc

    ich bekomme dann ficortril salbe, für ein paar tage
    diese ist auch recht fettig.
    allerdings sagst du selber die haut bleibt trocken.

    ich habe bei mir manchmal das gefühl, dass die fettsalben nur zukleistern ( nicht bei den augen), deswegen nehme ich die auch nur ungern.

    bei trockener haut soll man eigentlich eher wasser in öl
    (mehr öl als wasser) produkte verwenden
    aber wie gesagt...
    manchmal ist es bei mir auch umgekehrt
    dann ist es öl in wasser (mehr wasser als öl)

    hier gibt es einen kleinen einbblick was mehr wasser oder öl hat--bei hautpflegeprodukte unter salben, cremes, lotion, gel zu finden
    viell hilft das um überhaupt zu gucken/test was in frage kommt
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hautpflege


    wie sieht es mit dem trinken aus? wenig trinken macht auch trockene haut
    hast du nen sicca symptomatik, auch das kann diese symtome machen

    hast du mal kalte kompressen oder so probiert oder andere sachen wie--glaube teebeutel auf die augen oder sowas

    siehe hier:
    http://www.kraeuter-verzeichnis.de/blog/hausmittel-gegen-trockene-augen---kraeuter-rezepte.shtml

    alles keine dauerlösung aber hilft viell die zeit bis zum arzt zu überstehen

    wenn die augenlider wund sind, würde ich selber von ureahaltiger salbe abstand nehmen.
    bei mir brennts dann ganz fies und das an körperstellen die nicht so empfindlich sind wie die augenlider

    alles gute
     
  7. Feldmaus

    Feldmaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    hast Du es schon mit viel trinken und evtl. dünn Cortison und dann Bepanthen versucht? Es gibt auch thears - spray zum aufsprühen auf die Augenlider. Aber das ist glaube ich nur zum anfeuchten der Bindehaut. Ob das den Lidern was bringt, obwohl es darüber aufgetragen wird, vermag ich nicht zu sagen. Gute Besserung!
     
  8. Kathi2010

    Kathi2010 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von Hamburg
    Hey Puffelhexe:),

    ich möchte auch noch mal 2 Ideen in den Raum werfen.......ich habe das immer mal wieder (gerne ab Herbst und im Winter) direkt unter den Augen.....die Hautärztin hat mir eine Salbe verschrieben (Protopic) und gemeint, dieser Ausschlag hängt mit der Immunsuppression durch die Rheumatherapie zusammen.........

    Es könnte auch ein Pilz sein.....vielleicht mal mit einem Fungizid versuchen.......
     
  9. funktioform

    funktioform Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das ganz leicht auf den Oberlidern, aber stark auf den Unterlidern gehabt.
    Das war bei mir eine Reaktion auf Leflunomid und hat parallel noch weitere Allergien (z.B. Nickel) ausgelöst :mad:
     
  10. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu.

    geht man damit nun zum
    Augen- oder zum Hautarzt?

    ringelblumen vertrage ich nicht.
    Pilz cremes auch nicht. meine
    FrauenÄrztin ist auch jedes mal
    begeistert, wenn sie mir nix geben
    kann.

    nun versuch ich nochmal bepanthen
    Augensalbe.

    am liebsten würde ich die Augen
    in Öl baden, so trocken sind die
    lider. sicca habe ich nicht.

    vielleicht sonst mal ganz fett
    vaseline. aber man muss ja auch
    aufpassen, dass nix ins Auge
    kommt. sonst mosert das nachher
    auch noch.

    seitdem ich 44 bin, is mit mir
    auch nix mehr los. ;)
     
  11. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    Hallo Puffelhexe,

    ich habe das ab und zu. Einmal war es sehr heftig, da hatte ich gerade Termin beim Rheumatologe, der mich zum Hautarzt/Dermatologie damit schickte. Es stellte sich raus das es eine Neurodermitis ist. Wenn die im Erwachsenenalter auftritt, dann tut sie das häufig nur an den Augenlidern wurde mir erklärt und hatte ich dann auch wo nachgelesen.

    Wenn es sehr heftig ist, dann hilft bei mir die ersten Tage nur Cortisonhaltige Salbe ganz dünn aufgetragen. Wenn ich da im akuten Stadium Öl oder so fettige Salbe wie Ringelblume oder ähnliches drauf mache wurde das schlimmer und es juckte noch mehr. Hatte ich probiert, als ich noch nicht wusste was das ist.
     
  12. Butterflyandy

    Butterflyandy PMR seit 12/2013

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    2
    Jo, Bebanthen Augen-und Nasensalbe!! Hat bei mir auch super geholfen. Ich nehm nix anderes mehr..bei mir kommt das immer wieder mal...scheint irgendwie Hormonabhängig zu sein...
     
  13. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    Hast du das untersuchen lassen, deinen Hormonspiegel oder so ?

    Bebathen hab ich auch immer zuhause, nehme ich auch, nur wenn die ersten Tage meine Neurodermitis hochaktiv ist an den Augenlidern, dann hilft mir leider auch die gute Bebathen nicht weiter.

    Erst wenn es dann durch die Cortisalbe (ganz dünn aufgetragen) nach ein paar Tagen am Abklingen ist greift die wieder.

    Mir hilft auch sehr Dermatopsalbe, gibt es mit und ohne Cortison, die mit Cortison bekomme ich bei Bedarf auf Rezept.
     
  14. Butterflyandy

    Butterflyandy PMR seit 12/2013

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    2
    @Lagune: Nö, nix NEU untersuchen lassen...ich bin in den WJ...was soll ich da untersuchen lassen...alles typische Erscheinungen...jede Messung ist ja immer nur ein Tageswert, morgen kann wieder alles ganz anders sein.
    Ich bin sooo froh, wenn ich mal nicht zum Arzt muss...seit Diagnosestellung nervt mich das nämlich tierisch.....ich bin so froh, dass es mir jetzt unter Leflunomid deutlich besser geht...da nehme ich dieses gelegentliche Augen/Lidjucken gern mal hin....und mit der Salbe geht das ganz gut zu ignorieren..
     
  15. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    Okay, ich wusste nicht das du in den Wechseljahren bist. Wollte nur wissen, ob das irgendjemand außer dir gesagt hat, es kommt von Hormonen, also zB. ein Arzt es mal angesehen hatte (die Augenlider). ;)
     
    #15 12. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2014