1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auge wie zugekleistert

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Anja1, 3. Oktober 2007.

  1. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich habe wieder einmal eine Frage.

    Ich habe ab und zu morgens beim Aufwachen Probleme mein linkes Auge aufzubekommen.

    Das fühlt sich an als sei es zugeklebt.

    Allerdings kommt das nur selten vor.

    Ich war leider schon länger nicht beim Augenarzt. Weil ich mir einen neuen Augenarzt suchen mußte. Mein "alte" Ärztin ist leider in Rente gegangen.

    Ich hatte bei meiner letzten Untersuchung beim "neuen" Augenarzt ein Problem mit der Spaltlampe. :D Ich hatte den Eindruck das diese junge Ärztin mir immer direkt ins Auge geleuchtet hat und ich hatte hinterher furchtbare Kopfschmerzen.

    Darum habe ich mich bis jetzt vorm Augenarzt gedrückt.:o

    Weiß vielleicht jemand von euch, was das sein könnte?


    Liebe Grüße

    Anja
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    Da solltest du aber doch dich überwinden und zum Augenarzt gehen. Es kann durchaus sein, dass der Abfluß zum Tränen-nasen-kanal verstopft ist, dann muß das frei gemacht werden. Oder du hast eine Entzündung am Auge. Das kann aber nur der Arzt feststellen. bei einigen rheumatischen Erkrankungen tauchen ja auch Probleme am Auge auf. Sag ihm also welche Art Rheuma du hast, er kann dann besser beurteilen was los ist.

    Gruß Kuki
     
  3. kerstin

    kerstin Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Anja,

    spontan fällt mir nur ein, entweder eine Bindehaut- oder Lidrandentzündung oder zu trockene Augen.

    Am besten wäre schon, wenn sich das ein Augenarzt einmal anschaut, aber Deine Bedenken kann ich gut verstehen. Da die Beschwerden aber nur gelegentlich auftreten, würde ich vielleicht einmal einen Versuch mit Bepanthen Augensalbe zur Nacht wagen. Diese hält die Augen über Nacht etwas feucht, so dass ein Verkleben am Morgen nicht mehr vorkommt.

    Aber überlege Dir noch einmal, einen Augenarzt auszusuchen. Das der eine in Rente geht und man sich einen Neuen suchen muss, ist manchmal auch ein persönlicher Glücksfall. So gibt es auch mal eine Zweitmeinung. Wenn es mit dem Einen nicht so gut lief, suche Dir einen Anderen und äußere bei der Untersuchung eventuelle Störfaktoren. Diese lassen sich doch oft vermeiden oder werden dann erst einmal erklärt, so dass man besser damit umgehen kann.

    Übrigens: Durch einen, auch durch Rente, verursachten Augenarztwechsel, kam ich nach längerer "Herumdokterei" zu einer raschen Diagnose. Bei diesem "neuen" Augenarzt bin ich aber nicht mehr in Behandlung, da er mich in eine Augenklinik geschickt hat, wo ich seit nunmehr 3,5 Jahren von Ärzten mit speziellen Fachkenntnissen meiner seltenen Augenerkrankung betreut werde.

    Ich hoffe, meine Ausführungen helfen Dir etwas.

    Dir alles Gute und eine rasche Diagnose. Bitte schreibe einmal, wie sich das Geschehen an Deinen Augen entwickelt hat.

    Liebe Grüße
    Kerstin
     
  4. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Hallo Anja,
    ich kann mich den anderen nur anschließen: gehe zum Augenarzt!!!! Nur der kann entscheiden, ob Du Medis gebrauchst. Mit den Augen ist nicht zu spaßen. Mancher Test, der gemacht werden muß, ist unangenehm. Ich kenne das zur Genüge. Aber vielleicht gibt es in Deiner Gegend noch einen anderen Arzt?? Auch ich habe nach dem Besuch oft Kopfschmerzen, aber trotzdem gehe ich 1/4-jährlich hin. Es hat leider zu lange gedauert, bis ich die für mich richtigen Medis bekommen habe. Habe leider so gut wie keine Tränenflüssigkeit mehr.
    Bitte warte nicht zu lange- suche Dir einen neuen Arzt.

    Schlumpfine
     
  5. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben!

    Dankeschön fürs Kopf zurecht rücken.:D

    Ich weiß eigentlich schon daß ich hingehen muß. Normalerweise muß ich sowieso mindestens 1 x jährlich zur Netzhautkontrolle.

    Also werde ich morgen beim Augenarzt anrufen.

    @kukana

    Ich habe leider immer noch keine abgesicherte Diagnose, Verdacht auf Spondyloarthrititis (also hätte ich schon längst hingehen müssen:o !)

    @kerstin

    Ich hatte/habe leider schon einige augenärzte durch. Ich war vor Jahren bei einer augenärztin, die nur einen normalen Sehtest und eine spaltlampenuntersuchung gemacht hat, allerdings die Pupille nicht weit gestellt hat. Ein Jahr später war ich bei einem anderen Augenarzt, der die Hände überm Kopf zusammengeschlagen hat. Er durfte mir die Netzhaut mit 4x Lasern am rechten Auge wieder festmachen! Das hatte seine Kollegin übersehen (total perforierte Netzhaut!)

    Wobei das beim rechten Auge nicht so schlimm wäre, weil ich da nur ca. 10 % habe.

    @ Schlumpfine

    Das hört sich echt grausam an! Danke, das du mir nochmal auf die Füße trittst! Ich habe leider manchmal keine Lust mehr wieder zu einem anderen Augenarzt zu gehen. Aber ich werde mich jetzt doch lieber aufraffen.

    Den Kopf in den Sand stecken hilft ja auch nicht, nicht wahr?

    Ich werde euch informieren, wenn ich etwas neues weiß!

    Liebe Grüße

    Anja
     
  6. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben!

    Ichwarheute beim Augenarzt!:D

    Ich weiß gar nicht, warum ich mich so davor gefürchtet habe!:rolleyes:

    Ich habe trockene augen. Ich habe augentropfen gleichmitbekommen und soll mir ein Gel für die Nacht kaufen.

    Die Augenärztin hat mir Corneregel edo empfohlen. Hat jemand von euch damit schon Erfahrungen gemacht?

    Ich habe übrigens lt. Augenärztin noch Glück gehabt, die Hornhaut ist noch in Ordnung. Ich soll jetzt aber in 3 Monaten zur Kontrolle kommen.

    Danke fürs Lesen!

    Liebe Grüße

    Anja
     
  7. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    das gel - edo - ist gut. ich nehme es manchmal nach bedarf. es ist in der internet apotheke wesentl. billiger.

    bei trockenen augen musst du probieren, was dir ausreicht und nicht brennt. das ist unterschiedlich.
    sei froh, dass die hornhaut noch intakt ist. also, sobald schmerzen auftauchen in den augen, bitte sofort zum augen doc. denn mit kaputter hornhaut kriegst du erst richtig probleme.

    gruss
     
  8. Summerdream

    Summerdream Fibro geplagte

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anja,


    ich habe auch trockene Augen, wache morgens oft mit verklepten Augen auf.
    Neige dadurch auch zu Bindehautentzündungen.
    Das Gel habe ich auch schon gehabt. Nehme aber eigndlich tagsüber Tropfen. Und zur Nacht ne Salbe.
    Heizungsluft verstärkt bei mir die Syptomatik zusätzlich.
     
  9. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bise!

    Danke für den Tip mit der Apotheke!:D

    Mal schauen, wie das klappt, mit den Tropfen. ;)

    Liebe Grüße

    Anja
     
  10. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Summerdream!

    Ich habe auch für tagsüber die Tropfen und für Nachts das Gel.Malsehen, wie es hilft.

    Liebe Grüße

    Anja
     
  11. kerstin

    kerstin Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Anja,

    na toll endlich bist Du über Deinen Schatten gesprungen und es hat auch kein bißchen weh getan.;) :D

    Vielleicht hast Du ja jetzt einen guten Griff bei der Auswahl gehabt.;)

    Die verschiedenen Tränenersatzmittel kann man leider nur aus- und durchprobieren, aber bei der großen Vielfalt sollte sich für jeden etwas finden lassen. Vor allem ist das Tolle daran, dass diese Produkte kein Cortison enthalten und meist, wenn erforderlich, bis stündlich getropft werden können.

    Das von Dir genannte Medikament habe ich auch schon angewandt und war, soweit ich mich erinnere, auch ganz zufrieden damit.

    Inzwischen haben sich meine Augen aber für eine seltene Autoimmunerkrankung entschieden, so dass eine größere Vielfalt an Tröpfchen und Gelchen und Sälbchen zum Einsatz kommt. Diese möchte ich hier nicht alle aufzählen, da es doch sehr speziell ist und die trockenen Augen nur zum Krankheitsbild dazu gehören.

    Ich wünsche Dir einen rechten guten Erfolg und rasche und anhaltende Schmerzlinderung. Und denke bitte daran, Kontrolltermine sind wichtig und helfen die Augen gesund zu erhalten. Wir haben ja nur die Zwei, zumindest soll das Sehen aus Hühneraugen nicht das Wahre sein.

    Dir alles Gute und liebe Grüße
    Kerstin

    PS: Bitte frage ruhig und halte uns doch auf dem Laufenden.
     
  12. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kerstin!


    Danke für Deine Antwort!:)

    Leider sind die Augentropfen, die ich als "Probe" mitbekommen habe mit Konservierungsmittel. :o

    Aber... ich merke doch eine deutliche Erleichterung, sobald die Tropfen im Auge sind. (Gar nicht so einfach, zu treffen!:D )

    Diese Tropfen darf man 3- 5 x tropfen. (Toller Satz!)

    Mal sehen, wie ich damit zurecht komme.:D

    Ich habe den Beitrag gesucht, in dem Colana einige Mittelchen gesammelt hatte. Ich habe zwar einen Thread dazu gefunden, aber leider nicht den passenden!

    Sehen mit Hühneraugen wäre mal was Schönes!:D :D :D

    Mal sehen, was mein neuer Rheumatologe zu den trockenen Augen sagt.(Da mein bisheriger Rheumatologe meinte, diese Augenprobleme hätten nichts mit Rheuma zu tun, wäre das schon sehr interessant!)

    Liebe Grüße

    Anja
     
  13. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.157
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Anja!

    Genau wie Bise geschrieben hat, sofort zum Augenarzt, wenn Probleme auftreten. Ich bin Anfang des Jahres auch zu spät zum Augendoc und er stellte eine Hornhautentzündung fest. Es ist nochmal gut gegangen. Aber irgendwie komme ich mir immer so blöde vor, wenn ich laufend beim Augenarzt auftauche.
    Zur Nacht nehme ich zur Zeit Vidisic Augengel. Am Tage komme ich ganz gut mit Hylo Vision klar. Ich bestelle mir meine Sachen auch über Internet. Das ist viel kostengünstiger. Auf der Seite von netdoctor.de werden eine Vielzahl von Versandapotheken verglichen.
    Dein bisheriger Rheumatologe hatte wohl seinen "witzigen" Tag, oder was...?:(

    Hast du folgendes gesucht?
    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=27419&highlight=Sicca

    Alles Gute!
    Mandy
     
  14. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Danke,Mandy!

    Den Link hatte ich gesucht!

    Bei meinem ersten Rheumatologen-Besuch wurden keine Antikörper gefunden. Danach wurde aber auch nicht mehr danach gesucht.:rolleyes:

    Meine Augenärztin hat keinen Schirmer-Test gemacht, aber wohl trotzdem gleich gesehen, das meine Augen zu trocken sind.

    Leider ist es so, das man sich ein bißchen blöd vorkommt, wenn man laufend zum Augenarzt rennt. Darum bin ich ja auch so lange nicht mehr da gewesen.:o

    Allerdings hatte ich vor ein paar Jahreneine Phase, dabin ich bestimmt mindestens 1 x im Monat zum Augenarzt gegangen. Der Augenarzt hatte damals auch Verständnis dafür, denn er hatte mir meine löchrige Netzhaut geflickt. Und mir geraten, bei jedem Blitzen u. ä. sofort zu kommen um nachzuschauen.

    Das mache ich inzwischen nicht mehr. Ich bin da doch sehr viel ruhiger geworden.:D

    Die Augenärztin war heute aber auch sehr nett. Allerdings hatte ich trotz meiner geschilderten Symptome eine Wartezeit von 2 Wochen auf den Termin. Also, wenn es akut wird, könnte das schon knapp werden.

    Aber jetzt gehe ich regelmäßig!:D

    Liebe Grüße

    Anja
     
  15. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.157
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Anja!

    Ich gehe schon seit über vier Jahren zu meinem Augendoc wegen trockenen Augen. Mein Augenarzt sah damals auch ohne Schirmertest, dass ich trockene Augen habe. Ihm habe ich es zu verdanken, dass ich in diesem Jahr beim Rheumatologen gelandet bin.
    In Zukunft werde ich sofort zu ihm gehen, wenn was ist.:D Bei meinem Doc gibt es kein Bestellsystem mit Terminen, sondern mit Nummern. Das hat seinen Vorteil, dass man immer in die Sprechstunde kann, wenn akut was ist. Bei den anderen Augenärzten in der Stadt kann man manchmal bis zu vier Monaten auf einen Termin warten.:(

    Dann weiterhin guten Durchblick!:D

    LG
    Mandy
     
  16. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo ihr alle,
    das gehört doch wohl mit zu kollagenose, sicca...
    - kann leider das immer noch nicht einstellen -

    so nun mal nen tipp von mir,
    trockene augen, schwierigkeiten beim träufeln - kenne ich alles bestens.

    es gibt nen spray - wird nicht von der ges. kk übernommen , aber int.apo.
    ocutears lipospray 10 ml - auf das geschlossene auge sprühen - das kann jeder, auch nen fremder.
    ich bezeichne das als notfallspray. hilft mindest für ne halbe stunde. hab das immer bei mir.
    vorsicht: ihr habt gesprüht oder sprühen lassen, lasst die flüssigkeit wirken, macht die augen auf, aber nicht sofort danach, erneut sprühen auf das geschlossene augen, das könnte brennen.

    gruss

    jetzt beginnt wieder meine sjögren leidenszeit.
     
  17. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Danke Bise!

    Ich werde mal in die Versandapotheke gucken.

    Das tolle bei uns ist, jedes, wirklich jedes Medi das neu verordnet wird, muß bestellt werden und kommt erst am nächsten Tag in unsere Apotheke am Ort.

    Da ich noch keine Diagnose habe, muß ich die Tropfen, Salben u.s.w. sowieso selbst zahlen.

    Dann kann ich das auch gleich online bestellen.

    Mir ist auch aufgefallen, das es bei mir in den letzten Tagen schlimmer wurde.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen, hoffentlich schmerzfreien Abend!

    LG Anja
     
  18. kerstin

    kerstin Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Anja,

    hast Du es in den Räumen schon einmal mit Luftbefeuchtung versucht? Momentan ist ja sehr trockene Luft.

    Einfach feuchte Tücher auf die Heizung legen, wirkt bei mir kleine Wunder. Hat mir ein Augenprof. einmal empfohlen und das Hygrometer zeigt einen raschen Anstieg der Luftfeuchtigkeit an. Klappt aber nur mit den Tüchern, da die Verdampfungsfläche so größer ist.

    Viele Grüße
    Kerstin
     
  19. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Hallo anja,
    wenn Du eine akute Entzündung hast, muß der Augenarzt Dich sofort dran nehmen. Da kannst du nicht noch 14 Tage warten!!!
    Warum kommt es Dir denn blöd vor, zum Augenarzt zu gehen??? Die Kontrollen sind sehr wichtig- denn Du hast nur dieses Paar Augen!!!
    Wenn Du eine gesicherte Diagnose hast mußt Du- je nach dem welches Medi Du bekommst- sowieso zur Kontrolle.
    Ich gehe morgen in die Augenklinik- erstmal nur zur Untersuchung. Da grummelt es schon fleißig im Magen.

    @ bise,
    dann ist es wohl bei mir auch keine Einbildung, dass zur zeit das Sjögren verstärkt "aufmuckt"??!!

    Wünsche allen einen möglichst schmerzarmen Tag
    Schlumpfine
     
  20. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kerstin!

    Danke für den Tip mit den Tüchern! Werde ich gleich auf die Heizung legen!:D :D :D

    Liebe Schlumpfine!

    Ich drücke Dir feste die Daumen, das es nicht so schlimm wird mit Deinen Augen! Ich kann das Magengrummeln gut verstehen!

    Fühl Dich mal vorsichtig von mir gedrückt! Und toi, toi, toi!

    Liebe Grüße

    Anja