1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AUGE - schiebe Panik

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von bise, 10. April 2009.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo an alle,
    bin heute morgen aufgewacht, starker druckschmerz oberhalb des linken auges, sah nur noch verschwommen wie durch einen grauschleier hindurch, habe geträufelt, das auge - den lidrand - gereinigt und hatte weiterhin das gefühl, irgendeinen film vor dem auge zu haben.

    nach 1 stunde den notdienst angerufen. nr. aus der zeitung gefunden. es gibt im ges. kreis immer nur einen augen doc, der dienst über feiertage schiebt. wurde mit dem verbunden. heute hat ausgerechnet jem dienst, der in der von mir weitest entfernten stadt die praxis hat. die beschwerden ihm geschildert u.a. gesagt, dass ich gestern zur kontrolle bei meinem augen doc war, dieser ausser der trockenheit nichts aussergewöhnliches festgestellt habe.
    der fremde doc empfahl träufeln, sollte es nicht besser werden evt. die augenambulanz in einem kh aufsuchen. der diensthabende doc hat seine praxis im 3. stock, ohne aufzug, enge treppe. abgesehen davon, dass ich nicht weiss, wie ich zu der anderen stadt kommen könnte, könnte ich auch nicht die treppe da hochkrabbeln.

    habe warme kompressen aufs auge gelegt (wie von ihm empfohlen), geträufelt, habe mich hingelegt und nach einer stunde konnte ich alles ganz klar sehen, null beschwerden mehr. dann aufgestanden, geträufelt und nach ca 20 minuten sind wieder schleier vor dem auge aufgetaucht. irgendwelche kopfschmerzen habe ich nicht mehr. ich habe nur immer wieder das gefühl, ob sich irgend etwas vor die linse schieben könnte. ausserdem sehe ich immer wieder diese schwarzen punkte vorm auge, das war allerdings schon gestern nachmittag so.
    hat jem ne idee?

    die ambulanz des weiter weg liegenden kh ist für mich auch nicht gerade einfach zu erreichen; ausserdem sollen die an feiertagen erst auf überweisung von fach docs tätig werden. - habe ich so gehört - (abgesehen davon, weiss ich nicht, ob sie überhaupt besetzt ist )-

    seit der gesundheitsreform ist alles so kompliziert geworden. die docs sind im wohlverdienten urlaub.

    gruss
    .
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    Schwarze Punkte deuten eher auf ein Netzhautproblem, also sofort zur Klinik in die Augenambulanz. Schwarzer oder grauer Schleier kann auch auf Glaskörpertrübungen deuten. Ist aber auch abzuklären.

    Gruß von Kuki *die mit 1 schwarzen Punkt schon in der Augenklinik war und dank Spritze von 40% auf 80% Sehkraft wieder kommt links. Bei mir wars eine Netzhautblutung aufgrund hoher Myopie.

    Schau dir mal das Amslergitter an ob alle Linien gerade sind.




    http://www.augen.de/fileadmin/augen.de/amsler/amsler-test-1024.html
     
  3. Karlotta

    Karlotta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Bise,

    kannst du nicht mal in der Ambulanz des Krankenhauses anrufen und fragen, ob du wirklich eine Überweisung benötigst? Der Augenarzt wird sie dir doch sicher auch nachträglich ausstellen können oder hinfaxen oder für dich dort anrufen und dich ankündigen.

    Mit deinen Beschwerden kenne ich mich nicht aus, finde sie aber beunruhigend genug, um nicht noch länger abzuwarten.

    Alles Gute!

    LG Karlotta
     
  4. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    immer noch.....

    ist ein Notfall überweisungsfrei - ich kann jederzeit in ein Krankenhaus gehen und mich dort als Notfall melden.

    Auch wenn ich einen normalen diensthabenden Arzt an Sonn- und Feiertagen aufsuche, brauche ich keine Überweisung, weil das alles unter Notfall liegt. Da muss man nur die € 10,00 zahlen.

    Viel Glück.

    Pumpkin
     
  5. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    zunächst mal danke an alle,


    das amsler gitter war gerade, null probleme.

    der witz ist bei mir, sobald ich mich hinlege ins bett, einige zeit die augen schliesse und dann aufstehe, kann ich prima sehen, keine schleier, nix.
    auch vor dem pc kann ich alles sehen, ausser dass die augen drücken.

    doch wehe ich bewege mich, laufe in der wohung umher, sdpätestens nach 20 minuten kommt der grauschleier oder verschwommenes sehen. das irritiert mich alles sehr.
    ich träufele ständig.
    hält dieser zustand weiter an, werde ich wohl morgen früh zum kh fahren. vorher werde ich doch noch versuchen, den augen doc irgendwie zu erreichen. er kennt mich schliesslich.
    ich habe einfach schiss, dass mich irgendein doc im kh "niedermacht".
    gruss
     
  6. pablo56

    pablo56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    essen /ruhr
    notfall

    hallo bise,

    uschi hat recht. du kannst JEDERZEIT in die ambulanz eines KH gehen. hatte ähnliche symptome. es wurde ein netzhautloch diagnostiziert, was (schmerzfrei) gelasert wurde. ein netzhautloch (MUSS bei dir nicht sein) ist ein medizinischer notfall. niemand im KH macht dich deswegen an.
    mein augenarzt hat mir sogar geraten, daß ich, wenn das nochmal auftritt (selten), sofort ins KH fahren soll.
    also, keine angst!!
    gute besserung und trotzdem schöne ostern.
    liebe grüße
    pablo56:top:
     
  7. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    komme grad aus der klinik zurück. war richtig, hinzugehen. auge sehr beschädigt, war was anderes als sicca,,,,
    drückt mir die daumen, dass es noch rechtzeitig war.
    werde in den nächsten tagen oft in der klinik sein müssen.
    gruss
     
  8. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,
    was war es den jetzt genau?
    Gute Besserung, hoffe alles geht gut.
     
  9. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln

    Da hoffe ich doch dass unser Drängen jetzt auch noch Erfolg bringt und du rechtzeitig dort warst. Drücke dir die Daumen.

    Gruß Kuki
     
  10. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Liebe Bise,

    ich drück Dir die Daumen, dass es rechtzeitig war...
    Wünsche Dir trotz allem ein schönes schmerzfreies Osterfest.

    LG Colana
     
  11. Leni

    Leni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Liebe Bise,

    ich drücke Dir auch die Daumen, das es nicht so dicke kommt und wünsche Dir eine stressfrei Osterzeit.

    Lieben Gruß von Leni
     
  12. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Gute Besserung!

    Liebe Bise,
    habe gerade deinen Beitrag und deren Antworten gelesen. Du hast ja die Ruhe weg, nach so vielen Hinweisen noch zu warten, Notfälle werden immer behandelt, da braucht man nie eine ÜW sondern nur 10 €. Ich hoffe und wünsche dir von ganzem Herzen, daß du noch rechtzeitig in der KLinik warst, vor allem aber gute Besserung!! Beim nächsten Mal bitte nicht mehr so lange zögern, dazu sind die Ärzte da, um uns zu helfen, egal ob Feiertag oder Wochenende!
    Alles Liebe von Schlappi
     
  13. Karlotta

    Karlotta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebe Bise,

    ich hoffe, die Behandlung schlägt optimal an und du behältst keine bleibenden Beeinträchtigungen zurück!

    Alles Gute, Karlotta
     
  14. ErikaSt

    ErikaSt ErikaSt

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Liebe Bise,
    ich bin äußerst bestürzt über das, was Dir widerfahren ist und hoffe sehr, dass Dir in der Klinik gut geholfen wird.



    Da Du Dich als erfahrene Rheumatikerin sehr gut mit Deiner Erkrankung auskennst, insbesondere mit den Problemen Deiner Augen, kann ich nur zu gut nachvollziehen, dass Du Panik hast. Denn eine weitere Verschlechterung Deiner Sehkraft ist das Letzte, was Du gebrauchen kannst.
    Deshalb kann ich nur zu gut verstehen, dass Du bei Deinen Erfahrungen Angst vor unbekannten Ärzten hast. Denn leider musstest Du ja öfter als nur einmal erleben, was – bei Deiner speziellen Erkrankung – unerfahrene Ärzte so anrichten können. Dabei ist es keine böse Absicht der Docs, sondern schlicht und ergreifend Unerfahrenheit, verbunden mit unzureichendem Wissen über rheumatische Erkrankungen am Auge.

    Ich wünsche Dir gute Besserung, insbesondere, dass Du keine Langzeitschäden davon trägst.
    Wie ich Dir auch einen schönen Ostermontag wünsche.
    Liebe Grüße
    Erika
     
  15. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Liebe bise!

    Ich drücke dir auch ganz fest die Daumen, dass es dir schnell wieder besser geht!
    Halt die Öhrchen steif! :pftroest:
    Liebe Genesungsgrüße
    Sassi
     
  16. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo an alle, die hier gepostet haben.

    erst einmal, vielen dank für eure anteilnahme.

    ich stehe weiter unter ständiger kontrolle der augen docs,
    schlucke corti und träufle mehrfach am tag corti tropfen in die augen.
    ist alles recht mühsam und für mich beschwerlich.
    es wird noch untersucht, welche ursache diese plötzlich aufgetretene entzündung in beiden augen hat, es gibt schon namen, doch immer nur mit "V.a....".

    ich habe über ostern fast überwiegend meine zeit in der augenambulanz verbracht. verschiedene docs haben mich untersucht.
    ich war sehr zufrieden mit der behandlung. die docs waren alle freundlich und bemüht. sie nahmen alle beschwerden ernst. von einigen habe ich dann erfahren, dass sie fast 12 stunden "dienst geschoben" haben.

    ich kann nur empfehlen, augenbeschwerden niemals zu bagatellisieren, sofort in die ambulanz zu gehen, sei der weg dahin auch noch so weit und beschwerlich.

    ich hätte mir gewünscht, dass mal die verantwortlichen politiker nur 1 feiertag in einer augenambulanz "mäuschen spielen" würden.
    patienten kommen aus einem riesengrossen einzugsgebiet, waren zunächst beim diensthabenden augenarzt in wohnortnähe und wurden dann in die khambulanz weitergeschickt, manche von ihnen waren 10 stunden bereits unterwegs bis ihnen geholfen werden konnte. ist das die versorgung der augenkranken in der zukunft?
    auch heute, da notfalltermin, fast 5 stunden wartezeit; bin bereits um 6.30 aufgestanden; 7.30 zum augendoc gefahren worden und war wieder daheim nach 13.00. morgen wohl gleiches procedere.
    ist das so von ULLA durch die sparmassnahmen gewollt?
    natürlich merke ich die strapazen.

    gruss
     
  17. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo bise,
    ich hab fleißig mitgelesen und war erleichtert, das Du doch in die Augen- Ambulanz gefahren bist.
    Dein Bericht zeigt mal wieder, wie wichtig es ist zu sagen:
    Da ist was!!
    Ich wünsch Dir von Herzen gute Besserung und genug Entspannungsmöglichkeiten.
    LG von Elke.