1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AUFSTEHEN VERBOTEN....couragierter Richter verurteilt Nicole Kidman

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von liebelein, 7. September 2005.

  1. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    http://www11.rehacare.de/cipp/md_rehacare/custom/pub/content,lang,1/oid,9236/ticket,g_u_e_s_t



    12.08.2005​
    Hollywood (kobinet) Ein kalifornischer Richter hat die Schauspielerin Nicole Kidman zu einem Tag im Rollstuhl verurteilt. Zuvor war sie mehrfach beim unerlaubten Parken auf einem Behindertenparkplatz vor einem Supermarkt erwischt worden. Verkehrsrichter Louis Tramonto wurde wütend, als Millionärin Kidman sich durch eine großzügige Spende an eine Behindertenorganisation von ihrer Strafe freikaufen wollte. «Sie werden 24 Stunden im Rollstuhl verbringen. Genau wie es ein Schwerbehinderter tut. Und Gnade Ihnen Gott, wenn sie es wagen aufzustehen».

    Die Strafe müsse sie in einer Wohngemeinschaft von Schwerstbehinderten «absitzen». Ein Gerichtsdiener werde überwachen, dass sie selbst beim Toilettengang nicht aufstehen würde, sondern sich von einem Pfleger helfen ließe. «Sie glauben, Sie können sich alles erlauben. Aber ich bringe Ihnen Respekt vor Behinderten bei», so der Richter. Alles Geld der Welt würde ihr vor diesem Gericht nicht helfen. Sie solle selbst erfahren, wie sich behinderte Menschen fühlen. elba


    ( Quelle: kobinet-Nachrichten )


    ________________________________________________________

    na, das nenn ich mal einen strafzettel:D
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hi liebi :D ,

    ..... den sie wahrscheinlich nie vergessen wird! :D gut so, wäre in ösi -und deutschland auch nicht schlecht, solsche strafen zu verhängen.
     
  3. Sternlicht

    Sternlicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    jepps :D und das nenne ich auch noch einen "menschlichen" Richter :)
     
  4. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    sehr gut

    Das ist doch mal ein Urteil!!!

    Erfreute Grüße
    Sabinerin
     
  5. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ......das sollte schule machen!

    grüsschen
    [​IMG] marie
     
  6. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    hallo leute,


    ich muss sagen dass ich beim lesen des urteil schmunzeln musste!
    aber wenn ich ganz erhlich bin, ich habe auch schon auf einem parkplatz für behinderte gestanden, aber nur wenn ich morgens aufstehe und wirklich kaum noch laufen kann.
    manchmal frag ich mich auch warum in gottes namen bekomme ich einen schwerbehindertenausweis mit 50% und muß parken wie jeder andere gesund mensch, dagegen, bekommt ein älterer herr, der sehr gut zu fuß unter wegs ist einen parkausweis?
    bekomme ich diesen ausweis nicht, weil ich nur schubweise richtig schlecht laufen kann und der herr alt ist?

    ich find es klasse das es so einen parkausweis gibt, für leute unter uns die wirklich nur schlecht laufen können, oder die nach ein paar schritten schlecht laufen können. es gibt genug die ihn wirklich benötigen, und es gibt genug die ihren haben, ja weil sie .................... ihn haben!
    ich bin erhlich gesagt froh das ich nur schubweise schlecht laufen kann, und dass seit juni schon nauch nicht mehr! aber manchesmal ärgere ch mich darüber!:mad:

    an alle die diesen parkausweis haben, dies sollte euch nicht angreifen, ich denke ihr habt euern ausweis zurecht;) !

    so nun genug geärgert!

    noch einen schönen sonnigen tag euch allen
    bine
     
  7. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Der Richter gefällt mir! Wie Lilly schon sagte, so müsste bei uns die Strafe auch ausfallen, weil viele glauben, sie können sich das Recht rausnehmen, die Behindertenparkplätze zu besetzen.

    Ich selbst habe oft Probleme mit dem Gehen, und wäre froh, einen solchen Parkplatz in Anspruch nehmen zu dürfen. Aber da ich eben kein Merkmal "aG" eingetragen habe, respektiere ich diese Parkplätze, lasse sie frei und freue mich, wenn ich trotz allem einen anderen günstigen Parkplatz erwische.

    Habe schon manche Fahrer gesehen, die unerlaubterweise Behindertenparkplätze benutzen. Es sind meist sehr junge Männer, denen schon die Frechheit im Gesicht geschrieben steht.
     
  8. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    muß was gestehen...

    meine ma hat auch solch einen ausweis....und sicherlich zu recht.(aber was ich gestehen will ist, das ich mir ihren auch schonmal ausleihe..aber nicht aus bequemlichkeit sondern weil ich wirklich meistens kaum noch kann, wenn ich was einkaufen muß..-nehme meistens rollator mit-! wer mich kennt weiss das auch).
    aber ich bekomme einfach kein "aG" und das macht mir oft zu schaffen.

    mußte gestern zum amt und ein ganzes stück laufen..was mir sehr schwer fiel...aber ich hatte den ausweis nicht dabei....tja, pech gehabt..denn da waren doch behindertenparkplätze direkt vor dem amt.(alle frei:o )

    ab und an denke ich auch schonmal...wieso hat der oder die einen ausweis...aber das sind ja immer wieder momentaufnahmen von denjenigen...und da mag ich mir keinerlei urteil zu.

    jedoch ist eins gewiss, das die gesetzl.neuerungen es nicht einfacher gemacht haben, ein "aG" zu erhalten...schmerzpatienten werden nunmal schlechter gestellt als "amputierte".(was nicht heissen soll, das ich amputiert sein will...aber es gibt durchaus amputierte,die supi mit ihrer prothese zurecht kommen und dann wiederum schmerzpatienten,die kaum gerade laufen können bzw. sich ihr kontingent für "schöne" dinge aufheben wollen).


    denn es gibt nicht" den amputierten, der schlecht laufen kann " oder "die rheumakranke die nicht laufen kann".

    denn es ist immer ein einzelfall der betrachtet werden muß.

    so,das war es zu meiner beichte und ich weiss, das es auch andere schon gemacht haben...aber sicher oft auch nur aus bequemlichkeit....

    in diesem sinne wünsch ich allen ohne ausweis immer einen guten nahen parkplatz und denen,die einen behindertenparkausweis haben,immer freie plätze.


    herzliche grüße
    liebi

    p.s.: im deutschlandforum gibt es eine übersicht zum thema "schwerbehinderung" und darunter dann auch ein punkt "ausnahmeregelungen für's parken" (wer mag kann ja schauen...jedoch darf man mit dieser ausnahmegenehmigung nicht auf den rollstuhl-gekennzeichneten plätzen- parken...*irrsinn*).
     
  9. Standrea

    Standrea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    1 A Urteil....
     
  10. Biglia

    Biglia Nachtkatze

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordlicht
    finde ich klasse das urteil!

    wegen ausweis: den hätte ich auch gern, wenn ich bedenke, dass ich mittlerweile großteils noch nicht mal nen halben km laufen kann .....
    naja, hauptsache die leute vom versorgungsamt haben wieder was zum abweisen, weil man ja "nur" fibro hat bzw. schmerzpatient ist :mad: (cp rechnen die nicht weil die angeblich in remission ist)
     
  11. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    31
    .........find ich gut!!

    Hallo zusammen!


    Man sollte das Urteil kopieren und jedesmal, wenn jemand ohne Berechtigung auf einem Behinderten-Parkplatz steht -- hinter die Windschutzscheibe klemmen.

    Wir hatten hier mal nen Rolli-Fahrer, der hat immer die Polizei gerufen, wenn jemand falsch parkte, obwohl er selbst kein Auto hatte!!! Es gab dann heiße Diskussionen.


    Schönes Wochenende Euch allen
    Uschi(drei)
     
    #11 8. September 2005
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2005