Aufruf zur Teilnahme an Online-Umfrage: Belastungen von Menschen mit SLE und RA

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Uniklinikum HH_Wassmuth, 2. Februar 2019.

  1. Uniklinikum HH_Wassmuth

    Uniklinikum HH_Wassmuth Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Anmerkung: Die Veröffentlichung des folgenden Aufrufs wurde von den Administratoren der Seite freundlicherweise genehmigt.

    Der Aufruf wurde schon einmal im Dezember veröffentlicht - vielleicht hat trotzdem noch jemand Interesse, an der unten beschriebenen Befragung teilzunehmen. Herzlichen Dank!

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    für eine Online-Studie „Belastungen von Menschen mit Systemischem Lupus Erythematodes und Rheumatoider Arthritis in Deutschland“ suchen wir freiwillige TeilnehmerInnen. Die Studie wird am Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf durchgeführt.

    Ziel der Studie ist es, die psychische Belastung von Patientinnen und Patienten mit Rheumatoider Arthritis und mit Systemischem Lupus Erythematodes zu untersuchen. Die Ergebnisse der Studie sollen helfen, die psychosoziale Versorgung von Menschen mit chronischen Erkrankungen langfristig zu verbessern.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie durch Ihre Teilnahme an dem Fragebogen dieses Vorhaben unterstützen. Eine Teilnahme erfordert, dass Sie im Rahmen eines anonymisierten Online-Fragebogens eine Reihe von Fragen über körperliche und psychische Beschwerden Ihrer Erkrankung und über gesundheitsbezogene Einstellungen beantworten.

    Sie können an der Befragung teilnehmen, wenn Sie:

    • an Rheumatoider Arthritis oder Systemischem Lupus Erythematodes erkrankt sind

    • über einen Internetzugang verfügen

    • mindestens 18 Jahre alt sind

    Über den unten aufgeführten Link erhalten Sie Zugang zur Online-Befragung. Dort ist der Ablauf der Studie genauer beschrieben. Die Bearbeitung wird ungefähr eine halbe Stunde betragen. Darüber hinaus sind keine weiteren Schritte notwendig. Der Fragebogen ist vollständig anonym und es kann kein Rückschluss auf Ihre Person gemacht werden.

    Link zur Studie: https://www.limesurvey.uni-hamburg.de/index.php/694299?lang=de

    Bei Fragen können Sie uns sehr gerne kontaktieren.

    Kontakt: E-Mail: seltene.erkrankungen@uke.de

    Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
    Prof. Dr. Bernd Löwe, Dr. Miriam Depping, Natalie Uhlenbusch, Anne-Marie Waßmuth
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden