Aufgrund Kortisontherapie Grippeschutzimpfung und Pneumokokkenimpfung?

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Mary68, 26. September 2017.

  1. TriaGirl

    TriaGirl Chrissi

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Kelkheim
    Ich werde mich auch impfen lassen, letztes Jahr bin ich das erste Mal geimpft worden und habe es eigentlich gut vertragen.
    Auch den Vierfachimpfstoff und Pneumovax.
    Die Frage ist wohl immer, ob die Impfung überhaupt etwas bringt, da mein Immunsystem so schlecht arbeitet....
     
    Pasti und Demian gefällt das.
  2. Schneekugel

    Schneekugel Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    493
    Ort:
    Schwarzwald
    Habe mich heute wie immer gegen Grupp impfen lassen und alles gut vertragen. Letztes Jahr auch. Ob ich im letzten Winter nun wegen der Impfung nur eine einzige heftige Erkältung hatte statt mehrerer, kann ich nicht sagen. Bei mir ist also das Fazit: ob es nützt weiß ich nicht, aber schaden tuts auch nicht.
     
    Resi Ratlos und Pasti gefällt das.
  3. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    3.892
    Zustimmungen:
    1.496
    Ich melde
    Grippeschutzimpfung am 6.11. ohne NW

    Pneumokokken Impfung am 20.11. (Konjugatimpfstoff Prevenar 13) mit leichten Schmerzen um die Einstichstelle

    Möchte mich an dieser Stelle noch einmal bedanken für eure Erfahrungsberichte und weitergehende Infos zu diesem Thema. Das hat mir wirklich Mut gemacht, es anzugehen :)
     
    Aesthetin79, Pasti, Resi Ratlos und 2 anderen gefällt das.
  4. Aesthetin79

    Aesthetin79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Januar 2016
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Hessen
    Ich überlege auch. Bin Anfang des Jahres schon knapp an ner Lungenentzündung vorbei und da war ich noch nicht immunsupprimiert!
     
  5. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    2.107
    Bei mir wirds wohl doch nix mit der Impfung. Ich hab wieder eine blutende Nebenhöhlenentzündung. Doof, wenn wegen Sjögren alles ohne Sekret stattfindet. Und einen Tubenkatarrh mit Puls im Ohr hab ich außerdem.

    Ich hab mir Sagrotan-Gel gekauft und werde mir öfter mal die Hände waschen. Öffentliche Verkehrsmittel benutze ich nicht, und ich hoffe, ich überstehe die Grippewelle, falls sie denn kommen sollte.
     
    Aesthetin79 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden