1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auffressen.. brennen,.....:(

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Waldwuffel, 3. Juli 2005.

  1. Waldwuffel

    Waldwuffel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    :( Hallo bitte helft mir mal, kennt ihr das auch?
    Ich habe im Moment Schmerzen und das Gefühl als ob mir was die Beine auffressen würde kann das schlecht beschreiben, ein fürchterlicher Schmerz wie brennen oder so.Kennt ihr das und wenn ja an welcher Erkrankung leidet ihr, ich habe seit langem Probleme und es kommt immer mehr dazu aber die Ärzte halten mich eher für bekloppt und einen Simulant als das sie mir helfen.
    Würde mich über Antworten freuen.

    Danke Waldwuffel
     
  2. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Hallo, Waldwuffel.

    In vorsichtiger Erinnerung meine ich, daß meine Mutter über solche Erscheinungen klagte, als in ihren Beinen und Füssen die POLYNEUROPATHIE begann.

    Das ist eine Nervenerkrankung der unteren Extremitäten und ist schwer zu behandeln.

    Natürlich kann es bei dir auch etwas ganz anderes sein: Medikamente, Allergie etc. Auf jeden Fall solltest du mal zu einem Neurologen gehen !!!

    Alles Gute, viel Glück.

    Pumpkin
     
  3. Elke41

    Elke41 Guest

    Hallo Waldwuffel,
    Schmerzen an den Beinen, vor allem linkes Bein habe ich auch.
    Zum Teil fühlt es sich an, als ob es mir jemand abreißen will.
    Das Schmerzgefühl wechselt , von ziehen über fibrieren.
    Ich hab Fibro und bei mir kommt täglich irgendwas Anderes dazu, oder wieder was Altes welches eine Zeitlang ruhig war.
     
  4. silkcat

    silkcat Namibia-Fan

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberursel
    Hallo,

    auch ich kenne dieses Gefühl. Mit dem Wort "Vibrieren" trifft Elke es gut. Ein Gefühl, als ob man einen Bienenstock in den Beinen hat. Es pulsiert und tut ganz schön weh.
    Ich habe RA...

    Gruß, Silke
     
  5. Nutella

    Nutella Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RLP
    ja das gefühl kenn ich auch...

    hab das immer beschrieben als warmes Wasser durch die Adern mit nem Elektrischen Schlag..

    das ist ne Polyneuropathie.. und wie schon geschrieben wurde.. schwer zu behandeln... bei mir hat ein Antiepileptikum und Lymphdrainage geholfen...
     
  6. claudia-dd

    claudia-dd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    ob das jetzt auf mich zutrifft , kann ich nicht sagen.

    aber ich habe seit geraumer zeit in ruhe (besonders abends beim einschlafen) sowas wie unruhige beine. eine kleiner nicht öberflächlich sitzender schmerz, als ob ich noch meine füße und beine weiter bewegen muß, obwohl ich eigentlich schlafen möchte. ich warte an solchen abenden besonders auf die wirkung meiner opioide, die mich dann auch ohne "zappeln" einschlafen lassen.

    ich komm dann zur ruhe und am nächsten tag ist es verfolgen. zwar habe ich es an mehreren tagen aufeinanderfolgend aber nicht immer die ganze woche durchgehend.

    claudia
     
  7. Waldwuffel

    Waldwuffel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Ersteinmal Danke für eure Antworten, ich muss vielleicht dazu sagen das bei der Arthritisserologie Chlamydien und Yersenien gefunden worden.
    Beim Neurologen war ich der hält das alles für Psychisch und schließt (wie die anderen Ärzte auch), auch Fibromyalgie aus.(allerdings hat der Neurologe nur was an den Armen und der Hand ausgemessen).Ich fahre am 19.07 zur Reha vielleicht kann man mir da helfen.
    Bei Bewegung wird der Schmerz auch etwas besser.
    Und ab und zu schläft der fuß oder Die Zehen ein.


    Liebe Grüße Waldwuffel.
     
    #7 3. Juli 2005
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2005
  8. Elke41

    Elke41 Guest

    Also ich hab das inzwischen im ganzen Körper, wenn ich jetzt ins Bett liege geht es richtig los.
    Oft bis ins Gesicht und dann noch das nette Pfeifen in den Ohren.
    Geräusche schrecken mich hoch und es ist als ob mich jemand aus dem Hinterhalt angreift, so reagiert mein Körper.
    Ich konzentriere mich dann auf bestimmte Stellen, denke an schöne Sachen und nach einer Weile entspanne ich mich , meist knackt es dann im Genick, daran merke ich auch das ich lockerer werde.
    Irgendwann schlaf ich ein und wenn mich was weckt, dann hab ich es wieder so, wenn ich weiter schlafen will.
    Früher war das nur während der Periode, nun ist es ein Dauerzustand geworden.
    Trotzdem .... ich wünsche allen Usern hier eine gute Nacht,
    Grüße von Elke
     
  9. SonjaW

    SonjaW Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Kommt mir bekannt vor..ein Schmerz in den Beinen, der irgendwie nicht lokalisierbar ist. Es fühlt sich wirklich an, als ob ich eine zehnstündige Bergwanderung hinter mir hätte, als ob die Beine gleich abfallen. Oft geht es auch über in dieses nervöse zappeln, das jemand schon beschrieben hat. Ich habe dann das Bedürfnis, die Muskeln an den Beinen zu bewegen. Letztes Mal hat eine eiskalte Dusche genützt. Ich habe Polyarthritis.

    Gute Besserung,

    Sonja
     
  10. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    das gefühl kenne ich auch. polyneuropathie. ich habe ra.
    schlucke milgamma 100.
    gruss
    bise
     
  11. Katrin75

    Katrin75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    Hallo,
    das kenn ich auch, habs aber erst jetzt durch eure postings in zusammenhang gebracht.
    habt ihr das auch am tag nach mtx so heftig?
    könnte da ein zusammenhang bestehen??

    fragend
    Katrin
     
  12. Barbara

    Barbara Guest

    So was Ähnliches habe ich auch: brennende oder kalte Füße (in Wirklichkeit sind sie warm), Taubheitsgefühl, Muskelschwäche in den Beinen ....
    Mein Hausarzt hat mich zum Neurologen geschickt mit Verdacht auf Polyneuropathie, der hat viele Spielchen mit mir gemacht (Stimmgabel, Kitzeln, auf einem Bein stehen etc.) und meinte, manches passt zu einer Neuropathie, manches nicht. Manchmal könnte sowas von MTX kommen (selten), manchmal mit irgendwelchen Rheumaarten einhergehen. Machen könnte man nichts dagegen. Mein Hausarzt meinte, es käme vom Alkohol (ich trinke gerne zwei, drei Gläser Wein am Abend).
    Jedenfalls nervt es total und behindert mich mittlerweile richtig beim Gehen. Würde mich auch freuen, wenn jemand mehr darüber wüsste und einen heißen Tipp hätte.

    Viele Grüße, Barbara.
     
  13. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    ich kenne auch ein ziehen,

    stechen,reissen etc.! weiß aber nie,kommt es jetzt von der psoa-sine pso, oder von der fibro, oder von meiner generkrankung oder sonstwas.

    das beinwackeln hab ich auf schon öfters bei tag gehabt.
    auch mein vater kennt das.....
    bei mir liegt es allerdings daran, wenn ich so starke rückenschmerzen habe, das ich durch das wackeln den schmerz in die besagte ruhestellung bringen will.

    zum thema brennende füße hier mal ein interessanter beitrag...
    http://rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=16095&highlight=brennende

    weiß ja nicht,ob ihr euch da auch vielleicht wiederfindet.

    nach einer polyneuropathie hat man noch nicht gesucht......wer weiß.....

    kann oft auch kaum laufen, da ich das gefühl habe meine muskeln/sehnen seien zu kurz und die fußsohlen/fersen gehen über glühende kohle.
    mußte mir auch schonmal unterwegs die schuhe ausziehen....mag auch nicht wirklich mit den beinen auf dem betttuch liegen...sondern ich habe links und rechts jew. ein stillkissen und darauf lege ich meine beine wie ein frosch...entlastet auch den rücken..und die füße/beine liegen nicht so auf....

    hoffe, das euch allen gut geholfen werden kann.

    liebi