Auf den Hund gekommen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Strippe-HH, 17. Oktober 2018.

Schlagworte:
  1. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Hamburg
    Seit dem 14. Oktober habe ich Balou nun ein Jahr.
    Er ist trotz seines Alters mit fast 15 Jahren und seinen Herzbeschwerden die mit Tabletten bekämpft werden aber doch noch einigermassen munter.
    Allerdings ist zu bemerken, dass ihn inzwischen die Hinterläufe wegknicken und er schlecht hochkommt.
    Da sehe ich schon gewisse Parallelen zwischen mein Leiden und seines und auch des Alters von uns beiden.
    Da können wir uns beide jedoch gleichtun, auch ich komme immer wegen meinem Rheuma gerade morgens schlecht in die Gänge aber watt mut dat Mutt.
     
    Pasti, Ranunkel und Ducky gefällt das.
  2. lieselotte08

    lieselotte08 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    712
    Irgendwie passt es doch dann mit euch. stell dir vor, er wäre ein quirliger Welpe, ständig auf Entdeckungsreise und morgens so was von quietschfidel...... so lauft ihr langsam warm, spart euch manche überflüssige Bewegung und habt viel Zeit füreinander. alles Liebe für euch.
    LG
    Lieselotte
     
    Ranunkel, Stine und Ducky gefällt das.
  3. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Hamburg
    Es ist eine lange zeit vergangen und Balou lebt noch und ist immer noch bei uns.
    Am 2.1 2020 ist er 15 Jahre alt geworden das für einen Hund seiner Rasse doch ein beachtliches Alter ist.
    Doch man merkt ihn das Alter an, er hört nichts mehr und sieht kaum noch was.
    Aber sein Lebenswille ist noch da, er frisst gut läuft noch ganz gut auch wenn er oft mal mit den Hinterläufen einknickt und mal geholfen werden muss.
    Also ist er noch guter Dinge und wir hoffen dass es auch noch weiterhin so bleibt.
    056.JPG

    002.JPG
     

    Anhänge:

    • 039.JPG
      039.JPG
      Dateigröße:
      456,8 KB
      Aufrufe:
      10
    O-häsin, Lagune, Sinela und 3 anderen gefällt das.
  4. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    3.431
    Wie schön, dass der Kleine weiterhin ein gutes Zuhause bei dir hat.
     
  5. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    13.012
    Zustimmungen:
    1.455
    Ort:
    württemberg
    Auch ich finde es ganz toll, dass Ihr Balou so ein schönes Zuhause bietet.
    Süsse Fotos!
    Liebe Grüsse,
    Ruth
     
  6. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Hamburg
    In meinem Avatar hat er nun auch einen Platz gefunden.
    Inzwischen ist er 15 Jahre und zwei Monate alt und noch ganz guter Dinge.
    Aber Beschwerden hat er auch so wie wir Rheumis mit der Morgensteife.
    Er kommt gerade morgens schlecht mit dem Hinterläufen hoch und da muss ich schon mal nachhelfen dass er wieder auf den Beinchen steht. Aber wenn er erst einmal läuft, dann flitzt er herum wie ein gesunder Hund. Aber was er auch gerne tut ist viel schlafen.
    097.JPG
    Und auch wenn nach dem Fressen seine Schnute im Fressnapf liegt das ist ihn völlig Latte.
     
    Ducky, Sinela, Pasti und 5 anderen gefällt das.
  7. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.192
    Zustimmungen:
    1.070
    Ort:
    Panama
    Der kleine ist sooo goldig.

    Schön, dass ihr so ein gutes Team geworden seid

    Daumen hoch!
     
  8. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Hamburg
    Es ist eine lange zeit vergangen.
    Balou wurde älter und auch schwächer, er bekam dann die Hinterläufe nicht mehr hoch.
    Irgendwann ging es deswegen nicht mehr so weiter und so musste ich mit ihn den schweren Gang zum Tierarzt antreten der ihn von seinen Qualen dann erlösen musste.
    Er ist 15 Jahre und 6 Monate alt geworden ein stolzes Alter für dem Hund seiner Rasse die im Durchschnitt 9-15 Jahre alt werden.
    Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.
     
  9. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    4.547
    Zustimmungen:
    1.927
    Ort:
    Stuttgart
    Run free kleiner Balou. :(

    Er hatte noch viele schöne Tage und Wochen bei dir, voller Liebe und Fürsorge. :1luvu: Ich wünsche dir für die Trauerzeit viel Kraft.
     
    stray cat gefällt das.
  10. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.192
    Zustimmungen:
    1.070
    Ort:
    Panama
    Strippe,

    Ich habe es gerade geahnt.
    Es tut mir leid das zu lesen.

    Vielleicht hat dich Balou ja aber animiert, einem anderen Racker Unterschlupf zu gewähren- wenn es an der Zeit ist
     
    #90 27. Juni 2020
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2020
    stray cat gefällt das.
  11. lieselotte08

    lieselotte08 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    712
    Das tut mir leid, Strippe. Jeder Tierhalter, der diesen Gang schon einmal gehen musste, weiß, wie es dir geht. Aber die kleine Fellnase hatte solches Glück, zu dir zu kommen, als sein Frauchen sich nicht mehr kümmern konnte.
    Ihr habt euch gegenseitig Kraft gegeben.
    Viele liebe Grüsse Lieselotte
     
  12. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    13.012
    Zustimmungen:
    1.455
    Ort:
    württemberg
    Lieber Strippe!
    Das tut mir sehr leid zu lesen. Das ist sehr traurig.
    Balou hatte ein schönes Leben bei dir. Toll, dass du ihn aufgenommen hast, als sein Frauchen nicht mehr für ihn dasein konnte.
    Wie du schreibst, hat er ein stolzes Alter erreicht. Trotzdem macht es das nicht leichter....
    Liebe Grüsse,
    Ruth
     
  13. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Hamburg
    @Ducky.
    Es wird zukünftig keinen neuen Hund mehr bei uns geben.
    Man wird ja immer älter und mit der Gesundheit wird es auch nicht besser.
    Gerade wenn man solch eine Erkrankung hat was uns hier in das Forum gebracht hat.
    Nicht immer machte das Rheuma das Gassi gehen leicht, gerade in den Morgen- und Abendstunden, und auch bei kalter und feuchter Witterung, Hitze und Regenwetter.
    Aber ich musste da durch und das habe ich auch 20 Monate mitgemacht nur dem Hund zuliebe.
     
    lieselotte08 gefällt das.
  14. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.192
    Zustimmungen:
    1.070
    Ort:
    Panama
    Strippe,

    das kann ich nachvollziehen.

    Behalte den Kleinen in guter Erinnerung :)
     
  15. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Hamburg
    Noch am Todestag hatte ich mit dem Tierbestatter Rosengarten Kontakt aufgenommen damit er Kremiert wird.
    Anschließend soll seine Asche in dessen Rosengartenn verstreut werden, dieses war so verfügt worden.
    Es ist ja klar wer will das schon dass sein geliebter Hund in einer Tierkörper-Verwertung landet und dort vielleicht zu Seife verarbeitet wird.
     
    Pasti und RPeter gefällt das.
  16. RPeter

    RPeter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Ein absolut angebrachter Punkt. Für geliebte Tiere sollte die Endstation nicht in der Kosmetik sein.
     
    stray cat gefällt das.
  17. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.418
    Zustimmungen:
    6.696
    Ort:
    Niedersachsen
    Oje, das ist traurig. Aber Balou hat s ja noch richtig gut bei euch gehabt und irgendwann ist die Zeit, zu gehen. Machs gut, Kleiner!
     
  18. Maine Coonchen

    Maine Coonchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2016
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    490
    Ort:
    Bayern
    Mit dem Tierbestater Rosengarten haben wir vor 3 Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht. Sie hatten gerade in der Nähe von München eine neue Zentrale eröffnet und haben das sehr würdevoll gemacht. Ein Körbchen mit Kerzen und Blumen war vorbereitet, wir haben aber unseren sehr jungen Maine Coon Kater (4 Jahre und Krebs) im eigenen Körbchen verbrennen lassen. Nach kurzer Zeit konnten wir in in der Urne abholen und im Garten beerdigen. Der Platz zum Beerdigen war in den Jahren voller geworden, deshalb verbrennen und Urne. Rosengarten hat es echt würdevoll gemacht und ich wünsche allen Menschen auch so einen Abschied.
    Leider ist es bei manchen aus Kostengründen, wenn das Sozialamt einspringen muss, nicht so pietätvoll und das finde ich traurig. Unsere Tiere sind und bleiben Tiere, aber die gehören zur Familie, deshalb soll es auch einen vernünftigen letzten Weg geben, auch wenn der Mensch in seiner Trauer, das gar nicht so wahr nimmt, in dem Moment ist der Schmerz und Trauer größer. Ich wünsche euren Hunden einen schönen letzten Weg.
     
  19. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    1.095
    Ort:
    Berlin
    Hallo strippe,

    das klingt echt gruselig, Tierkadaver zu Seife zu verarbeiten. ich kann dich gut verstehen.
     
  20. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Hamburg
    So ist das.
    Daher ja nur auch dieser Weg mit der Kremierung
    Und das es nun was kostet spielt auch keine Rolle wenn man sein Haustier liebt und die Liebe bis nach dessen Tod hinaus geht.
    Ein Hund ist zu seinen Lebzeiten immer ein treuer Gefährte des Menschen gewesen und das soll man nicht vergessen.
     
    Pasti, Heike68, Ruth und 3 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden