Auf den Hund gekommen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Strippe-HH, 17. Oktober 2018.

Schlagworte:
  1. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Hamburg
    Meine Nachbarin (74), mit der ich auch ganz gut befreundet bin ist vor einigen Tagen ins Krankenhaus gekommen.
    Zurückgeblieben ist ihr Hund, ein fast 14 Jahre alter King Charles Kavalier Spaniel, den ich nun in Pflege genommen habe, die Nachbarin ist alleinstehend, hat keine Angehörigen zu denen noch einen Kontakt besteht. Und ich weis auch nichts darüber, geht mir ja auch nichts an, also bevor der Hund ins Tierheim landet habe ich den kurzerhand in meine Obhut genommen.
    Es geht auch ganz gut mit uns, er kennt meine Wohnung und bleibt auch in seiner Laufgegend wo ich mit ihn Gassi gehe.
    Und so komisch wie es ist auch wenn ich nicht gut laufe, aber die Bewegung mit den Hund macht mir keine Probleme
     
    Kati, pat_blue, Sinela und 6 anderen gefällt das.
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    10.698
    Zustimmungen:
    2.918
    Ort:
    Niedersachsen
    Dann wünsche ich euch beiden ganz viel Spaß miteinander! :) Und wer weiß, vielleicht will er gar nicht wieder weg ... ;)
     
  3. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Hamburg
    Die Verweildauer von Frauchen im KH. ist bislang noch ungeklärt, also muss ich mich auf längere Hundepflege einstellen.
    Nun hatte ich nie einen Hund gehabt und muss mich erst einmal selbst darauf einstellen, ich hoffe ja dass es Hundehalter hier im Forum gibt, die mir vielleicht einige Tipps geben können.
     
  4. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    12.131
    Zustimmungen:
    480
    Ort:
    württemberg
    Hallo, Strippe-HH, das ist nett von dir, den Hund deiner Nachbarin zu nehmen, solange sie im Krankenhaus ist. Er kennt dich wohl schon, da ist es wirklich gut, dass er in seinem Alter nicht ins Tierheim muss. Das wäre schon schlimm für ihn.
    Ich wünsche euch beiden weiter ein gutes "Zusammen sein":)
    Liebe Grüsse,
    Ruth
     
  5. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Hamburg
    Ja danke Ruth, der Hund kennt mich ja bereits 12 Jahre, allerdings hat sich unsere Beziehung mehr vertieft nachdem vor 3 Jahren sein Herrchen gestorben ist.
    Da meine Nachbarin danach oft Hilfe und Unterstützung von mir benötigte was ich auch immer machte, da gewöhnte sich auch der Hund immer mehr an mich und so wurde ich wohl sein "Ersatzherrchen" in dieser zeit.
    Und auch wie meine Frau damals noch gelebt hatte, die liebte Hunde über alles und da war er auch mal Gast bei uns gewesen.
     
  6. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.351
    Zustimmungen:
    312
    Na, dann ist der Hund ja ein Senior. Er hält dich auf Trab und du ihn. Hier sind einige Hundehalter, bei Problemen frag einfach... mir würde ohne meinen Theo einiges fehlen. Viel Spaß euch beiden.
     
  7. Ni.Ka

    Ni.Ka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Tolle Geschichte, finde ich gut! Na, der Hund ist ja schon älter und daher weise und erfahren, insofern denke ich, der ist bestimmt pflegeleicht :) Ich liebe ältere Hunde. Je älter meine Hunde wurden, desto süßer wurden sie. Viel Spaß euch beiden und hier wird dir sicherlich bei Problemen geholfen.
     
  8. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Strippe toll das du den alten Herren aufgenommen hast und ha Hunde sind ein segen, du wirst bestimmt viel Freude haben und ja die Vierbeiner zwingen uns zu mehr Bewegung.
    Der kleine wird dich bestimmt ins Herz schließen und dir zeigen wie dankbar er ist.
    Denke mal so ne große Runde wird er auch nicht brauchen, was den Auslauf betrifft.
    Wenn du Fragen hast, frag hier gibt es einige mit Erfahrung, wobei auch da jeder bestimmt ne andere Meinung hat :)
    Meine "kleine" ist eine 1 jahre 8 Monate alte schäferhündin die uns ordentlich auf Trapp hält...

    Viel Spaß euch beiden...
     
  9. Ni.Ka

    Ni.Ka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Etwas o.T.
    Ich knipse ja hobbymäßig mit professioneller Ausrüstung und know how und neulich hatte ich 4 Havaneser vor der Kamera...menno, war das megasüß! Ich überlege nun auch wieder, einen Hund zu haben...fehlen tut mir was :)
     
  10. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    10.698
    Zustimmungen:
    2.918
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist auch so. Wenn du einmal ein Haustier gehabt hast, gehts nicht mehr ohne.
     
  11. Candela

    Candela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Bayern
    Ohne Hund wäre ich sicherlich nicht da, wo ich heute bin. Er tut mir einfach so wahnsinng gut. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem Senior!
     
    pat_blue gefällt das.
  12. pat_blue

    pat_blue Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Geht mir genauso. Mein Seelenhund (ja das gibts) musste ich im letzten Jahr gehen lassen. Ich konnte nicht lange ohne sein. Habe wieder eine 4beinige Begleitung, die mich schön auf Trapp hält. Ein gute Laune Hundchen.
     
  13. pat_blue

    pat_blue Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Das ist wirklich super nett von dir! Umso schöner, dass es dir auch so gut tut.
     
  14. Pasti

    Pasti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Wo es zwitschert und pfeift
    Hallo Strippe,

    ich finde es auch toll, daß Du den Hund von Deiner Nachbarin betreust.:xyxthumbs:

    So einen lieben Nachbarn kann man sich nur wünschen.
    Es ist für Deine Nachbarin sicher sehr beruhigend zu wissen, daß es ihrem Hund bei Dir gut geht.

    Hast Du den Hund für uns schon fotografiert?
    Besuchst Du Deine Nachbarin im Krankenhaus?
     
  15. Candela

    Candela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Bayern
    Bei mir genauso.....musste letztes Jahr meinen treuen Begleiter über die Regenbogenbruecke gehen lassen. Es war richtig, richtig schlimm. 4 Wochen später zog ein Welpe ein. Es hat lange gedauert, bis ich ihn wirklich auch mal knuddeln konnte. Aber inzwischen liebe ich ihn auch ueber alles und es war die beste Entscheidung!
     
  16. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    Thüringen
    Ich finde solche Nachbarn toll, momentan würde ich mich sehr über so einen Nachbarn freuen.
    Bei mir sind ja zur Zeit alle aus dem Haus nur unsere Ila und ich...und mich hat ne dicke Erkältung so umgehauen das der Schäferhund viel zu wenig Auslauf hat, dafür muss sie halt im Wohnzimmer viel mit dem Kopf arbeiten, macht sie wirklich toll, aber mal so richtig und lange laufen und richtig rennen das fehlt ihr gerade...
     
  17. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Hamburg
    Fotos vom Hund habe ich die sind aber auf dem Hauptcomputer im Arbeitszimmer wo alle meine Fotos gespeichert sind und ich bin gerade am Laptop im Wohnzimmer.
    Besuchen tue ich meine Nachbarin jeden zweiten Tag, aber auch wenn das KH im Nachbarstadtteil ist, ich habe einfach nicht immer die zeit dafür.
    Hier in unserer Wohnanlage habe ich zur zeit einen etwas größeren Instandsetzungsauftrag an den Elektrischen Anlagen zu bearbeiten und das hat sich schon deswegen um eine Woche verzögert.
    Und ich hatte schon kurz zuvor noch zwei andere Projekte gehabt und das wäre verdammt eng sonst geworden, wenn diese vorher nicht abgeschlossen wären.
     
  18. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.073
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    an einem fluss
    @Hallo StrippeHH,
    so wie dir es ergangen ist, habe iich seit letzter wo 17.10. die hündin meiner mama. wie es zur zeit ausschaut wird mama noch einige tage auf der intensiv station bleiben, da ihr herz nach wie vor probleme macht. zusätzluch wird sie noch beatmet. bewegt sich, so gut wie nicht. augen zwinkern u.weinen, das macht sie. hat z.z.eine erkältung. kommt ev.auf d. wachstation u dann zur reha. also wird noch viel zeit vergehen bis sie nach hause kommt. ich hab es ihr versprochen, egal was wird-der hund kommt zu mir u.meinem mann. auf den sie seit jahren in der famil.rum hackt u.ihn schlecht macht. er hat sofort gesagt, das machen wir.
    strippe, wichtig ist du übernimmst alle gepflogenheiten des tieres mit. geht los mit fress-u trinknapf, schlafplatz (decke o.ä), spielzeug. das ist sicher einfach. dann die fresszeit(en), gassizeit(en). kennt der hund andere herrchen u.seine vierbeiner durch gassi gehen? das merkt man selber, wenn man seine gewohnte strecke geht.
    womit beschäftigt sich der hund gern? ev.beim gassi gehen mit nehmen u. spielen.
    fressen-welches futter hatte er, ev.zusatzfutter u.viel. leckerli zur belohnung. denke mal das bekommst du hin.
    die vierbeiner merken sehr wohl das "ihr" frauchen nicht da ist. insofern sich ihm viel zuwenden.
    mamas hund durfte auf ihr bett schlafen.klar mit anderer decke drunter u saubermachen (abrubbeln)nach d.gassi gehen. unsere darf das jetzt ausnahmsweise bei mama im zimmer machen.
    bei mir möchte u.kann ich das nicht, da sie sehr schwer ist u.auf meinen beinen liegen würde. die tun schon genug weh.
    so hab ich mir an meinem bett eine decke gelegt wo sie schlafen darf. oft geht sie auf ihren platz zum schlafen.
    ich streichel sie u.spiele gern mit ihr, soweit ich d. kann.
    problem bei unserer ist, das sie nicht allein bleibt. mama hat ihr das "angewöhnt"u.sie immer u.überall mit hin
    genommen. das werde ich ändern müssen, denn zum arzt kann ich sie nicht mit nehmen. eine liebe nachbarin, nimmt sie mir gern für 2-3std. ab. das möchte ich natürl-ich nicht übertreiben. da meine mama hier seit 1961 wohnt, sind wir bei den älteren gut bekannt, die helfen würden.
    grösseres problem wird eine reha o. u.U.7ein selbiger krh aufenthalt. mein mann arbeitet noch(tageweise). werde zu hause mit meiner freundin sprechen. sie ist seit 5wo allein u.hatte früher immer ein hund. viel.nimmt sie mir die hündin. damit wäre mir super geholfen.
    da unsere hündin aus dem tierheim ist, steht das thema nicht sie wider wegzugeben. da wir nicht wissen, in wie weit sich meine mama wieder erholt, wird d. hündin ihre große "motivation" bleiben, denn sie hängt sehr an ihr.
    warscheinlich werde ich den hund ganz bei mir behalten, denn es bleibt abzuwarten, was meine mama noch alles machen kann.
    dir wünsche ich viel spass mit dem hund-du wirst das sicher gut machen;-)
    sauri
     
    #18 24. Oktober 2018
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2018
    Pasti und pat_blue gefällt das.
  19. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Hamburg
    So, das habe ich jetzt mal für euch gemacht:
    IMG_1820 (640x480).jpg
    IMG_1904 (640x480).jpg IMG_1906 (483x640).jpg
    Sein Lieblingsschlafplatz auf dem Sofa.
     
    Ducky, Ruth, Sinela und 2 anderen gefällt das.
  20. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    2.531
    Zustimmungen:
    1.182
    Hach, das ist aber auch ein nettes Fellbündel :1luvu:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden