1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auch nicht schlauer als vorher.....Rheuma oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von tanni75, 19. März 2008.

  1. tanni75

    tanni75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nun ich hatte mal berichtet, dass ich seit Dezember zunehmend rheumatische Beschwerden habe.Schon im Sommer letzten Jahre begann es damit, dass ich morgens steife Finger hatte,die eine Weile nach dem aufwachen sehr schmerzten.
    Im Dezember weitete sich das aus, noch mehr Finger betroffen und die Grundgelenke unter dem Zeh am Fuß schwollen an und waren heiss und rot.Dann gings ab in den Knien,symmetrischer Befall.Erst links, dann rechts und wie ich aus dem Ultraschall weiss, ist hier Flüssigkeit in den Gelenken.
    Das Grundgelenk am Zeigefinger ist entzündet, das ging ebenfalls aus dem Befund hervor, inzwischen hat es auch die Schultern erwischt, schmerzhafter Schleimbeutel vor allem rechts, was jetzt mit Cortison eingespritzt werden soll.
    Im Handgelenk Sehnenscheidenentzündung.
    Da ich eine Insulinresistenz habe, war meine Rheumatologin wenig begeistert von meinem Selbstversuch im Corstison, den ich in meiner Verzweiflung während der Wartezeit auf den nächsten Termin bei ihr unternommen habe,Sofort runter jetzt von den 10 mg, die wirklich geholfen haben.
    Ich war nun gestern bei ihr und bin auch nicht schlauer, ich weiss nicht was mir fehlt.
    Es liegen keine wirklichen Anzeichen für eine entzündliche rheumatische Erkankung vor, so ihr Aussage. Alle Blutwerte waren ok, BSG leicht erhöht, sonst nichts, alle Faktoren und Marker, auch auf Bechterew negativ, rein gar nichts gefunden.:confused:
    Die Ärztin hat mir Schmerzmittel gegeben und wie gesagt soll ich zum einspritzen.Auch ok für mich.Nur auf meine Frage, was das denn nun sein kann, wollllte sie sich nicht wirklich äußern, noch nicht. Sie sagte, es seien Reizungen da in einigen Gelenken, aber nur was die Gelenke im Bereich oberhalb der Knie angeht und Hände, denn sie sagte das mit den Knien käme wohl von meinem Übergewicht (ich wiege ca 30 kg zuviel). Will mich ja nicht dagagen wehren, dass es bei massivem Übergewicht durchaus zu Beschwerden kommen kann, aber ich habe sie gerade da erst bekommen, als die andeen Gelenke anfingen zu schmerzen und ausserdem wurden die Knie heiss und rot und dick, das passt doch nicht auf das Übergewicht, Hallo?:(:(:(
    Sie sagte, wenn das so jetzt nichts helfen würde und nicht in den nächsten 3 Monaten verschwindet, dann würde sie einen Therapie Versuch mit Quensyl machen wollen.
    Ob das wohl was bringt?
    Wenn ich doch angeblich keine entzündlichen Anzeichen haben soll?
    Warum habe ich dann trotzdem Rötungen und Schwellungen?
    Ich verstehe grade die Welt nicht mehr.Komme mir schon vor, als würde ich spinnen, wenn ich nicht tatsächlich solche Schmerzen hätte etc.
    Und jetzt wo ich das Corstison absetze, wird es grade wieder schlimmer....da kommt Freude auf.
    Vielleicht hat jemand einen Rat? Oder Tipps? Bin dankbar,
    lg Tanni

    :confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused:
     
  2. tanni75

    tanni75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hmm

    Hallo Dörte,
    danke erstmal für Deine Antwort.
    Mir ist bewusst, was Übergewicht anrichtet,ich gehöre auch nicht zu denen, die das abstreiten und die sich damit wohlfühlen.
    Ich habe schon mal 33 kg abgenommen, war aber auch psychisch schwer krank damals und mit Medis und auch Frustessen, was ich ja auch zugebe und mir eingestehe,ist alles wieder drauf.
    Aber davon mal abgesehen, ich ernähre mich seit einem Jahr vegetarisch, vermeide Fett und esse nur Bioprodukt, mein Gewicht reduziert sich langsam, aber stetig.Ich habe,bevor es losging mt den Beschwerden, sogar begonnen,Sport zu machen, Hometrainer und Gymnastik,Rheumagymnastik,da meine Freundin Rheumatikerin ist, habe ich mal mitgemacht und gemerkt, wie gut mir das tat.
    Allerdings muss ich eindeutig sagen, dass es nicht sein kann, dass ich Entzündungen und Schwellungen,Rötungen und Hitze habe, das kommt definitiv NICHT von meinem Übergewicht, es fing ja auch so an, dass binnen kurzer Zeit immer mehr Gelenke symmetrisch befallen wurde,auch die Finger und Handgelenke und alles oberhalb des Körper,was auch nicht damt zusammenhängt.
    Bis dato hatte ich keinerlei Beschwerden in meinen Knien und dann zufällig beide gleichzeitig???Mit den anderen Beschwerden in Zusammenhang?
    Nein das denke ich wirklich nicht.Ohne hier abstreiten zu wollen, dass es durch Übergewicht zu Arthrose kommen kann in den Knien, aber nicht zu einer Gelenlkentzündung im Rahmen einer Polyarthritis.
    Ich weiss gerade wenn es sich herausstellt, dass es doch Rheuma ist.....dann ist mir noch bewußter wie wichtig es ist, meine Gelenke zu entlasten, aber das ist es mir auch so.
    Gerade weil ich eine bevorstehende Diabetis habe, die ich dringend versuchen wil noch abzuwenden, handle ich.
    Ich will mit Sport wieder anfangen, nur ist das nicht gerade leicht, wenn alles schmerzt....ich werde langsam wieder mt der Rheumagymnastik machen.
    An der Ernährung kann ich mich nur noch dahingehend verbessern,dass ich noch mehr auf Süßes verzichte, alles andere ist bereits vom Speiseplan verbannt bei mir, zum Glück, fühlte mich nie besser, als als Vegetarier!

    Es muss im Übrigen keiner hier Rücksicht nehmen, oder aus Taktgefühl niicht schreiben, das bringt doch Betroffenen noch weniger.Ich kann damt leben, ich habe nun mal das Übergewicht, leider, wie gesagt, ich leide auch darunter und ich weiss auch, warum ich es mt mir rumschleppe.Aber ich suche trotzdem grade nach der Ursache meiner Schmerzen, der Rötungen und Schwellungen und kann da nicht einfach nicht nur die Erklärung in meinem Übergewicht akzeptieren.Ich hatte dazu noch zu viele andere Symptome, Morgenstefigkeit und immer wieder Fieber und Temperaturschübe.Die Schmerzen kommen auch in Schüben und gerade in meinen Knien war unter Cortison totale Ruhe angesagt Schwellung weg und Rötung, kein Schmerz.Kaum setze ich es ab, ist alles wieder da.
    Nun gut.
    Ich danke Dir trotzdem für Deine ehrliche Antwort.
    Liebe Grüße ud Schöne Ostern,
    Tanni:(
     
  3. Mücke

    Mücke Guest

    hallo tanni,

    auch ohne entzündungsanzeichen im blut, kann es rheuma sein-nennt sich dann so schön, seronegativ-
    ist bei dir mal ein szintigramm gemacht worden ?? dort findet man ( auch nciht immer) aber häufig eben auch entzündungsherde...
    und sorry entzündung in einem finger, kommt defintiv nicht vom übergewicht--soweit glaub ich kann ich mich aus dem fenster lehnen :rolleyes:

    auch bei mir wurde oft gesagt übergewicht, bis man die ursache des übergewichtes feststellte, schilddrüse
    ja, psychisch erkrankt und gewichtszunahme..kenne fast keinen der , wenn er medis genommen hat, nicht zugenommen hat..ähnlich wie beim corti
    ich weiß nicht ob du neuroleptika genommen hast, aber die verändern auch das essverhalten direkt im gehirn, habe darüber einen artikel .

    neben fahrradfahren, wie dörte schon gesagt hat..wenn du schwierigkeiten mit der kniescheibe hast, den sattel so hoch wie möglich stellen, dann ist der anpressdruck der kniescheibe nicht mehr so groß ( hat mir mein doc geraten, da ich knorpelschäden habe und eben auch hinter der kniescheibe)

    was deine gelenke bestimmt entlastet und dich bei deinem kampf gegen das gewicht unterstützt ist bestimmt schwimmen, gymnastik im wasser, ..alles was eben im wassser stattfindet...du müsstest dann schauen, was für eine temperatur dir gut tut
    es gibt auch direkt von der rheumaliga kurse , leider weiß ich nciht wo man sich da erkundigen muss, aber da wird sich hier bestimmt noch jemand finden
    und wegen des gewichtes habe keine scham..
    hier haben wohl nur wenige das idealgewicht, schon von der cortisoneinnahme
    und ich glaube auch nicht, dass deswegen keiner geantwortet hat...wäre es so ein tabu, gäbe es den abspeckclub nicht :)

    ich speziell schaue mir meist nur die beiträge an die an der seite aufgeführt sind, mehr schaffe ich oft nicht.

    in einer klinik hat man mir nordic walking angeraten, da auch da ja das gewicht da die stöcke da ja auch etwas unterstützend wirken und fast alle muskelgruppen angesprochen werden.
    ich habe es dort nie ausprobiert, da es zum ersten immer in der mittagspause stattfand und die brauchte ich dringend und zum anderen, weil immer gleich eine ganze stunde veranschlagt wurde ( war eine psychosomatische klinik) und ich als flachlandtiroler, schon nur max 20 min ohne schmerzen gehen kann
    ( habe allerdings-zumindest bisher nicht ausreichend untersucht- kein rheuma, sondern eine krankheit die das gesamte bindegwebe befällt und dadurch instabile gelenke, die mir zu schaffen machen)geschweige dann im schwarzwald eine ganze std..stöcke hin oder her :o

    oder eben sportarten, die zumindest die beweglichkeit erhalten, tai chi und ähnliches

    dir alles gute und gebe nicht auf, weder im gewichtsreduzieren noch in deiner suche nach einer diagnose.
    das was deine ärztin machen möchte, den versuch mit quensyl, da würde mancher träumen, der nicht ernst genommen wird ;)
     
  4. padost

    padost Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo liebe tanni,
    das ist sooo typisch erst mal alles, wenn man keine Ahnung hat als Arzt hat, alles auf das Übergewicht zu schieben! Sicher weiß jeder, dass Übergewicht ein großes Übel ist und auch chronische Erkrankungen zu Folge haben kann. Bleibe auf alle Fälle am Ball und laß das nicht so stehen. Bei mir sind wertvolle Jahre! vergangen bis die Diagnose stand.
    Ich habe jetzt Übergewicht von 30 Kilo, dank der lieben Ärzte, die mich mit Corison vollstopften, bis mal Basismedis dran kamen. Als Unwissender und Laie ist man viel zu gutgläubig und hofft, dass man geholfen bekommt. Gott sei Dank gibt es so etwas wie rheuma-online, wo ein guter Austausch statt findet.
    lg Padost
     
  5. Brigitte110

    Brigitte110 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu hause
    Rheuma oder nicht

    Hallo erstmal
    Ich habe deinen Bericht gelesen und ich bin ehrlich gesagt entstzt nicht das du übergewicht hast sondern das du nicht erfreut darüber bist das man diese Diagnose gestellt hat!!!
    Natürlich weiß ich das es schwer ist eine solche Odysee auszuhalten bei mir hat es acht jahre gedauert aber ich hätte mich trotzdem gefreut wenn der arzt einen andere Diagnose gestellt hätte als RA:(Das hat mich dann umgehauen ich hätte freuden Sprünge gemacht!
    Das du Schmerzen hast bezweifel ich nicht aber vieleicht ist die Ursache eine andere eventuell sogar ein harmlosere und mit der du besser leben kannst sehe es doch mal so
    Anders herum stelle ich mir die Frage warum die Ärztin wenn sie sich doch nicht sicher ist eine Basismedi beginnen will ich würde das noch mal von einem anderen Arzt abschecken lassen und ebenso hätte ich gekontert bezüglich meines Übergewichts und da stimme ich meinem Vorredner zu die schmerzen hat man trotz des Gewichts nicht in den Fingern vieleicht hilft doch mal ein Arzt wechsel und ich wünsche dir das man etwas findet womit du gut umgehen kannst
    Brigitte
     
  6. tanni75

    tanni75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke erstmal für Eure Antworten....
    kurz mal vorweg @ Brigitte110....worüber bist Du geschockt???
    Ich habe nicht gesagt, dass ich mich nicht gefreut habe, dass es kein Rheuma ist.Ich lhabe eine Rheumakranke Partnerin, ich weiss, was es heisst, Rheuma zu haben und ich bin bestimmt NICHT scharf darauf.
    Ich habe mich sicher darüber gefreut, dass meine Blutwerte ok waren und dass sich nichts etzündliches rheumatisches bisher feststellen lies.
    Ich habe da nur einfach selbst so ein Gefühl, dass es doch in diese Richtung geht.Wünschen tu ich es mir bestimmt nicht!
    Ich kann mich nur nicht gerade hier euphorisch auslassen,weil ich wirklich starke Schmerzen habe und ich bin Freiberuflerin, ich muss zur Arbeit, ganz gleich ob ich will oder nicht,ist echt hart derzeit und ich kämpfe und quäle mich so durch, mit Abgeschlagenheit und Konzentrationsstörungen etc,Fieber....habe ich ja alles schon geschrieben.
    Die Ärztin ist eigentlich eine sehr gute auf dem Gebiet der Rheumatologie, mich hat nur das mit den Knien so geärgert und ich such nach einer Erklärung für meine Symptome.
    Lassen wir mal Übergewicht etc aussen vor....ich wollte nur wissen, ob jemand eine ähnliche Geschichte oder einen ähnlichen Verlauf hat.
    Ich bin einfach nur RATLOS!
    Wenn Du das so verstanden hast, dass ich mich nicht freue, dass bisher nicht so eine Diagnose steht, dann liegst Du falsch.
    Vielleicht sage ich einfach nichts mehr dazu.
    Was bringts auch?

    @ padost und mücke,
    lieben Dank für Eure Worte!
    Ich wünsche Euch schöne Ostern und schmerzfreie Feiertage!
    Tanni75
     
  7. Brigitte110

    Brigitte110 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu hause
    Rheuma oder nicht

    Also mal ganz ruhig ich habe nie gesagt das du die Diagnose Rheuma lieber gehabt hättest.ICH habe lediglich gesagt das "ICH" freudensprünge gemacht hätte wenn die Diagnose eine andere gewesen wäre!!!!
    Hättest vieleicht meinen Beitrag ohne Schaum vor den Mund lesen sollen denn ich habe auch gesagt das ich verstehen kann das du Schmerzen hast!!!!!!!!!!!!!!Also greife mich bitte nicht an.
    Du stellst einen Beitrag hier rein und du bekommst eine Antwort was ist dein Problem du bekommst nicht immer Antworten die du gerne hättest aber das ist kein Grund zu reagieren als hätte man behauptet du wärst ein Hypochonder
    Ich wünsche dir gute Besserung und gebe mich zum Abschuß frei
     
  8. Mücke

    Mücke Guest

    hallo brigitte,

    ich kann keinen "angriff" auf dich sehen und auch keinen schaum vor dem mund von tanni..eher ..viell ratlosigkeit oder auch hier wird mir nicht geglaubt.
    dass keiner die diagnose rheuma gern hört, setze ich mal voraus, aber viele plagen sch jahrelang um die ursache zu finden und sind auch oft mit den worten-kein rheuma- abgespeist worden und letztendlich war es dies doch
    ich weiß nicht wie es bei dir in den 8 jahren war..ob man nur nach ursachen geforscht hat oder eben auch auf andere krankheiten behandelt hat, was dann ja wohl nicht wirklich was gebracht hat
    es ist lediglich eine antwort..so empfinde ich es.

    selbst die ärztin scheint ja an ihre aussage des übergewichtes nicht wirklich zu glauben, sonst *denke ich* würde ich nicht auf die idee kommen einer pat zu sagen, dass bei keiner beschwerdebesserung ein versuch mit quensyl gemacht werden soll

    und zum abschuss musst du dich auch nicht freigeben ;)
    besteht kein grund
    dass man verschiedene ansichten haben kann ist denke ich normal und liegt in der natur und wo viele menschen zusammenkommen entstehen nunmal konträre meinungen

    alles lgute auch dir
     
    #8 21. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. März 2008
  9. tanni75

    tanni75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Du sagst es DU hättest so reagiert, jeder reagiert anders, letztlich kennst Du mich doch auch gar nicht.Mal davon abgesehen bin ich nicht der Mensch, der Freudensprünge macht und auch das hat seine Gründe.


    Also ich weiss nicht, kannst Du mir mal sagen, wie Du auf so eine Idee kommst?
    Hast Du mich beim lesen des Beitrages gesehen???
    Finde ich billig, sowas zu unterstellen,echt, das ist nicht mein Niveau!


    Oh ja, ich bin auch dankbar, dass ich eine Antwort bekomme, stell Dir das mal vor! Das kann ich....ich weiss zu schätzen, dass sich andere Menschen Zeit nehmen, zu lesen, was ich schreibe und dass mir jemand eine Rat und Tipp gibt.Aber ich habe kein Problem mit Dir, kenn Dich gar nicht....ich denke da liegt das Problem eher bei Dir.Was fhlst Du Dich denn gleich angegriffen?
    Lasse es doch einfach jetzt, Dich in meinem Thread zu äußern, das bringt mich nicht weiter, hier in so einem Forum, was gänzlich andere Zwecken dient,noch zu streiten, das widerspricht auch meinem Charakter.

    Nichts für ungut....gehe Du Deine Wege und gute Besserung....

    @ Mücke:
    Nochmals danke für Deine Worte.
    Ich hatte nun echt nicht beabsichtigt, dass hier so eine Diskussion entfacht!

    Grüße
    Tanni
     
  10. Mücke

    Mücke Guest

    hallo tanni,

    sowas passiert hier im augenblick leider immer häufiger.
    ich denke jedoch,dass eine konstruktive diskussion besser ist, als jemanden anzuraten aus seinem thread zu gehen ;) sorry, ..denn es wird immer wieder begegnungspunkte geben,viell nicht in deinem aber evtl in anderen beiträgen.
     
  11. Brigitte110

    Brigitte110 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu hause
    Rheuma oder nicht

    Also erstens hatte ich ein paar Punkte die ich zu diesem Thread sagen wollte was auch erlaupt ist wir sind bekanntlich im chat!!!!
    Aber das du mich"BILLIG" findest weil ich anderer Meinung wie du bist ist ja wohl das letzte.
    Pass mal auf was du von dir gibst!
    Du kannst mit mir Reden und mir auch sagen was dich gestört hat an meiner Aussage und wir zwei können das klären aber geh nicht unter die Gürtelliene und klar kann ich mir verkneifen dir zu schreiben aber dann gib auch Ruhe und gehe hier nicht Leute an die du eben so wenig kennst wie sie dich auch nicht.
    Und Mücke hatt Recht es gab des öfteren eine Diskussion aber das war garnicht meine Absicht ich hatte eben nur eine andere Meinung wie du und das wird wohl erlaubt sein und einen Thread den ich besuchen will lass ich mir von dir auch nicht verbieten
    In diesem Sinne FROHE OSTERN
     
  12. tanni75

    tanni75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Wieder eimal sieht man, das Du nicht differnziert gelesen hast, was ich schreibe, ich habe nicht gesagt dass ich DICH billig finde, sondern, dass Du schreibst "mit Schaum vor dem Mund"....ist das nicht auch eine Frechheit?
    Das hat nichts mit einer anderen Meinung zu tun, das ist eine Äußerung, ein Frontalangriff und auch eine Unterstellung.
    Kannst Du nicht differenzieren was Du selbst schreibst?
    Dann machst Du mich an, weil ich natürlich darauf reagiere.Ich passe auch nicht auf, was ich schreibe, wenn ich es billig finde, wie man sich äußert, dann finde ich das eben so,ob es Dir paßt oder nicht.
    Tobe Dich hier ruhig weiter aus, wenn Du das brauchst, es ist das letzte mal, dass ich auf DICH eingehe.
    Ich habe ganz andere Sorgen, als mich mit jemandem, der scheinbar andere Probleme hat, die sich hier in der Kommunikaton mt mir oder anderen niederschlagen,rumzustressen.
    Da habe ich wichtigeres und besseres zu tun.
    Lies mal von vorne alles durch, dann weisst Du, wer hier zu erst wen angegangen ist und wie.
    "Schaum vor dem Mund" sage ich nur...wisch ihn Dir mal aus dem Gesicht....
    und "billig" ist nicht unter der Gürtellinie, das wären andere Dinge, oder habe ich hier mit Schimpfworten um mich geschmissen? Danke, nicht mein Stil, das glaube mir mal.
    Nun ist es aber auch gut.
    Ich habe keine Lust auch noch eine Zeil an Dich zu verschwenden (das ist wahrscheinlich auch wieder unverschämt jetzt, aber mir egal!).
    Lass mich einfach in Ruhe, darum kann ich Dich ja wohl bitten und daran kannst Du Dich gern auch mal halten.
    Mal beweisen, dass man auch Ruhe geben kann irgenwann mal wieder.

    Echt zum kotzen sowas.
    Danke Dir, für die unnütze Aufregung!
    :mad:
     
  13. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Frohe Ostern

    Hallo zusammen, Eure Diskussion ist sicher für einige ganz spannend, aber wenn es nicht sachlich um Fragen/ Unsicherheiten/ etc. geht möchte ich anregen dies sozusagen unter 4 bzw.6/8 usw.- Augen zu klären-- wie im richtigen Leben.
    Dafür gibts die PN.
    Vielleicht gibt es deshalb von einigen keine Antwort? Schon mal dran gedacht?
    LG von Elke.
     
  14. Bod1961

    Bod1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    So etwas muss nicht sein.

    Erst mal hallo an alle,auch noch frohe Ostern,naja bei dem Wetter wohl eher oh Du fröhliche ! :)

    Ich war eine Weile nicht hier zum lesen,hatte mal wieder einen enormen Schub.Nun gehts wieder.Was ich hier leider lesen muss,ist doch recht traurig.Ich nehme mir mal einige Minuten Zeit,dazu mal meine Meinung mitzuteilen,in der Hoffnung dass nicht gleich dazu wieder überreagiert wird.

    Das Forum sollte eine Plattform für sachlich,netten Austausch darstellen.Nicht immer gelingt einem die Ausdrucksweise.Schnell ist mal ein Beitrag öffentlich,ohne darüber dreimal vorher grammatisch oder inhaltlich nachgedacht zu haben.Wohl dem,der sowas verzeiht.Das ist menschlich und normal,solange die Wortwahl nicht ausschweift.Auch sollte nicht alles immer so genau auf die Goldwaage gelegt werden.Nicht jeder muss mit jedem klarkommen.Das ist im Job und überall woanders auch so.Ich denke dass Brigitte es anders sagen wollte,als es Tanni aufgefasst hat.Statt entsetzt meint sie eventuell überrascht,oder auch erstaunt usw.Ich ergreife hier für niemanden Partei !!! Nun scheint es etwas eskaliert zu sein.Jeder hat das Recht,sich hier sachlich zu Wort zu melden.Das Forum ist kein kommerzielles oder privates Eigentum oder nur für bestimmte Leute nutzbar.Darum finde ich es nicht gut,den Ratschlag zu geben,besser nichts mehr zu schreiben.Wir müssen als erwachsene Menschen doch nicht gleich die Krallen ausfahren.Auch ist die Wortwahl wie z.B zum kotzen,usw nicht sehr ansprechend.Ob Freiberufler,arbeitslos,Rentner,Hartz 4 oder Pflegefall,alle haben ihr Päckchen zu tragen,haben eine eigene Biographie.Das spielt hier im Forum deshalb auch keine Rolle,welche Nöte und Zwänge da sind.Gerade deshalb sollten wir uns helfen und austauschen.Juliane hat es sehr treffend ausgedrückt.Immer wieder werden solche mißverstandenen oder einem nicht passende Beiträge genutzt,um klein-klein daraus werden zu lassen.Nochmal : Jeder kann hier schreiben,solange es nicht beleidigend ist.In der Vergangenheit habe ich mich wegen solchen Vorfällen,die sich häuften und an der Tagesordnung waren,von einem anderem Forum abgemeldet.Ich möchte hier Erfahrungsberichte,Hilfe und Austausch.Das in netter und guter Qualität.

    Also dann an alle hier eine erträgliche Zeit und liebe Grüsse von Bodo.
     
  15. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Tanni,
    ich versuche hier mal ein wenig für mich zusammen zu fassen:

    gesichert durch Ultraschall: Flüssigkeit in den Gelenken, Schwellungen in den Grundgelenken am Fuß u Knie, morgendl. Steifheit der Finger, symmetr. Befall, Fieberschübe, Entzündungen im Zeigefinger, Schmerzen in den Schultern in den Schleimbeuteln, Sehnenscheidenentzündung/Handgelenk li, Abgeschlagenheit und Konzentrationsstörungen

    Insulinrsistenz, Cortison half jedoch ----> gerade Knie waren schmerz- und beschwerdefrei
    Blutwerte okay, BSG leicht erhöht

    vorläufige Diagnose:
    Übergewicht als Grund für Kniebeschwerden, ansonsten angebl. Reizungen
    Evtl. nach 3 Mon Quensyl-Versuch

    Ich habe schon den Eindruck, dass Du an einer sog. seronegativen rheum. Form erkrankt bist. Nun gilt es, von den 450 versch. Formen Dein Rheuma halt herauszusuchen.... Eine meiner ersten Ideen:

    http://www.rheuma-online.de/a-z/a/arthritis.html

    http://www.rheuma-online.de/krankheitsbilder/chronische-polyarthritis/krankheitsbild-der-chronischen-polyarthritis.html

    http://www.rheuma-online.de/krankheitsbilder/chronische-polyarthritis/fruehsymptome-rheumatoide-arthritis-rechtzeitig-erkennen.html

    weiterhin

    http://www.rheuma-online.de/krankheitsbilder/arthrose/krankheitsbild-der-arthrose.html

    "Lustigerweise" lese ich gerade, dass Quensyl bei u. a. bei Arthritis u chron. Polyarthritis eingesetzt wird...

    Ich bin selber übergewichtig, habe Cortison erhalten und meine DM Typ 2 bekommen. Während der Corti-Zeit bekam ich Metformin 850 mg 3x tgl und ich durfte zwischen 12 - 14 BE tgl. Heute bin ich fast runter mit Corti, da ich ein Basismedikament erhalte, nehme ca. 10 - 14 BE tlg zu mir und mache in Eigenregie WeightWatcher (zur Zeit 24 Pkt/tgl). Das hat mich zumindest vor einer weiteren Gewichtszunahme bewahrt. Nun kommt nach Ostern :D die Abnahme dran bis ich halt wieder zu Corti greifen muss...

    und ich kann auch kein Rad fahren mehr ;), weder aufgrund meiner Erkrankung noch vorher mit meinen Knien... Aqua-Gym ist einfach nur schööööön - ich durfte sie kennenlernen bei meiner KK (bin in der AOK S-H). Die Kurse waren kostenlos u ich war nicht die einzige "Grazie" dort. Leider kann ich es nicht mehr machen, habe zu wenig Kraft zum Durchhalten... von der Muskulatur her...

    Tipp:
    Wenn die Gelenke das nächste Mal wieder geschwollen usw. sind, mach oder lass machen: ein Foto als Beweis...

    Hoffentlich konnte ich Dir ein wenig helfen...
    Wünsche Dir noch ein schönes u schmerzfreies Osterfest.
    Viele Grüße
    Colana
     
  16. tanni75

    tanni75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Hallo Colana,
    ich danke Dir für Deine nette Antwort.
    Sehr hilfreich fand ich Deine Links....!!! Danke dass Du Dir soviel Mühe für mich gemacht hast.
    Das mit den Fotos ist auch eine gute Idee, da werde ich mal drauf zurückgreifeifen.Gerade jetzt ist meine Schulter auch so extrem geschwollen.
    Ich machs heute mal kurz mit der Antwort, ziemlich spät und muss dringend ins Bett.
    Wünsche Dir eine schöne Woche und grüße Dich,
    Tanni
     
  17. Mimi B.

    Mimi B. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf Planet Erde
    Hallo Tanni,

    bin auf deinen Threat gestoßen, weil ich sehen wollte, was du in dem hochgeschobenen Threat gemeint hast..... und nu is es mir klar. Was hier gerade läuft ist alles andere als erbaulich und ich kann gut verstehen, dass dich das mitnimmt. Das ist einfach nicht schön.... und sollte so nicht sein.


    lg