1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

auch mal wieder da...sehnenentündungen - Schilddrüse..

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Speedy (HeJo), 23. Juni 2005.

  1. Speedy (HeJo)

    Speedy (HeJo) Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Hannover
    hallo ihr lieben,

    nach längerer zeit melde ich mich doch mal wieder zu wort ;)
    zur zeit geht es mir mittelmäßig - die nierenwerte haben sich nach dem absetzen des immunosporins zum glück wieder normalisiert! was immer noch unverändert bleibt, ist die starke müdigkeit. zur zeit kommt nun auch noch eine sehnenscheidenentzündung im rechten Handgelenk (hatte gipsschiene und nun ne handgelenksbandage), eine sehnenansatzentzündung im linken daumengrundgelenk sowie eine sehr heftige achillissehnenentzündung am rechten fuß dazu. habe ja schon öfters sehnenansatzentzündungen gehabt, aber so heftig wie jetzt, so daß ich noch nicht mal richtig auftreten geschweige denn laufen oder überhaupt das fußgelenk schmerzfrei bewegen kann, war es noch nie!! bekomme nun auch für die achillissehne eine spezielle bandage, damit diese entlastet wird. was kann ich denn sonst noch tun? habe immer das gefühl, eine falsche bewegung und die sehne ist durch!

    letzte woche mußte ich zum nuclearmediziner wegen meiner schilddrüse. im april war in der immu der mhh aufgefallen, daß mein T4-wert viel zu niedrig ist und nun sollte eine unterfunktion ausgeschlossen werden.
    tja und dieser gute mann stellte tatsächlich fest, daß ich eine schilddrüsenunterfunktion habe! in der szintigraphie zeigte sich, daß die schilddrüse kaum oder gar nicht mehr speichert.
    da mein TSH allerdings völlig normal ist, geht der doc davon aus, daß es sich um eine autoimmune schilddrüsenunterfunktion handelt, somit also eine weitere organbeteiligung bei kollagenose/sjögren-syndrom! na wunderbar :confused: !!

    wenigstens sind seit dem ich nun dieses schilddrüsenhormon auch noch schlucken darf, meine frier- und schwitzattacken deutlich weniger geworden.

    wäre nur schön, wenn der rest auch endlich mal besser werden würde! meine bks ist weiterhin viel zu hoch und mein HB sackt immer weiter ab, ist aktuell jetzt nur noch bei 9,5 !

    so, genug gejammert!!!

    Liebe Grüße,

    Speedy
     
  2. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo Heike,

    Du musst doch nicht immer wieder hier schreien - es reicht doch wohl langsam. Wünsche Dir aber trotz allem alles Gute und vor allem Gute Besserung!!!!!!!
     
  3. Speedy (HeJo)

    Speedy (HeJo) Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Hannover
    hallo birgit

    na du kennst mich doch, ich kann doch nie genug bekommen ;) :confused:

    habe mich per mail an doc. witte gewandt mit dem ergebnis, daß ich am montag früh um 10 in der immu-ambulanz sein soll.

    bis dahin sind schmerzmittel wie ibuprofen und diclofenac meine begleiter...

    LG

    Speedy