1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auch ich bin neu

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von ASSO, 5. September 2013.

  1. ASSO

    ASSO Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag an alle,

    als erstens möchte ich mich erst mal vorstellen.
    Mein Name ist Sven und bin 41 Jahre. Leider weiß ich nicht ( und die Ärzte auch ) ob ich Rheuma habe oder nicht. Hier zu meiner Krankengeschichte.

    Diagnosen:1. Ausschluss Morbus Wegner
    2. Somatisierungsstörung
    3. Hirnorganisches Psychosyndrom
    4. Morbus Binswanger
    5. Osteoporose
    6. Depressionen
    7. Zervikales und Lumbales Pseudoradikulärsyndrom
    8. COPD
    9. Pleuraerguß links 2012
    10. Nasenscheide WAnd und Polypen OP 2010
    11. Pippenserienfraktur li 2012 ( keine Ahnung woher)
    12. Dranginkontinenz
    13. anale Inkontinenz Grad 2 bei Sphinkterspasmus
    14. Chronische Sinusitis sphenoidalis et Maxillaris
    15. Sicca Syndrom ( Schirmer Test 2 Befund 6/8 )
    16. Verdacht auf sjögren

    Ich hatte vor 2 Wochen wegen der Sinusitis eine OP mit folgenden Befunden aus den Gewebeproben:

    Lippenbiobsie: Weitgehend unauffällige Lippen PE mit allenfalls fokaler sehr diskreter chronisch entzündlicher Veränderung der lokalen Speicheldrüsen. Hier fast ein normalbefund vorhanden, für Veränderung eines Sjögren -Syndroms morphologischkein Anhalt.

    NNH : Fokale mäßig chronische gering floride Sinusitis mit partiell hyperplastischer Knochenumbauveränderung. Nur partiell hier vermehrte eosinophiele Granolozyten ohne das typische Bild einer polypoid- hyperplastischen Sinusitis von Hyperergischer Genese.Kein Beweis für Spezifität, kein Anhalt für Malignität.

    Meine frage hierzu.

    Kann es aufgrund der eosinophielen Granolozyten eventuell doch Morbus Wegner sein? Anna Werte waren neg. aber die Creatinkinase ist erhöht.
    Desweiteren habe ich Muskel und Gelenkschmerzen, Krämpfe, Gicht usw.

    Vielen Dank das Ihr euch die Zeit genommen habt meine Kranken Geschichte zu lesen und würde mich freuen, wenn mir bei meiner Frage jemand helfen könnte.:rolleyes:
     
  2. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Hallo Sven,

    Eine Eosinophilie ist kein typischer Befund für eine Granulomatose mit Polyangiitis (früher Morbus Wegener), Gleiches gilt für ANA.
    Eine CK-Erhöhung ist vor Allem bei nicht stark erhöhten Werten meistens unspezifisch und hat viele mögliche Ursachen.
    Typisch für eine GPA (s.o.) ist der histologische Nachweis von Granulomen ;)

    Noch eine Frage nebenbei:
    Wurde der "Morbus Binswanger" ausgeschlossen oder festgestellt? Ehrlich gesagt komme ich nämlich mit deiner Auflistung nur bedingt zurecht :)

    Gruß, Frau Meier
     
  3. ASSO

    ASSO Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Morbus Binswanger

    Hallo Frau Meyer,

    der Morbus Binswanger im MRT festgestellt. ( kleinherdige unspezifische Marklagerläsionen, fronto-parietal bilateral) und korticale Hirnvolumenminderung.

    Desweiteren auch bei Tests und Untersuchung beim Neurologen

    Viele Liebe Grüße Sven
     
  4. ASSO

    ASSO Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Morbus Binswanger

    Hallo Frau Meier,

    entschuldigen Sie das ich Sie falsch geschrieben habe, und außerdem das ich mich für Ihre schnelle Antwort nicht bedankt habe.:o

    Mit freun dlichen Grüßen Sven
     
  5. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Och, Sven, DAS ist nun wirklich kein Problem :D

    P. S. Und siezen muss mich hier auch niemand ;)
     
  6. ASSO

    ASSO Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Na dann, auf das Du

    Viele Liebe Grüße

    Sven