1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

auch ich bin neu hier,

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von caret, 31. Dezember 2004.

  1. caret

    caret Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederdorfelden,
    Hallo,
    ich lese nun schon seid sehr langer Zeit hier im Forum. Muß sagen konnte bis jetzt viel für mich hier mit nehmen. Ich bin 44 Jahre alt, verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder und eine schneeweisen Hund. Habe seid ca. 3 Jahren Beschwerden in allen Gelenken und im vergangenene Januar ist dann endlich eine chron. Polyarthritis festgestellt worden.
    Vorher haben alle Rheumatologen, die ich aufgesucht hatte, mich irgendwie nicht so ernst genommen. Obwohl ich beim Arzt arbeite und ich mich bestimmt gut ausdrücken kann. War immer irgendwie depremierend. Ab Jan. wurde dann bei mir Cortison, MTX später dann Aarava und immer wieder Schmerzmittel, Voltaren, Celebrex versucht. Im Sommer wusste mein Rheumatologe dann anscheinend nicht mehr weiter, weil meine Leberwerte immer höher gingen und ich sollte alle Medikamente absetztenund zu einem Leberspezialisten gehen.Der wollte gleich eine Leberspiegelung machen.Dies lehnte ich erst mal ab. Im Okt. ging dann gar nichts mehr und mein Chef meldete mich in der Rheumaklinik in Bad Nauheim an. Nun spritze ich mir seid Nov. Enbrel und nehme seid 2 Wochen wieder 20 mg. Cortison, weil ich mich wieder mal nicht bewegen konnte und vor Schmerzen nicht mehr wusste was ich machen soll. Habe das gefühl, dass das Enbrel auch nicht so anschlägt, kann mie jemand sagen, wie lange es dauert, bis man eine Linderung in den Schmerzen und der Morgensteifigkeit bemerkt. Versuche das Cortison nun alle 5 Tage 2,5 mg. herunter zu dosieren. Hoffe, das ich mich wieder auf 5 mg. einpendeln kann. Das einzige was mir nicht so gefällt, sind nun wieder die Wassereinlagerungen im Gesicht usw. Aber eines ist ganz gut geworden, meine Leberwerte gehen langsam wieder in den Normalbereich.
    Wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Liebe Grüße Caret
     
  2. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Na dann mal herzlich willkommen
    und fühl Dich wohl bei uns.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Nach den Feiertagen wird etwas mehr geschrieben.

    Alles liebe Poldi
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Caret,

    herzlich willkommen und auch Dir einen guten Rutsch in ein erfreuliches, möglichst gesundes Neues Jahr!

    Ich bin 49, weiblich, habe cP, einen schwarzweißen Hund, eine rot getigerte Katze und nicht zuletzt auch noch einen Mann :p.

    Behandelt werde ich seit knapp einem Jahr mit 30 mg Arava (nach Fehlversuchen mit Quensyl, Mtx und Goldspritzen); im Sommer konnte ich das Cortison nach 5 Jahren Dauereinnahme endlich ausschleichen.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  4. ennos410

    ennos410 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und sei willkommen,
    auch wenn es sich nicht so gut anhört, aber es dauert so seine Zeit bis klar ist ob ein Medi wirkt oder nicht. Sei nicht ungeduldig, ich bin seit Mai am kämpfen, welches Medi für mich gut ist, MTX anscheinend ist es wohl nicht. Ich muß aber noch bis Ende Feb. damit weitermachen....mir dabei übel sei...
    Aber laß Dich nicht von meinem letzten Satz beeindrucken, war eh nur mal so. Jeder reagiert ja auch anders.
    Zu meiner Person: 49, weiblich, CP, Mann, Braunes Jagdhundi,Vögel(auch den individuellen,..Lach..)Fische.
    Dir und Allen die dieses heute noch lesen einen Guten Rutsch und für das Neue Jahr viel, viel Gesundheit
    Gruß ennos410
     
  5. Captain Kirk

    Captain Kirk Guest

    Herzlich willkommen auch von mir. [​IMG]
     
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    einen schönen neujahrsmorgen, liebe caret,


    herzlich willkommen!
    ich bin 57, habe cp und fibro, und hatte einen bobtail MIT rute
    im format eines bernhardiners, mit der rute konnte er bequem den esstisch abdecken, der schlingel!:D

    ich glaube auch, dass du dir und dem enbrel einfach mehr zeit geben musst,
    auch wenn jeder unterschiedlich reagiert!

    ich wünsche dir ein gutes neues jahr!
    marie
     
  7. caret

    caret Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederdorfelden,
    Es ist einfach toll,

    Hallo Poldi,
    erstmal wünsche ich Dir ein schönes neues Jahr. war total überrascht, wieviel antworten auf meinen Beitrag gekommen sind. Muß mich erstmal daran gewöhnen, ist schon ein Unterschied, ob man auf der Arbeit am Compter sitzt oder zuhause. Aber mein Mann meint, ich werde das mit dem chaten usw. schon hinbekommen, da ich gerne schreibe. Wünsche Dir nochmal alles Liebe und Gute für das neue Jahr. Tschüs und lieben Gruß Caret
     
  8. caret

    caret Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederdorfelden,
    Hallo,

    Hallo Marie2,
    ich wünsche Dir auch ein gutes neues Jahr. Das mit Deinem Hund finde ich lustig, meiner ist zwar nicht ganz so groß (ca. gut Knie hoch) aber auf den Esstisch schaut er mit Begeisterung, könnte ja etwas abfallen. Der Kerl hat uns so richtig im Griff. Das man sich Zeit geben muss mit den Medikamenten weiss ich ja, ist aber nicht immer begreifbar. Bei uns in der Arztpraxis (wo ich arbeite) sind wir ungefähr 8 Rheumakranke. Den anderen geht es im Verhältnis zu mir unheimlich gut. Therapie sind angeschlagen. Können fast ohne Schmerzen gehen, sich bewegen und sind noch zuhause. Ich gehe ja arbeiten, weil ich meine, sonst hätte ich fast gar keine Bewegung. Fühle mich auch ganz wohl auf der Arbeit, habe tolle Kolleginnen und einen tollen Chef, die mir alle auch mal etwas abnehmen. Aber da denkt man dann doch manchmal, wie ungerecht auf dieser Welt. Aber dies kennst Du bestimmt auch. Aber man wird ja so genügsam. Ich geniese inzwischen jeden Tag an dem es mir gut geht und an den anderen geht halt alles etwas langsamer. So das wars ganz kurz für heute. Tschüs und lieben Gruß caret
     
  9. caret

    caret Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederdorfelden,
    Gruß

    Hallo,
    wünsche Dir ein gutes und schönes neues Jahr. Dein Gedicht ist seht schön, habe mich sehr darüber gefreut. Lieben Gruß caret
     
  10. caret

    caret Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederdorfelden,
    Gruß

    Hallo,
    wünsche Dir alles gute für das neue Jahr. Warum mußt Du noch bis Februar mit einem Medikament wietermachen, obwohl Du das gefühl hast, dass Du es nicht verträgst. Bei mir wurde immer zimlich schnell MTX und dann auch Aarava abesetzt. Habe beide Medikamente ca. 3 Monate genommen. Gut ich hatte keine Übelkeit oder so. Bei mir gingen die Leberwerte in die höhe. Vielleicht lag es daran. Nun spritze ich ja seid einigen Wochen Enbrel. Gut ich mache zur Zeit wieder einen Cortisonstoss und da geht es einem ja ganz "gut". Aber mit der Geduld ist das halt immer so eine Sache.
    Du hast ja ganz schön viele Tiere. Mir langt schon mein Hund. Braucht Dein Jagthund nicht auch immer viel Auslauf? Meiner ist von der Rasse ein Samujede-Haski Mix und der will immer raus und laufen. Er hat sich Gott sei Dank an mich mit der Schnelligkeit beim laufen gewöhnt, sonst könnte ich manchmal gar nicht so mit ihm raus. Bin aber Froh, das ich ihn habe, so zwingt man sich doch immer wieder mit dem laufen. So das wars kurz. Wünsche Dir noch einen schönen Neujahrstag. Lieben Gruß caret
     
  11. caret

    caret Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederdorfelden,
    Gruß

    Hallo Monsti,
    wünsche Dir alles Liebe und Gute für das neue Jahr. Finde ganz lustig, das Du Deine Tiere zuerst nennst. Ich mache das auch immer, erst meinen Hund, dann die Kids und dann mein Mann. Mein Mann findet das zwar nicht immer so gut, aber er ist es inzwischen gewöhnt. Vertragen sich eigentlich der Hund und die Katze? Wieviel Milligramm Cortison hast Du immer nehmen müssen? 5 Jahre sind ja ganz schön lang, obwohl ich nehme ja nun auch schon 1 Jahr Cortison, bis auf 4 Wochen Unterbrechung. Dies wollte die Rheumaklinik um zu schauen ob es auch ohne geht. War aber ein Fehlversuch. Hoffe, das ich mich wieder bei 5 mg. einpendeln kann und zwischen durch ein Cortisonstoss, wenn es nicht auzuhalten ist. Bei Schmerzmittel weiss ich zur Zeit gar nicht was ich nehmen soll. Voltaren ging so auf den Magen und Leber. Und Celebrex ist ja anscheinend auch nicht so das ware. Na mal sehn was mein Doc meint, wenn ich wieder starke Schmerzen habe, was ich nehmen soll. Aber ich denke irgentwie gehts immer. Wünsche Dir noch einen schönen Abend. Lieben Gruß caret
     
  12. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo, liebe caret,

    das klingt doch alles sehr symphatisch! wie schön, dass du dich in deinem
    job wohlfühlst, bestimmt beneiden dich darum viele, denn wir hatten
    hier schon ganz andere berichte. und deine einstellung finde ich auch gut,
    alles zu seiner zeit!:D

    lg marie
     
  13. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Caret,

    ich hatte mit 30 mg Urbason begonnen, hab runtergeschlichen und bin dann auf Prednisolon umgestiegen. 2 Jahre lang war ich ständig zwischen 6,25 mg und 25 mg. Dann - unter den Goldspritzen pendelte ich mich auf 4 mg Urbason (ca. 5 mg Prednisolon) ein. Weiter runter kam ich einfach nicht. Na, und den Rest der Geschichte kennst Du ja.

    Ja, die Viecherl werden zuerst genannt, Göga lacht darüber nur :D . Ich liebe sie natürlich alle drei heiß und innig.

    Anbei ein Bildchen von einem Teil der Sippe, u.a. Maxl mit mir in unserer Küche.

    Verschneite Grüße aus Tirol von
    Monsti
     

    Anhänge:

  14. caret

    caret Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederdorfelden,
    Hallo

    Hallo Monsti,
    ich bin auch gerade wieder mit dem Prednisolon am hinunter dosieren. Bin gerade bei 12,5 mg. Merke aber schon wieder meine ganzen Gelenke. Hoffe das ich das Cortison auch wieder so auf 5 mg. einpendeln kann. Weniger wäre mir ja lieber. Heute ist wieder mein Spritzentag. Na ja, vielleicht wirkt das ja irgentwann alles. Deine Tiere sind ja drollig. Wie die zwei aus dem Fenster schauen ist ja herrlich. Mein Mann muß mir zeigen, wie ich Bilder hineinsetze, Bilder selbst habe ich schon zurecht gelegt. Toll das Ihr Schnee habt. Bei uns ist hier fast das reinste Frühlingswetter. Total lau von der Temperatur und so Nass. Liebe Grüße aus Hessen von Caret
     
  15. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hallo caret...

    auch ich heiße dich hier im tollen r-o-forum herzlich willkommen.

    du wirst dich mit sicherheit hier sehr wohl fühlen....

    habe einen kater filou,eine katze kira, eine hündin jessie und einen lege (lebensgefährten; göga=göttergatte/in);) und bin "pfirsich" w/habe psoa sine pso (psoriasisarthritis ohne hautbeteiligung) seit 09.2004 zeitrentnerin und spritze mir seit 02.2004 enbrel.

    die tiere kannst du in unserer haustiergalerie finden:
    [​IMG]
    (solltest du die deinen auch einstellen wollen,dann schick dem tom/pertels -siehe unten in der haustiergalerie- einfach ein bild mit namen etc. deiner lieben und deinem nicknamen).

    hab auch einige zeit warten müssen bis es geholfen hat. also dieses "aha-erlebnis" hatte ich nicht.

    es ist nicht so, das ich wieder voll leistungsfähig bin..aber ich kann meinen tag wieder gestalten worüber ich sehr froh bin.....

    super, das du solch einen guten arbeitsplatz hast....

    hab hier eine gute zeit...

    biba

    liebi