1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

... auch das muß mal gesagt sein...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von grit*, 22. August 2005.

  1. grit*

    grit* Guest

    Wenn bei mir Tränen fließen möchte gleich ein jeder wissen welche Schmerzen mich plagen. Verständlich denn ich habe mit meinen Tränen schon ein See entstehen lassen aufgrund der Schmerzen.

    ABER HEUTE.... !!!!!!

    Ja, heute liefen mir Tränen über die Wangen weil ich Glücklich bin. Dies kannte ich früher und glaubte es nicht mehr erleben zu können.... so weit war dieses Gefühl entfernt.

    WARUM BIN ICH GLÜCKLICH..??

    1.
    Es ist der Erste Tag an dem meine Oberschenkelmuskulatur nicht Schmerzt. Ich akzeptiere dafür ( und halte mich echt tapfer ) das mein Magen rebeliert, ich mir vorkomme als hätte ich einen zuviel getrunken ( Benommenheit )....
    Aber ich bin unbeschwert Auto gefahren... war natürlich in Begleitung und habe für meinen kl. Neffen Schuleinführungszeug mit besorgen können.
    Rundum... ein mega positiver Tag für mich der Freudentränen brachte als wir Daheim ankamen
    und

    2.
    Es liefen mir vor Rührung beim Lesen der Antworten auf mein Themenbeitrag wieder Tränen über die Wangen.
    Okay, ich bin ein emotionaler Mensch aber das übertraf echt alles.

    Ich möchte auf diesem Wege allen Danke sagen die mir geschrieben haben.

    Wer immer diese Seite ins Leben gerufen hat, * uns * so die Möglichkeit bietet den Erfahrungsaustausch zu genießen sei einem ganz besonderen DANK geboten.

    Für mich ist es ein kleiner Rettungsanker und mit Sicherheit auch für viele anderen.


    Das mußte einfach auch mal gesagt sein. [​IMG])

    Liebe Grüße von eurer Grit*
     
  2. Niagara

    Niagara Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Freu mich für Dich

    Hallo grit,
    ich freu mich riesig mit dir, dass es dir heute so gut geht. Ich wünsche dir, dass von jetzt an lauter solche Glückstage kommen.
    Ich nehme an, dass deine Magenbeschwerden Nebenwirkungen eines Medikamentes sind. Wenn das so ist, wünsche ich dir, dass auch diese Nebenwirkungen so schnell wie möglich verschwinden.

    Lass wieder von dir hören wie sich die dinge entwickeln.

    Wie gesagt, ich hoffe für die seeeehr poooooositiv.

    Bayerische Grüsse
    von Niagara[​IMG]
     
  3. Toja

    Toja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Ulm, um Ulm und um Ulm herum...
    Ich freu mich auch für Dich!

    Hallo Grit*

    Ich freu mich riesig für Dich und mit Dir, bin mir sicher Du hast den Tag in vollen Zügen genossen!

    Nun wünsche ich Dir auf jeden Fall das sich auch Dein Magen wieder beruhigt und noch viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiele solcher schmerzfrei Tage.

    Alles Liebe

    Toja
     
  4. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Grit
    Ich freu mich für Dich und ich wünsche Dir, dass Du ganz viele von diesen Tagen erleben kannst.
    Poldi
     
  5. grit*

    grit* Guest

    Danke für deine beiden Beiträge. Es gehört wirklich eine Menge dazu sich mit dieser Diagnose zu identiefizieren. Früh morgens wenn ich jetzt wach werde sind meine ersten Gedanken: Mein Lupus und ich, uns gehts gut.!
    Sag Toja, was hast du gegen die Magenprobleme gemacht? Jetzt sind sie spät Abends wenn ich zur Ruhe komme und halten mich Nachts auf trapp wenn ich eigentlich schlafen will. Fenchel- Kümmeltee habe ich ausprobiert, ohne Erfolg. Ich werde zwar nachher zum Doc. gehen und ihm davon berichten aber ein neues Medi möcht ich nicht noch zusätzlich haben... nicht unbedingt.
    Schmerzen habe ich auch heute nicht so sehr und zur Not hab ich ja noch Iboprofen, die helfen dann sehr rasch.
    Nur meine Stimmung, da haperts echt noch. Bin nicht wirklich glücklich damit und hoffe echt ganz arg das sich das bald legt.

    Es grüßt dich ganz lieb
    Grit* [​IMG]
     
  6. grit*

    grit* Guest

    An alle.....

    D A N K E !!!!!!


    Ich bin echt baff....... euch allen wünsche ich ruhige-schmerzfreie-Tage.

    EURE GRIT*
     
  7. Toja

    Toja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Ulm, um Ulm und um Ulm herum...
    Hallo Grit*,

    leider kann ich Dir da keinen guten Rat geben, denn zum Glück blieb mir das bisher erspart. Vielleicht liegt es wirklich an Deinem medi.(?!) Ich bekomm Quensyl und hab bisher (toi toi toi) keine Nebenwirkungen... nehm es auch erst seit ca. 3,5 Wochen.

    Ich hoffe Dein Doc konnte Dir helfen und auch Deinem Magen gehts bald wieder gut.

    Zur Stimmungsbesserung kann ich Dir nur raten, tu einmal am Tag nur etwas für Dich. Nimm Dir eine Auszeit für einen Spaziergang (ist auch im Regen sehr schön), male, lese oder Sport? mach das wonach DIR ist. Versuch Deine Zeit für Dich fest einzuplanen so hast Du jeden Tag was worauf Du Dich freuen kannst... und wenn es nur ne halbe, dreiviertel Stunde ist... Versuchs mal!

    Ich wünsch Dir alles Gute, Liebe Grüsse

    Toja

     
  8. ekieh

    ekieh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Magenprob.

    Hallo Grit

    Es Ist so Scöööm das es dir gut geht. Wegen den Magenproblemen versuchs mal mit Gemütlichkeit und Wehrmuttee aber aufgepasst er schmeckt echt zum Ko..... bitter aber bei mir hilft er . Bitte schluckweise und OHNE Zucker trinken. Deine Physischen Probl. kann ich nachvollziehen denn sie kommen auch bei mir immer mal wieder vor. Leider muß dann mein göga dran glauben wenn ich von der Seite beiße. Ich will das nicht aber es passiert. ver such dich mit deinem Lupus zu arangieren es ist schwer denn ich hab ihn auch es klappt nicht immer. Manchmal beiße ich manchmal möchte ich nur heulen( heimlich im stillen Kämmerlein) und manchmal ist alles egal, wie mein göga damit immer zurecht kommt weiß ich nicht aber er schafft es.Der Wolf ist gemein und läßt einen nur selten zur ruhe kommen.Habe die Diagnose seit 2001 oder 2002 weiß nicht genau. Bin vohher 6 Jahre zu den verschiedensten Ärzten gewesen und kam mir vor wie ein Hypochonder. Nun ist der Brief doch etwas lang geworden aber ich hoffe das dich das nicht stört.

    lg

    Heike
     
  9. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hallo grit*!

    Jetzt ist es schon gut 2 Monate her daß Du Dich hier angemeldet hast, und seitdem hört man nichts mehr.

    WIE GEHT ES DIR??

    Melde Dich doch bitte mal wieder, ja?

    Viele liebe Grüße von

    Cori
     

    Anhänge: