Aua weh / lupus oder myositis

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von jolka, 30. Dezember 2016.

  1. jolka

    jolka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Dezember 2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weitenhagen an der Ostsee
    Hallo,ich bin neu hier und habe eine Frage. Ich bin nach vielen Ärzten im Oktober zu einem heumatologen gekommen, der meinte er könne sich noch nicht so genau auf eine Diagnose festlegen,entweder lupus oder myositis , irgendeine kollagenose. Er hat mir dann Prednisolon 20 mg verschrieben, was ich stufenweise runter dosiert habe. Jetzt bin ich seit dem 15. 12. bei 5 mg. Seit ca. einer Woche geht's mir schlechter. Seit 3 Tagen kann ich mich kaum noch bewegen. Da weder der rheumatologe noch mein Hausarzt da sind,habe ich das Prednisolon wieder auf 20 mg erhöht-da ging es mir super. Meint ihr,dass ist OK? Am Dienstag ist wieder jemand in der Praxis. Da würde ich dann nachfragen. Aber ich habe das heute morgen nicht mehr ausgehalten. ..
     
  2. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    3.034
    Zustimmungen:
    917
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    Grüß dich jolka und willkommen bei RO:
    Ich habe eine Myositis und kann mich noch gut an meine Anfänge erinnern.
    Bis Dienstag 20 mg Predni zu nehmen halte ich für unproblematisch wenn es dir dabei besser geht.
    Möglicherweise war die Reduzierung zu schnell.

    Wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr
    kroma

    PS: den "heumatologen" fand ich jetzt niedlich :D
     
  3. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    jolka sei willkommen bei uns, schön das du zu uns gefunden hast.

    Ich wünsche dir hier einen guten regen Erfahrungsaustausch.


    Komm gut ins Neue Jahr hinein!
     
  4. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.646
    Zustimmungen:
    1.579
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Hallo Jolka,
    auch von mir herzlich willkommen hier in unserer Runde.

    Ich stimme kroma zu. Wenn du das predni gut vertragen hast und du damit zurecht kommst, würde ich das auch machen.
    natürlich können wir dir hier keine Dosierung Anleitungen machen.
    Das darf nur dein Arzt.
    Wir können nur sagen, wie wir es machen würden und auch schon gemacht haben.

    Du stehst am Anfang der Erkrankung und es ist eine Herausforderung die richtigen Medis in richtiger Dosierung zu finden.
    Predni kann sehr langsam ausgeschlichen werden und man kann auch eine lange Zeit eine Low dose nehmen.
    Die liegt im allgemeinen unter 10 mg täglich. Dabei habe ich gelernt so wenig wie möglich so viel wie nötig.

    Ich wünsche dir trotz der unklaren Situation einen guten Rutsch und ein besseres Jahr 2017

    lieb geknuddelt
    tusch
     
  5. jolka

    jolka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Dezember 2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weitenhagen an der Ostsee
    Oh dankeschön, jetzt fühle ich mich etwas sicherer. Ja der heumatologe war gut.... @ Kroma: wenn ich fragen darf, wie lange hast du das jetzt und welche Medis helfen Dir? Der Rheumatologe will das nächste mal über eine Basistherapie entscheiden? !?
    Aber erst einmal euch auch einen guten Rutsch und ein Sturmfreies neues Jahr
     
  6. She-Wolf

    She-Wolf Guest

    Hi jolka,

    für wenige Tage ist das sicherlich ok. Allerdings hätte ich es erst mal mit 10mg probiert, nicht gleich wieder mit 20mg. Kann sein, dass dir 10 oder 12 mg gereicht hätten. Gerade bei Cortison würde ich mich eher rantasten. Vielleicht magst du es ausprobieren, wenn du wieder mal in so einer Situation steckst?

    Gute Besserung

    She-Wolf
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden