Arztsuche

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von chrissi48, 10. September 2016.

  1. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    ,,,,,,,,,,,,
     
    #1 10. September 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. September 2016
  2. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    1.972
    Ort:
    BW
    Hallo purzel,

    möchtest du nun Tipps haben, was du machen kannst? In einem anderen Thread hast du ja darauf hingewiesen, dass du keine willst. Wenn du aber untätig bleibst, wird sich bezüglich Wohnung oder Arzt nichts ändern. Von alleine kommen die nicht, so schlimm deine Situation ist. Also was strebst du nun an?

    LG Tinchen
     
  3. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    ............
     
    #3 10. September 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. September 2016
  4. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    1.972
    Ort:
    BW
    Ich habe gemeint, dass sich nichts ändert, wenn du nix tust. Und nicht, dass du nie was getan hast! Du schreibst auf einmal Sachen, die ich nie behauptet habe. Und glaub mir, ich war auch schon in so Situationen. Finde dein Verhalten nun etwas beleidigend, sorry...
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.152
    Zustimmungen:
    2.162
    Ort:
    Köln
    Hi,
    So wie ich es bisher aus deinen Beträgen gelesen habe, nützt dir wahrscheinlich ein einziger Arzt nichts, einen Dr. House wie im Fernsehen gibts selten oder gar nicht.

    Hilfreich wäre vielleicht in deinem Fall eine Klinik die anthroposophisch behandelt. Also den Menschen als Gnazes betrachtet und die jeweils vorherrschenden Symptome angeht. Da sich diese ja auch ändern, muss dann entsprechend schnell gehandelt werden. Das ist aber nichts wo man ein Medikament bekommt und alles ist gut. Sondern man wird schon angehalten mitzuarbeiten.

    In deinem Fall z.B. ein Umzug aus der feucht klammen Wohnung nur mal als Beispiel jetzt.

    http://www.anthro-kliniken.de/deutschland.html

    Schreib doch hier mal die Klinik Öschelbrunn an, die bietet eine multimodale Schmerztherapie. Schreib in Stichworten deine Beschwerden und frage an ob sie einen Sinn darin sehen würden, wenn du zu ihnen kommen würdest.

    Inwieweit die Kasse diesen Aufenthalt zahlt musst du mit deiner Krankenkasse klären.

    LG Kukana
     
  6. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    887
    Ort:
    Münsterland
    Wieso reagierst du denn gleich so aggressiv? Ich habe (ähnlich wie Tinchen) nicht verstanden, was du dir von deinem Beitrag erhoffst. Es ist eine Beschreibung deiner Situation, nicht mehr und nicht weniger.
    Meiner persönlichen Meinung nach bist du nicht der einzige Mensch, der arm ist oder arm dran ist. Das ist für mich auch immer eine subjektive Einschätzung. Der eine sieht es so und der andere empfindet die gleiche Situation gar nicht so dramatisch.
    Allerdings hier dann verbal dann so um sich zu schlagen, kann nicht der richtige Weg sein.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden