1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arthrose mit noch nicht mal 30....

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Muckel, 24. Juli 2009.

  1. Muckel

    Muckel Das Muckelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen!

    Habe eine Psoriasis-(Spond-)Arthritis und musste wegen der Verlaufskontrolle zum Röntgen.


    Habe heute von meiner Hausarztpraxis Bescheid bekommen, dass vor allem folgende Veränderungen gesehen wurde:
    • Fortgeschrittene Arthrose des Daumengrundgelenks sowie mäßige Arthrose des Daumensattelgelenks linksseitig, rechtsseitige beginnende Arthrosen.
    • Hallux Valgus Deformität beider Großzehen, links ausgeprägter als rechts, beginnende Arthrose.
    Da ich noch nicht ganz 30 bin, hat mich das mit der fortgeschrittenen Arthrose schon umgehauen. Habe mir selber mal das Röntgenbild angesehen, die Veränderungen sind schon eindeutig...(habe wohl gehofft, dass sich der Arzt verguckt hat:rolleyes:)

    Meine Frage wäre nun, wie das bei Euch so ist, habt ihr auch schon in "jüngeren Jahren" Arthrose?

    Kann die Arthrose von der Arthritis kommen?

    Wäre um viele Antworten dankbar!

    Liebe Grüße

    Muckel
     
  2. Dirgni

    Dirgni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Muckel,

    ich kann dein Entsetzen sehr gut nachfühlen.

    Wir haben beide die gleiche Erkrankung und ich war auch noch keine 30 als ich in den Knien schon so schlimme Athrose hatte.:eek:

    Zu der Zeit hatte ich aber noch nicht die Diagnose PSA.

    Mein Arzt erkläre mir, das diese Arthrose tatsächlich von der Arthritis kommt.
    Sie bleibt als Folge davon übrig.:uhoh:
    Es nennt sich postarthritische Arthrose und hängt mit unserer Erkrankung zusammen.

    Ich hoffe, dir ein kleines Stück geholfen zu haben und wünsche dir ein schmerzarmes Wochenende.

    Ich hoffe auch immer noch, der Arzt hat sich in der Diagnose geirrt :cool: .... ist aber ein Wunschtraum :p

    LG Dirgni
     
  3. wautzi008

    wautzi008 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo

    ich habe PSA und schon mit 25 Jhr. gesagt bekommen: "sie haben Kniegelenke wie ein Fußballspieler, so kaputt".
    Habe schon die dritte OP an den Knien. Und glaubt mir, ich habe bis heute noch nicht an einen Ball getreten!

    L.G. Elke
     
  4. mollyy 1

    mollyy 1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Habe seit 16 jahren Psa, und arthrose an allen möglichen (oder auch unmöglichen) gelenken. alle traten in verbindung mit einem erneuten schub auf, und das mit den daumengelenken wird auch noch durch unsere modernen telefone und handys gefördert.du kannst nur immer versuchen die finger mit fingergymnastik beweglich zu halten, und wenn dir wärme gut tut dann mache vogelsand in der mikrowelle oder im backofen leicht warm, so 30-35 ° und beweg deine hände darin.hört sich zwar komisch an, hilft aber . alles gute und liebe grüße mollyy
     
  5. Muckel

    Muckel Das Muckelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für Eure Antworten!

    Was mich noch interessieren würde, habt ihr an den Gelenken auch andere Veränderungen, oder auch nur Arthrose wie ich?
     
  6. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    hu hu Muckel,

    ich habe auch PSA und an den Fingerendgelenken Knochenanbauten. Selbige finden sich auch am Knöchel (oberer Teil des Sprunggelenkes). An der HWS habe ich an den kleinen Wirbelkörpern Randzacken- und Spangenbildungen, dadurch bedingt eine Foramenstenose (Einengung des Wurzelkanals).

    Und ich bin auch noch keine 60. ;)
     
  7. Dirgni

    Dirgni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Muckel,

    ich habe mittlerweile das rechte Knie ersetzt bekommen, das linke Knie steht auch noch aus.
    Ansonsten habe ich folgende Gelenke weiter angegriffen:

    - Schlüsselbein rechts - sehr heftige Athrose u. immeer wieder entzündet.
    - beide Schultern
    - Daumengrundgelenk
    - versch. kl. Gelenke an den Fingern
    - Großzehengrundgelenk
    - HWS
    - beide Knie

    Für die ganzen Beschwerden fühle ich mich aber definitiv zu jung :D, da es ja auch schon über die ganzen Jahre geht. ... aber so geht es ja den meisten hier.

    Z. Zt. habe ich in den meisten der o.g. Gelenke Entzündungsaktivität aber im Blut fast nichts nachzuweisen. BSG ist o.k. und CRP ganz gering grenzwertig erhöht.

    Liebe Grüße
    Dirgni

    P.S. Habe noch die untere Wirbelsäule vergessen
     
  8. tevahe

    tevahe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Goslar die Ecke (Seesen)
    Arthrose ist ja nun mal eine Verschleiß Erkrankung (die ich schon mit 22 habe :rolleyes:). Nun verhält es sich ja mehr oder minder so, dass man bei einem Verschleiß was aufrubbelt (ein alter Schwamm zB.), dieses rubbeln kann zu einer Entzündung führen, was man wiederum Arthritis nennt. Eine Entzündung wiederum führt zu vermehrtem Verschleiß...

    Im groben denke ich ist es egal wie das Kind heißt, solange man weiß wie man es zu erziehen hat.

    Ich wünsche dir viel Erfolg dabei.:top:
     
  9. DarkMoon

    DarkMoon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Garbsen bei Hannover
    Hey,
    ich darf mich auch dazu sonder 2007Knie OP immer wieder entzündungen und linken Knie Athrose und bin gerade mal 20 ^^Aber es sieht noch nicht ganz so heftig wie bei dir aus!
    Schönes schmerzfreies Wochenende!

    Liebe Grüße
    DarkMoon:a_smil08:
     
  10. mollyy 1

    mollyy 1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    bin wohl scheinbar die "oma " in diesem kreis, und an manchen tagen frag ich mich nicht was mir weh tut, sondern was mir nicht weh tut. trotz allem sehe ich das ganze noch positiv. bin 2005 am li knie operiert, 2007 am li.ellbogen und 2008 an der wirbelkanalstenose, die auf grund einens schubes entstanden ist,aber am meisten hasse ich es wenn kieferegelenk oder auge betroffen sind. und wie bei allen psa`lern, oder zumindest bei den meisten sind die entzündungswerte nur leicht oder garnicht erhöht.das spannende an der geschichte ist , das du trotzdem immer wieder was neues entdecken kannst, zur zeit habe ich einen sehnenscheideentzündung auf dem mittelfuß und komme fast nicht in meine(orthopädischen) schuhe rein. aber zum glück läufts nicht bei jedem gleich und ich wünsche allen das es nicht so schlimm kommt. liebe grüße und gute besserung mollyy