Arthrose in sehr vielen Gelenken mit 38 , doch Rheuma?

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von JessicaMar, 15. Dezember 2020.

  1. JessicaMar

    JessicaMar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottrop
    Guten Abend zusammen,

    ich bin 38 Jahre habe 4 Kinder und leider unter teilweise starke Schmerzen. ( Aktuell ist es auszuhalten)
    Ich schreibe, weil ich einfach mal andere Meinungen hören möchte.

    Mit 27 habe ich laut Röntgenbild einen kleinen BV in der LWS gehabt. Seit dem habe ich Schmerzen im Rücken.

    2019 im Sommer habe ich meine Kinder vom schwimmen abgeholt, beim anziehen merkte ich schon, das ich mich nicht mehr aufrichten kann, wenn ich noch einen weitern Moment in der gebückten Haltung bliebe.
    Nachdem ich ins Auto gestiegen bin um nach Hause zu fahren, kam ich nicht mehr aus dem Auto vor schmerzen. Mein Mann musste helfen! Nachts waren die Schmerzen am stärksten.
    Seit dem renne ich zu allen möglichen Ärzten.
    Bisher ist bekannt....
    Arthrosen in
    Hüfte beidseitig
    ISG beidseitig
    Knie beidseitig
    Facettengelenke c1-c6
    Symphyse
    Vorwölbungen HWS
    Skoliose rechts

    langes stehen ist fast unmöglich, stehen geht daher nur mit anlehnen. Sitzen ist genau so nur mit anlehnen möglich.
    Meine Fußgelenke schmerzen wenn ich auf dem Boden mit angewinkelten Beinen Sitze, oder eben auch die Handgelenke wenn man sich am Boden aufstützt.

    noch nicht untersucht sind die Sprunggelenke, schmerzen morgens beim aufstehen.
    Finger rechte Hand. Handgelenke allgemein.
    Brennender Zeh im Gelenk.

    Mein Hausarzt, macht jegliche Untersuchung
    Keine Entzündungswerte
    HLA B 27 Negativ
    Vitamine B 6& B 12 in Ordnung
    Vitamin D3 in Ordnung
    Labor ist immer in Ordnung

    Er meinte es würde Quatsch sein zum Rheumatologen zu gehen, da alle Laborwerte i.O sind.


    Nachdem ich beim Orthopäde war, habe ich nun einen Termin 12.1.2021 bei einem Rheumatologen in Herne. Den er meint genau wie ich auch, das es nicht normal sein kann, so viel Arthrosen zu haben in meinem Alter. Zudem ich jetzt schon eingeschränkt bin was meine Bewegung angeht.

    Letzten Freitag auf Samtag bekomme ich nachts so starke Schmerzen im rechten Knie das ich nachts mich nicht mal mehr drehen konnte. Montag beim Orthopäde war der Spuk vorbei. Heute wurde ein MRT gemacht, Bericht dauert allerdings noch.


    Ich frage mich, ob es doch eine Art Rheuma sein kann, die ohne Entzündung und Schwellung daher geht.
    Ich habe da an Morbus Bechterew gedacht, aber der HLA B 27 ist ja negativ.

    Ich bin wirklich am verzweifeln.
    Mein Vater hatte jegliche Arthrose die ich auch habe und noch weitere. Starke Gicht gehörte bei ihm auch dazu.

    Wie verhält sich das den mit den Entzündungen, ist sie als Rheumapatient immer aktiv? Oder kann es sein das man mir immer zu falschen Zeiten Blut abgenommen hat?
    Also quasi immer dann wenn es mir gut ging!
     
    #1 15. Dezember 2020
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2020
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.889
    Zustimmungen:
    3.945
    Ort:
    Köln
    Hi.
    Es gibt auch Rheumaarten bei denen nicht gleich/ keine Blutwerte zu sehen sind die aussagekräftig sind. Dazu muss dein Arzt dich aber informieren wad noch zusätzlich getestet werden könnte. Psoriasis?

    Ausserdem gibt es noch eine große Gruppe von reaktivem Rheuma. Also als Reaktion auf Infekte mit Bakterien Viren. Borrelien Yersinien Chlamydien Streptokokken etc pp

    Ein intern. Rheumatologe oder eine Klinik kann da sicher mehr eingrenzen als dein Hausarzt.
     
    stray cat und JessicaMar gefällt das.
  3. JessicaMar

    JessicaMar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottrop
    Hallo Kukana,

    mich gehe davon aus das dem so ist. Habe noch zusätzlich ( als ob das alles nicht schon genug ist ) in der Nacht ein sehr stark schmerzende Knie bekommen. Laufen fehlsanzeige. Das MRT hat ergeben das die Quadrizepsehne eine krankhafte Störung hat und entzündet ist. Zudem noch Wasser im Knie.

    Am 13.01.21 Habe ich einen Termin beim RheumaZentrum in Herne, das ist wohl eine Klinik, aber ob das jetzt ein internistischer Rheumatologe ist weiß ich nicht.
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.889
    Zustimmungen:
    3.945
    Ort:
    Köln
    Dort sind intern.Rheumatologen.
     
    JessicaMar und Resi Ratlos gefällt das.
  5. schnurrie

    schnurrie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    336
    Ort:
    Mönchengladbach, NRW
    Ich möchte dir viel Glück wünschen zu Deinem Termin. Das Du auf einem engagierten Arzt triffst!

    Ich habe zwei Freunde die in Herne gewesen sind und sehr zufrieden waren.
     
    stray cat und JessicaMar gefällt das.
  6. JessicaMar

    JessicaMar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottrop
    Hallo Schnurrie,

    vielen Dank. Ich hoffe es sehr.
     
  7. JessicaMar

    JessicaMar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottrop
    Danke, dann hab ich das richtige ausgesucht. Gilt es nur noch zu hoffen
     
  8. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    9.452
    Zustimmungen:
    4.392
    Ort:
    Herne
    Hast Du den Termin direkt im Rheuma-Zentrum? Also im Krankenhaus oder in der Praxis, die dem angeschlossen ist und sich im selben Bau befindet?
    Ich war sowohl in dem Krankenhaus und will auch wieder hin, als auch in der Praxis, dort erst bei anderen Ärzten und jetzt, nach Übernahme der Praxis durch die Elisabeth-Gruppe auch bei einem in der Praxis tätigen Oberarzt der Klinik.
    Kann mich nicht beschweren, obwohl ich erst einmal bei ihm war.
     
  9. JessicaMar

    JessicaMar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottrop
    Hallo PiRi,
    Puh ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung. Wo ich den Termin gemacht habe, wurde ich verbunden. Gestern rief ich an für ein Termin Abgleich und war direkt im mit dem RheumaZentrum verbunden.
    Die Dame beim ersten Telefonat sagte mir das ich durch die Ambulanz müsste.
     
  10. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    9.452
    Zustimmungen:
    4.392
    Ort:
    Herne
    Ich nehme an, dann bist Du in der Rheumaambulanz der Klinik, denn die Praxis ist von außen extra zu betreten.
    Bin gespannt,, was Du weiter berichtest.
    Ganz viel Hilfe wünsch ich Dir und dass Du Dich da wohl fühlst.
     
    JessicaMar gefällt das.
  11. JessicaMar

    JessicaMar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottrop
    Danke PiRi, ich werde Bescheid geben. Aber ich denke das wird noch dauern. Bekanntlich ist der erste Termin ja nur Labor.
     
  12. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    9.452
    Zustimmungen:
    4.392
    Ort:
    Herne
    Ja und wie ich das so kenne, ist nach etwa 14 Tagen das Gespräch. Einige dieser Laboruntersuchungen dauern wohl länger.
     
  13. ohmium

    ohmium Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jessica,

    wie ist es Dir ergangen mit der Untersuchung?

    Ich habe auch ein aehnliches Erscheindungsbild (Schmerzen seit ca 2 Jahren in Fuessen und Haenden, seit ca 8 Monaten zurueckgehende Sehnenscheidenentzuending im rechten Handgelenk und nun seit ca 6 Wochen in einigen Gelenken (Zehen, Sprunggelenken, Haenden, Handgelenken, Knie und Wirbelsaeule)). Ich schreibe noch einen detailierteren Bericht.

    Lg
    Marco
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden