1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arthritis???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von fibromyalgie-treffpunkt, 18. Mai 2005.

  1. fibromyalgie-treffpunkt

    fibromyalgie-treffpunkt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    ich habe mal einige Fragen an euch, und zwar:

    Wie wird die Arthritis eindeutig diagnostiziert, welche Untersuchungsverfahren werden hierbei angewendet? Wer stellt die Diagnose - der Rheumatologe??

    Gestern war ich wegen sehr starker Schmerzen und Verdickung im rechten Handgelenk mal wieder bei meinem HA, mittlerweile sind die Schmerzen dort fast unerträglich geworden, sie ziehen bis in jeden einzelnen Finger und bis in den Ellbogen.

    Am linken Ellbogen habe ich eine starke Schwellung und Schmerzen, sowie am linken Fußgelenk.

    Blutuntersuchungen in der Vergangenheit immer neg. RF, obwohl die Blutsenkung zeitweise beschleunigt war.

    Ostern lag ich mit starkem Fieber und wahnsinnigen Gelenkschmerzen auf der Nase, seit dem geht es mir einfach immer schlechter. Das Fieber und die Gelenkschmerzen führte mein Doc auf den Eppstein-Barr-Virus zurück. Zeitweise fühle ich mich auch total grippig bzw. so, als hätte ich leichte Temperatur..., auch habe ich in den letzten Tagen vermehrt mit Übelkeit zu kämpfen.

    Natürlich ist das alles auch eine Begleiterscheinung bei der Fibro, doch sind hierbei die Schmerzen anders.

    Kann mir vielleicht jemand einen Rat geben??? Vielen Dank :)

    Liebe Grüße
    Tina
     
  2. Biglia

    Biglia Nachtkatze

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordlicht
    Hallo,

    bei mir stellte das Krankenhaus die Diagnose. Mein damaliger Hausarzt überwies mich in die Kinderrheumaklinik in Garmisch-Partenkirchen (wo er auch ansässig ist / war und ich auch arbeiten ging).

    Lass dir am besten vom Hausarzt eine Überweisung geben. Entweder direkt Krankenhaus zur Diagnosefindung oder an einen Rheumatologen. Neg. RF heißt nicht, dass da nichts ist.

    Hm, wenn du Fibro hast, bist du dann nicht sowie so bei einem Rheumatologen? *grübel* Wenn ja: hingehen und löchern ;)

    Bis dann und alles Gute
    Biglia