1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arteriitis Temporalis

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Poldi71, 13. März 2010.

  1. Poldi71

    Poldi71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    seit langem bin ich auf der Suche nach Betroffenen, mein Vater ist seit sechs Jahren daran erkrankt.
    Ich weiß inzwischen, dass diese Krankheit nach normalerweise etwa zwei bis vier Jahren einigermaßen im Griff sein sollte, aber dummerweise habe ich auch im Netz keinen getroffen, bei dem das der Fall ist...
    Ich stehe im engen E-Mail-Kontakt mit einer Betroffenen aus der Schweiz, ich kann gar nicht sagen, wie mir und meiner Familie dieser Erfahrungsaustausch hilft!
    Nichts desto trotz würde ich mich gerne weiter austauschen. Bitte Leute, wenn es jemanden gibt, der diese verdammt blöde Krankheit einigermaßen im Griff hat, dann würde ich mich riesig freuen, davon zu hören!
    Und im anderen Fall, auch wenn es nicht so gut läuft, auch dann würde ich mich gerne austauschen!
    Mein Vater befindet sich zurzeit in der Rheumaklinik in Herne, Mann, die kümmern sich da wirklich rührend und bemüht um ihn! Inzwischen war er schon dreimal notfallmäßig auf der Intensivstation eines benachbarten Krankenhauses, heute wurde noch eine Blutvergiftung festgestellt. Nach allem, was er bisher durchgemacht hat, auch noch das!
    Mir ist klar, dass hier keine medizinischen Durchbrüche zu erwarten sind, aber ich würde wirklich gerne mit Betroffenen schreiben. Genauso gerne, oder vielleicht noch lieber mit Angehörigen.
    Mein Vater ist mittlerweile 80 Jahre, war bis zu seiner Erkrankung mehr als gesund und fit. Nun hat er diesen Mist an der Backe, und wir als Familie müssen einsehen, dass er nicht mehr alles im Griff hat. Das ist genau das, was ihm am meisten zu schaffen macht, nicht mehr der Starke zu sein.
    Ich würde mich wirklich über jeden Beitrag freuen, wenn jemand Erfahrung mit Morbus Horton, Arteriitis Temporalis, Vaskulitis... hat, immer her damit.
    Ganz liebe Grüße an alle, die sich hier informieren,
    Sandra
     
  2. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    oh man das mit 8o jahren.aber wenn er immer der starke war ist es möglich das er frühere zeichen nicht akzeptiert hat.
    kenne ich von mir auch,habe eine andere rheumatische erkrankung.bis zum zusammenbruch habe ich dagegen angekämpft.heute ja ich hab sie und versuche mich damit zuarrangieren.ohne medis könnte ich mein leben mit 55jahren nicht mehr selbst bestimmen.
    vieleicht fragt ihr ihn mal ob es so ist.
    :top:in eurer familie ist er gut aufgehoben,ihr haltet zusammen,das les ich aus deinen zeilen.
    bin in der altenpflege tätig.
     
  3. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Sandra,
    hast du schon mal die Beiträge in www.vaskulitis.org durchgeforstet, oder du kannst dort auch gerne deine Fragen stellen, sonst könnte ich dir anbieten am Montag gegen 21.30 Uhr in den Wegener-Chat hier in Rheuma-online zu kommen, dort sind Patienten mit verschiedenen Vaskulitiden, vielleicht kann der eine oder der andere dir weiter helfen.
    Ich wünsche deinem Vater und eurer Familie alles Gute.