1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

arm- und bauchweh

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von loona87, 28. Februar 2011.

  1. loona87

    loona87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    meiner dreijährigen tochter tut seit donnerstag ihr linker arm sehr weh. Bauchschmerzen und appetitlos ist sie schon seit wochen.
    Sie bekommt einmal die woche 10mg s.c. mtx (und folsäure)
    gestern taten ihre füße auch weh.
    heiß oder dick ist kein gelenk. Soweit ich das erkennen kann. Und einen infekt hat sie zur zeit auch nicht. Ihre bsg liegt bei 14/24.
    ich gebe ihr wenn sie schmerzen äußert oft nurofen, aber wirklich helfen tut es nicht. Sie weint viel und ist oft schlecht gelaunt, liegt oder sitzt viel und bastelt und puzzlet viel.
    Was würdet ihr tun?
     
  2. Verena/Lena

    Verena/Lena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotenburg
    Hallo,
    also ich würde trotdem mal beim Rheumadoc anrufen und sehen was die sagen. vielleicht reicht es ja sogar schon ein anderes Schmerzmittel zu geben oder die Dosis wirde hoch gesetzt? Wie viel ml Norofen bekommt sie denn?
    Denn wir haben damal 2 DOsen gehabt,einmal die normale für fieber und so (2,5 ml) und dann haben wir gegeb die Rheumaschmerzen 2mal tägl. 3,5 ml gegeben.
    Aber ich würde das abklären.Ich fahre immer los wenn ich mir nicht sicher bin und der Kinderdoc nichts weiter weiß!
    Liebe Grüße Verena
     
  3. loona87

    loona87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    ich habe jetzt beim rheumadoc angerufen und wir sollen mittwoch lieber hin. Er sagt das hört sich nicht so an als würde es von allein verschwinden. Seit der letzten punktirung sollten wir gar keinen nurofensaft mehr geben. Vorher bekam sie die gleiche dosierung wie deine kleine... :)
     
  4. Carola70

    Carola70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Ich denke auch das es besser ist, es vom Arzt untersuchen zu lassen!GSD habt Ihr ja am Mittwoch schon einen Termin bekommen!
     
  5. Carola70

    Carola70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Was hat der Arzt gesagt?
     
  6. loona87

    loona87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    gsd wir sind zum arzt gefahren... die kleine hatte neue entzündungen in einem ellenbogen, beiden sprungelenken, kiefergelenken und einem knie....
    wir wurden sofort stationär aufgenommen und mussten zwei wochen bleiben. jeden tag physio- und ergotherapie und schwimmen.sie bekommt jetzt zusätzlich ein neues medikament. das hat super angeschlagen und meiner maus geht es schon viel besser!
    da zeigt sich mal wieder, dass mütter den siebten sinn bei ihre kinder haben!

    vlg loona:invasion:
     
  7. Carola70

    Carola70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Na GSD seit Ihr zum Arzt, schön das es Deiner Maus nun besser geht!:top:
     
  8. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,
    gut das es deiner Kleinen wieder besser geht.
    In welcher Klinik ward ihr den?
    Welches Medikament bekommt sie jetzt zusätzlich?
    Alles gute weiterhin, ist immer gut, wenn Mütter auf ihr Gefühl hören....