1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arcoxia

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Reh, 27. Oktober 2013.

  1. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    Hey:)
    ich bekomme jetz neu bei bedarf Arcoxia 60 mg..
    ich wollt mal wissen wie das bei euch so hilft und ob es nebenwirkungen hat.
    Danke:)
     
  2. Samjo

    Samjo Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Huhu,
    ich vertrage Arcoxia vom Magen etc her besser als Ibu/Diclo. Nehme es aber meistens 1-2Wochen lang wenn wieder irgendwas 'längeres' ausbricht, da die entzündungshemmende Wirkung dann seine Dienste tut. Hat mir bisher immer sehr gut geholfen.

    lg Samjo
     
  3. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Rheinland
  4. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Norddeutschland
    ich musste sie damals absetzen, da sich dadurch mein Tinnitus verstärkte...

    Außerdem - wirkten sie nur 8 Wochen- dann waren die Schmerzen wieder da.
     
  5. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    Die möglichen Nebenwirkungen stehen im Beipackzettel, aber lass dich davon nicht wild machen, dass meiste tritt wahrscheinlich praktisch nie auf.
    Ich vertrage Arcoxia super. Ich nehme bei Bedarf 60 oder 120 mg, zusätzlich zu meinen anderen Medis.
    Bei mir tritt die Wirkung recht flott ein, meist spüre ich schon nach 20-30 Minuten eine deutliche Besserung.
     
  6. hyggelig

    hyggelig Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich hab arcoxia jetzt auch bei Bedarf genommen und muss sagen :top:. Wirkung hat sehr schnell eingesetzt ( ca 30min) hatte da garnicht mit gerechnet und war ganz baff das meine Finger auf einmal garnicht mehr wehtaten . Hat auch recht lange gehalten . Anfangs hab ich morgens und abends eine genommen , dann nur eine abends und jetzt nur beid Bedarf.
    viel Erfolg.
    ach ibu 800 und diclac haben bei mir soviel gebracht wie smarties.

    gruss hyggelig
     
  7. karopark

    karopark Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mönchengladbach
    Hallo,


    ich nehme Arcoxia seit Jahren. Vom Magen her nur ganz selten Probleme - dann nehme
    ich Omeprazol und alles ist wieder gut !
     
  8. magdalena1256

    magdalena1256 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33***
    Guten Abend,

    mit Arcoxia waren meine Schmerzen sehr schnell fast weg, hat auch gut einige Stunden angehalten.
    Ich hatte keine Magenbeschwerden (nehme aber auch 40 mg Pantoprazol pro Tag). Leider hatte ich nach
    ca. 6 Wochen starke Blutdruckprobleme. Aus diesem Grund musste ich auch Celebrex absetzen.
    Zum Glück hat nicht jeder Nebenwirkungen.
    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du es gut verträgst.
    Liebe Grüße
    Magdalena
     
  9. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Reh,
    ich hab jahrelang Arcoxia 90 genommen, konnte damit das Cortison reduzieren, hatte keinerlei Nebenwirkungen, nur gute Wirkung. Erst als ich mit MTX anfing, hat es wohl nicht mehr zusammengepasst, da musste ich es mit Celebrex austauschen. Ich kann also nur Gutes berichten. ;)