Arcoxia 90 + Novaminsulfon - geht das?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Bine305, 21. Februar 2016.

  1. Bine305

    Bine305 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bisher kam ich mit Arcoxia 90 mg bei meiner PsA ganz gut klar. Sulfasalazin machte mich zwar schmerzfrei, aber ich bekam Dauerschwindel und muste absetzen. Nun aber sind die Schmerzen bes. in der Wirbelsäule, Fingern und Zehen heftig, natürlich am Wochenende... Ich habe hier noch Novaminsulfon (vor meiner Diagnose im Sommer meine Medikation), kann ich das evtl. dazu nehmen, um klar zu kommen?? Morgen hat meine Mutter einen runden Geburtstag und ich habe 0 Chance, beim Doc. anzurufen, um das mit ihm abzuklären. wird aber nachgeholt. Also: geht das mal für 1, 2 Tage???

    LG
    Bine
     
    #1 21. Februar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2016
  2. Kunozerus

    Kunozerus Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wendland, wo die Wölfe wohnen
    Moin!

    Da ich diese Kombination in der Klinik nach größeren Operationen schon mehrfach und über einen längeren Zeitraum bekommen habe, gehe ich davon aus, dass das grundsätzlich geht. Arcoxia hatte ich damals als Dauermedikation, Novamin (in Form von Tropfen) ergänzend dazu bei Bedarf.

    Ohne ärztliche Kontrolle würde ich das nur kurz machen, aber so hast du es ja auch vor.

    Gute Besserung!
     
  3. Mni

    Mni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    es ist nicht schön, dass es Dir nicht gutgeht- trotzdem wäre ich da sehr sehr vorsichtig!!

    und Geburtstag hin oder her- die Gesundheit geht trotzdem vor- was hast Du davon, wenn es Dir bei der Feier wegen des "Medikamentencocktails " schlecht geht???

    Wünsche Dir eine gute Entscheidung und gute Besserung!!

    PS: Mein Arzt sagte mir, mit Novalgin darf man nicht Auto fahren- erst nach 14 Tagen Gewöhnungszeit !
     
  4. Bine305

    Bine305 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten.
    Da ich auf dem Geburtstag ( 90! ) morgen nicht ausfallen möchte, muss ich ihn irgendwie überstehen. Auto fahre ich eh nicht und Novaminsulfon habe ich ja schon lange genommen und bisher gut vertragen, das wäre kein Problem. Aber vielleicht nehme ich nur eine Tabl. mit, quasi als "Notfallhilfe", denn manchmal hilft Ablenkung ja auch. Für die Schmerzen nachts muss dann eh der Doc 'ran... seit der heftigen nebenwirkung von Sulfasalazin bin ich sehr vorsichtig mit Medis - ohne diese Erfahrung hätte ich wohl nicht solche Scheu.

    Was ich noch im Schrank habe (Restbestand, ich habe ja viel ausprobieren müsen) ist Tramadol - aber das möchte ich erst recht nicht dazunehmen...

    LG
    Bine
     
  5. lumpi64

    lumpi64 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    23
    Also, ich muss mir morgen meine Cimzia-Spritze geben. Es ist so, dass bei dieser derzeitigen Wetterlage (nasskalt) kurz vorm Spritztermin die Gelenke/Sehnenansätze fies schmerzen. Heute nacht wars wieder sehr unangenehm und darum habe ich erstmal Novaminsulfontropfen genommen und heute morgen 1 Tablette Arcoxia 90. Gut vertragen und geholfen hat es auch. :top:
     
  6. Bine305

    Bine305 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Danke Lumpi,
    dann ist die Kombination anscheinend machbar.
    Zu Arcoxia kann man ja keine anderen NSAR nehmen, das weiß ich. Daher muss man ja irgendwie Schmerzspitzen behandeln können.
    Ich hätte das längst mal klären sollen, aber bisher kam ich mit dem Schmerzpegel hin.
    Das Wetter ist aber auch oberfies... es geht sicherlich nicht nur mir so.

    LG
    Bine
     
  7. Oliver70

    Oliver70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2018
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    88
    Hallo zusammen,

    ich habe Celebrex wegen meiner Knieathrose bekommen und habe den Arzt vergessen zu fragen ob ich es mit Novalgin
    bei Bedarf kombinieren kann. Mit dem Oxycodon ist klar, man kann auch Celebrex + Tilidin nehmen. Der Thread ist zwar Arcoxia mit Novalgin. aber
    da Celebrex auch ein Cox2 hemmer ist gelten doch die gleichen Regeln, dann könnte ich es nehmen?

    Vielen Dank und Grüße
    Oliver
     
  8. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.363
    Zustimmungen:
    2.917
    Ja. Novalgin und Celebrex gehen zusammen; Tilidin und Oxycodon machen zusammen keinen Sinn.
     
  9. Oliver70

    Oliver70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2018
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    88
    Ahso nee ich meinte auch Celebrex und Oxycodon zusammen
     
  10. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.532
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    entenhausen
    lieselotte08, Katjes und Oliver70 gefällt das.
  11. Oliver70

    Oliver70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2018
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    88
    Hi Marie,

    Schönes Tool, wirklich hilfreich, dankeschön

    LG
    Oliver
     
    Marie2 gefällt das.
  12. lieselotte08

    lieselotte08 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    325
    Huhu, Marie....ja, gerade mal ausprobiert. Muss meinen Arzt auch fragen, ob wir was umstellen. Jedenfalls gibt's bei mir Wechselwirkungen, die Schwindel verursachen. Vielleicht schaukele ich deshalb oft rum wie ein Seemann auf Landgang.
    Liebe Grüße
    Lieselotte
     
    Marie2 gefällt das.
  13. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    586
    Ort:
    an einem fluss
    @Hallo Bine30,
    ich kann das nachvollziehen.
    wobei mir der arzt das arcoxia nur sehr kurz verordnet hat-nicht länger als 14 tage hintereinander.
    das novamin ist in den krh ein allheilmittel und wird dort zuerst gegeben auch in kombination.
    was dich anbelangt, könntest du auch beim assenärztl hausbesuchsdienst anrufen und dich mit einem arzt verbinden lassen. tel 116117 bundesweit. dann bist du auf der sicheren seite. das hab ich für meine mama auch schon gemacht.
    alles gute.
    sauri
     
    #13 13. Oktober 2019 um 12:45 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2019 um 23:38 Uhr
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden