Arbeiten mit rheumatoider Arthritis

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von TiKn, 13. August 2018.

  1. TiKn

    TiKn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Sehr geerhte Mitglieder des rheuma-online-Forums,

    ich bin Psychologiestudent an der TU Chemnitz und befasse mich im Rahmen meiner Bachelorarbeit mit der Thematik "Arbeiten mit rheumatoider Arthritis". Ich möchte untersuchen, welche Möglichkeiten Arbeitgeber nutzen können, um Betroffene länger in ihren Arbeitsverhältnissen halten zu können und wie eine Berufsunfähigkeit möglichst lange hinausgezögert werden kann.

    In diesem Zusammenhang wurde ein Onlinefragebogen erstellt, welchen Sie unter folgendem Link erreichen: mytuc.org/vqzd

    Bitte beachten Sie, dass der Fragebogen sich ausschließlich an Personen richtet, welche unter rheumatoider Arthritis leiden und sich gleichzeitig in einem Angestelltenverhältnis befinden.
    Die Umfrage ist selbstverständlich freiwillig und anonym. Damit die wissenschaftlichen Ergebnisse auch eine adäquate Aussagekraft haben, bitte ich Sie um eine rege Teilnahme.
    Als Aufwandsentschädigung, für den ca. 20-30 minütigen Fragebogen, besteht die Möglichkeit an einer Verlosung von 3 x 15€ Amazongutscheinen teilzunehmen.

    Ich möchte mich an dieser Stelle für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme bedanken.

    Mit freundlichem Gruß
    Tillmann Knabe
     
    Khadi gefällt das.
  2. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    400
    Hallo!
    Man wird Dir bald sagen, dass Du mit dem Betreiber des Forums Kontakt aufnehmen solltest (Doegi), und die Erlaubnis einholen solltest, diese Anfrage hier zu stellen.

    Vor mir aus - ich bin in keinem Angestelltenverhältnis und mache also nicht mit - wünsche ich alles Gute für die Arbeit!
    Kati
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.247
    Zustimmungen:
    1.076
    Ort:
    Köln
    Hallo Tillmann,

    Am besten eine Mail an Alex @ rheuma-online.de (im Forum per Unterhaltung als Doegi erreichbar) schicken mit der Frage ob er deine Anfrage genehmigt.
     
  4. TiKn

    TiKn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Okay. Vielen Dank für den Hinweis.
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.247
    Zustimmungen:
    1.076
    Ort:
    Köln
    Ok,
    Ich kann auch nicht mitmachen da bereits berentet mit rA.
     
    Lisa4720 gefällt das.
  6. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    612
    Ort:
    Hamburg
    Moin
    Ich mache mit, sobald Alex den Link frei gibt.
    RA/ Vollzeit angestellt

    LG
    Tusch
     
  7. TiKn

    TiKn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe Alex nach dem Hinweis heute morgen angeschrieben und warte noch auf Antwort. Lg
     
  8. rajek

    rajek Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Rotenburg/Wümme
    Ich bin etwas irritiert. Im Juni 18 hatten schon einmal Studenten eine Umfrage bzgl rheumatoide Arthritis gestellt (ein Felix Lang und eine Frau Peine) .
    An dieser Umfrage habe ich teilgenommen. Jetzt folgt eine neue Umfrage?! Bei mir tritt jetzt etwas Skepsis auf. An sich bin ich sehr für ein offenes Wort und unterstütze gerne Studenten aber das Vertrauen muss stimmen.
    Deswegen meine Bitte, das dieses genau gecheckt wird. Wenn alles okay ist bin ich gerne bereit Auskunft zu geben, da ich noch im Arbeitsverhältnis stehe.
    Lg rajek
     
  9. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.117
    Zustimmungen:
    79
    Ort:
    Am Niederrhein
    Hallo zusammen,

    ich hätte wohl hier dazu schreiben sollen, dass der Beitrag von meiner Seite aus ok ist.

    LG
     
  10. rajek

    rajek Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Rotenburg/Wümme
    Ja, hättest Du ;) aber die Jungs haben sich nicht wieder hier gemeldet oder hab ich was verpasst :(
    Lg rajek
     
  11. TiKn

    TiKn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Sehr geerhte Mitglieder des rheuma-online-Forums,

    ich bin Psychologiestudent an der TU Chemnitz und befasse mich im Rahmen meiner Bachelorarbeit mit der Thematik "Arbeiten mit rheumatoider Arthritis". Ich möchte untersuchen, welche Möglichkeiten Arbeitgeber nutzen können, um Betroffene länger in ihren Arbeitsverhältnissen halten zu können und wie eine Berufsunfähigkeit möglichst lange hinausgezögert werden kann.

    In diesem Zusammenhang wurde ein Onlinefragebogen erstellt, welchen Sie unter folgendem Link erreichen: mytuc.org/vqzd

    Bitte beachten Sie, dass der Fragebogen sich ausschließlich an Personen richtet, welche unter rheumatoider Arthritis leiden und sich gleichzeitig in einem Angestelltenverhältnis befinden.
    Die Umfrage ist selbstverständlich freiwillig und anonym. Damit die wissenschaftlichen Ergebnisse auch eine adäquate Aussagekraft haben, bitte ich Sie um eine rege Teilnahme.
    Als Aufwandsentschädigung, für den ca. 20-30 minütigen Fragebogen, besteht die Möglichkeit an einer Verlosung von 3 x 15€ Amazongutscheinen teilzunehmen.

    Ich möchte mich an dieser Stelle für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme bedanken.

    Mit freundlichem Gruß
    Tillmann Knabe
     
  12. TiKn

    TiKn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die Genehmigung. Also an alle RA erkrankten... Traut euch es ist für eine gute Sache! Lg Tillmann
     
  13. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.247
    Zustimmungen:
    1.076
    Ort:
    Köln
    Ich habe mal beide Beiträge zusammengefasst, dann läuft es nicht doppelt.
     
  14. TiKn

    TiKn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank. ;)
     
  15. rajek

    rajek Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Rotenburg/Wümme
    Tach @TiKn .
    Ich wollte mal fragen wie weit Du mit der oline Umfragen gekommen bist? Haben viele daran teilgenommen und hast Du irgendwie eine Auswertung? Berichte doch mal, weil man nicht's mehr gehört bzw gelesen hat. Fände ich ganz nett mal was zu hören.
    Lg rajek
     
    Pasti gefällt das.
  16. TiKn

    TiKn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Moinsen @rajek,

    also teilgenommen haben leider nicht sehr viele. Insgesamt waren es 86 Teilnehmer (von allen Plattformen auf denen ich den Fragebogen veröffentlicht habe). Ergonomie und Autonomie am Arbeitspaltz zeigen keine signifikante Wirkung auf die Reduktion von arbeitsbezogenem Stress. Das ist allerdings kein Grund traurig zu sein. Da die Gründe für dieses Ergebnis sehr unterschiedlich sein können. Mit einer Verbesserung der Untersuchung könnte Ergebnis anders ausfallen. Dies wird allerdings Aufgabe für eine Aufbauuntersuchung sein.

    Lg TiKn
     
  17. Lisa4720

    Lisa4720 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2018
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    294
    Für was eine gute Sache ist das denn, als Psychologie-Student der gerade seine Bachelorarbeit macht?
    Mich würde mal interessieren warum gerade dieses Thema?
    LG
    Lisa
     
    rajek gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden