1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ARAVA - Operation - Infektionsrisiko

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von wolfgang sommer, 23. Januar 2003.

  1. hallo

    ich werde nächste woche operiert - knie tep - hat jemand erfahrung über das absetzen bzw. weiternehmen von arava wegen der infektionsgefahr unter arava ?
    bin sehr dankbar über rückmeldungen
     
  2. VerenaHH

    VerenaHH Guest

    Hallo Wolfgang;

    Das solltest Du den Chirurgen der die OP macht rechtzeitig fragen. Manche Medis muss man schon 14 Tage vorher absetzen. Die Operateure wissen meist Bescheid mit diesen Dingen. Nimm die Packung und den Beipackzettel mit, damit er es lesen kann, falls er es noch nicht kennt.

    Gruss und viel Glück mit dem Knie
     
  3. Angie Opitz

    Angie Opitz Guest

    Hallo Wolfgang,

    habe nur Erfahrung unter Cortison, wo es zu einer Wundheilungsstörung kam. Bauchschnitt hatte sich vereitert, und Heilungsprozess war dadurch natürlich stark verzögert. Könnte mir vorstellen, dass unter Arawa ähnliches passieren könnte - muss aber nicht.

    Liebe Grüße aus Tirol von Monsti