1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aquarium

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von roco, 20. November 2003.

  1. roco

    roco Guest

    hallo ich brauch mal eure hilfe,

    :(

    ist hier eventuell jemand mit erfahrung für aquarien?

    meine fische reißen einer nach dem anderen die flossen hoch. dabei habe ich doch nur einen teilwasserwechsel gemacht (wie schon hundert mal zuvor). wasseraufbereiter und vitamine und eine prise meerwassersalz (auch wie immer). nur ist das wasser auf einmal richtig milchig trübe (und meine stimmung langsam auch). habe dann noch mal (und nochmal) teilwasserwechsel gemacht, aber das trübe bleibt und die fischis gehen.
    :( :confused:

    habe auch immer diese teststreifen zur überprüfung der wasserqualität benutzt, laut denen ist das wasser top. was kann das sein und was kann ich tun, ich will nicht alle meine schwimmenden kinderchen verlieren.

    also liebe profi- aquarianer, bitte gebt mir die richtigen tips und helft mir leben zu retten.

    danke, conny
     
  2. Trudi

    Trudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cividale del Friuli/Italien
    Hallo Conny?

    Welche Fische hast Du denn? Mein Mann ist auch ein ganz passionierter Aquariumliebhaber und verbringt sehr viel Zeit mit seinen Fischen. Vielleicht hast Du irgendeinen bloeden Virus drinnen. Wir hatten den auch mal und die Fische lagen nach der Reihe mit dem Bauch oben auf dem Grund. Im Tiergeschaeft holten wir dann ein Desinfektionsmittel fuer Aquarien, das 10 Tage wirken musste. Danach passte der Laden wieder.
    Gerade musste ich mich aber ueber einen der Fische so furchtbar aergern. Der ist doch glatt in die "Kinderkrippe" reingesprungen und hat dort vier kleine Fische erledigt. So ein Kannibale!!!

    Alles Gute mit Deinen Fischen
    Trudi
     
  3. esined

    esined Guest

    Oh Schei.....

    Das Problem hatte ich auch mal.
    Hohl bloß schnell alle Fische Raus und setz sie in einen Eimer oder so. Milchig heißt das kein Sauerstoff mehr im Wasser ist die ärmsten ersticken! Dann alles Wasser raus und komplett neu ansetzen und direkt Bakterien mit rein. Viel Glück dabei bei mir hatte damals nur einer überlebt.

    Gruß Denise
     
  4. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    Hallo !

    Ja, hört sich nach akutem Sauerstoffmangel an, hatte ich kürzlich auch......
    Auch für den Sauerstoffgehalt gibt es Teststreifen, damit kannst du auf "Nummer sicher" gehen.

    Wie groß ist dein Becken und wie gut bepflanzt?

    Ich habe nur ein Miniaquarium (60cm) und einen Innenfilter. (je kleiner das Becken, desto schwieriger weil empfindlicher). Bei der Filterung über den Innenfilter kommt kein Sauerstoff ins Becken, du brauchst also viele Pflanzen, die das übernehmen. Bei mir war der Pflanzenwuchs anfangs nicht so gut, also habe ich zusätzlich eine Luftpumpe installiert und über einen Ausströmerstein blubbert jetzt die Luft ins Becken. Sieht lustig aus und ist sehr wirkungsvoll und nicht sehr teuer.

    Liebe Grüße und halt uns auf dem Laufenden, ob du die Kleinen noch retten konntest.

    Easy
     
  5. roco

    roco Guest

    hallo leute,

    das fischsterben geht weiter. jetzt hab ich nur noch die neons (alle) und einen scheibenknutscher. das becken ist nur ein kleines, 40 mal 25 cm, deshalb muß ich ja alle 6 bis 8 wochen teilwasserwechsel machen und bis jetzt fanden meine kleinen lieblinge das auch gut. an pflanzen hab ich den ganzen boden bedeckt und blubbersteine hab ich 2 stück (jetzt voll aufgedreht). und wie gesagt, hab nichts geändert, nur den teilwasserwechsel gemacht.

    werde mich wohl an den gedanken gewöhnen müssen bald ohne aquarium zu sein, denn ob ich nochmal anfange????

    :(

    trotzdem danke für eure netten antworten.
     
  6. Wolf_55

    Wolf_55 Guest

    Aquarium!!!

    Hallo rocofra,

    wer wird denn gleich die Flinte ins Korn schmeißen???

    Habe seit fast 30 Jahren ein Süßwasseraquarium, so manche Enttäuschung, wegen unerklärlicher Vorkommnisse, erlebt und trotzdem das Interesse nie verloren.

    Gebe allerdings zu, Erfahrungswerte sind durch Nichts zu ersetzen.

    Was ich da so lese, hast Du wohl einige Fehler gleichzeitig gemacht. Bei so einem kleinen Becken war der Fischbesatz garantiert zu hoch, da Du ja schreibst die Neons leben noch. Bin fast sicher, daß sogar jetzt noch zu viele Fische im Becken sind.

    Lüftersteine: Bei Pflanzen im Becken, sind Lüfterstein der größte Fehler den man machen kann. (eignet sich nur bei künstlichen Pflanzen zur Deko, wenn Becken mit pflanzenfressenden Barschen besetzt), Der wichtigste Dünger (CO2) befindet sich gasförmig in geringer Menge im Becken, der allerdings durch einen Lüfterstein völlig ausgetrieben wird.

    Filter: der von Dir beschriebene Innenfilter ist völlig ausreichend. Er sollte so hoch angebracht sein, daß er die Wasseroberfläche nur leicht bewegt, und so das wichtige CO2 nicht ausgetrieben wird.

    Es gibt natürlich noch mehr Tricks, aber dies soll für den Anfang genügen.

    Wünsche weiterhin viel Spaß an diesem Hobby, selbst dann, wenn Du ganz von Vorne anfangen mußt.

    Gruß Wolf
     
  7. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    ....setz doch einfach mal Oxyletten (Sauerstofftabletten) zu, und kauf lebende Wasserflöhe, die machen auch das Wasser sauber, wenn sie nicht zu schnell gefressen werden. "merre"
     
  8. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    ....achso, auch mal den Mulm absaugen, gibts ganz einfache Pumpen "Handbetrieb" zum Reinpusten und denn läuft das Wasser über einen Filter zurück ins Becken. "merre"
     

    Anhänge:

  9. eule

    eule Nachteule

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schleswig-holstein
    Also... ich hatte vor jahren auch mal eins und bin recht traurig, dass ich jetzt keines mehr habe.. (mir fehlt der richtige platz)
    ich habe auch so einiges erlebt, vielleicht solltest du auch mal deine "technik" überprüfen.
    bei mir war mal das thermometer kaputt... dadurch lief die heizung auf hochtouren... ich habe also meine fische "gekocht"... ich habe dutzende von mittelchen ausprobiert, viel geld dafür bezahlt... letztendlich war es nur ein kleiner fehler, mit großer wirkung...
    mir sind alle fische eingegangen...(war auch recht teuer...)
    Wollte nur noch einen kleinen tipp dazu abgeben, deine fische tun mir leid... am besten, du arbeitest alle tipps der reihe nach ab...
    ich wünsche dir und deinen fischen alles gute!
    eule