1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antrag - Schwerbehindertenausweis?

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Morgan, 28. Juni 2012.

  1. Morgan

    Morgan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen!

    Wollte mich mal erkundigen ob jemand Erfahrung mit der Antragstellung bei kleinen Kindern mit JIA - Polyathritis hat.

    Meine Tochter ist 2 1/2 Jahre und die Diagnose JIA steht seit mehr als einem Jahr. (Finger, Handgelenke, Ellenbogen, Knie, Fußgelenke, Finger)
    Aufgrund der Medis geht es ihr zur Zeit ganz gut, wobei sie heute wieder etwas steif war und wieder humpelt. Sie wird mit Cortison, MTX und Biologika behandelt.
    Habe eigentlich nie wirklich an einen Antrag gedacht, aber habe jetzt erfahren, dass Kinder mit Rheuma rechtlich gesehen auf jeden Fall "behindert" sind, und somit die Möglichkeit einer Antragstellung da ist.
    Hab mich jetzt mal ein wenig informiert z.B. auf der Seite des bvkm.

    Hat jemand von Euch Erfahrung und kann mit vielleicht auch ein paar Tipps geben?

    Danke
     
  2. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    hallo morgan,

    erstens steht einem patienten, der länger als 6 monate mit cortison und / oder mtx behandelt wird ein GdB zu und zweitens, kannst du bei einer antragstellung nichts verlieren.
    du schreibst einen formlosen antrag an dein zuständiges VA und bekommst die antragsformulare zugeschickt. du kannst aber auch dort anrufen.

    schreib dir auch schon einmal alle auffälligkeiten auf, oder wenn dir wieder etwas einfällt, was evtl. auch zu einem früheren zeitpunkt anders war.
    habt ihr noch arzttermine, kontrolluntersuchungen etc.? lass dir alle dokumente, laborbefunde usw. kopieren und leg dir eine sammelmappe an, damit du, wenn es soweit ist, nicht ganz von vorne anfangen musst.
    Das wären so meine ersten gedanken, die mir dazu kommen - und noch etwas, du wirst möglicherweise einen langen atem haben müssen, lass dich nicht abschrecken und auch nicht abwimmeln, falls der erste antrag abgelehnt werden sollte.

    anfügen möchte ich noch, dass meine erfahrungen "nur" auf beruflicher basis beruhen aber "es gibt nichts, was es nicht gibt" - das habe ich auch erlebt.

    also, nur mut und viel glück! :top:
    kroma
     
  3. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hallo,

    oft kann man die anträge auch online runterladen.
    habe ich mit meinem gemacht.
     
  4. Morgan

    Morgan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Danke für Eure Antworten und Tipps!
    Habe mir den Antrag mal angesehen und auch mit dem Amt telefoniert. Muß mich jetzt noch um ein paar Befunde und Laborwerte kümmern, dann werde ich den Antrag stellen.
    Mal sehen wie es dann weitergeht.

    Gruß, Morgan
     
  5. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    Hallo also ich bin 15 und habe seit einem jahr einen...
     
  6. Nicole Flensburg

    Nicole Flensburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Wichtig ist, dass Du bitte auch von plötzlich auftretenden starken Schmerzen schreibst die unverzüglich Versorgung bedürfen. Damit sollte das H und B sichergestellt sein da ein Kind sich in diesem Alter nicht selbst versorgen kann. Knie und Fußgelenke bedeuten, dass das Kind keine weiten Strecken gehen kann (auch nicht altersgemäß). Das sichert Dir das G. Dieses Merkzeichen hat den Vorteil, dass ein auf Dein Kind zugelassener PKW steuerfrei ist und man einen Antrag stellen kann (dieser wird bewilligt) um kostenlos Bus und Bahn zu fahren. Natürlich mit kostenloser Begleitperson. Auch viele Zoos und Parks, Kinos... lassen eine Begleitperson kostenfrei rein obgleich dies nicht ihre Pflicht ist.
    Ist der Behindertenauswis durch solltest du Dich hiermit mal befassen: http://www.lebenshilfehessen.de/wDeutsch/beratungsangebote/Beratung-zum-Persoenlichen-Budget/5Anhang2.pdf
    Eine tolle Sache. Bei Interesse lasse ich Dir meinen Antrag dafür als PN zukommen.
    Alles Gute für Euch
     
  7. ST82

    ST82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Unsere Tochter hat seid Frühjahr 2011 die Diagnose Rheuma Morbus Still und im Sommer 2011 hab ich den Ausweis beantragt.

    Habe beim Amt angerufen und die haben mir den Antrag zugeschickt.............ausgefüllt und zurückgeschickt.........bekam auch recht schnell ne Antwort.

    Ausweis 60%, G,B,H

    2013 oder 2014 ist ne Nachprüfung.