Antrag auf Erwerbsminderungsrente wurde abgelehnt

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von Flocke_79, 17. Dezember 2015.

  1. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Norddeutschland
    ja das stimmt.....

    zumal ich bei einer Eu-Rente immer vorsichtig wäre mit zuverdienen....

    Grund:

    erst wird gekämpft, dass die Rente endlich durch ist - mit Begründung-- es geht nichts mehr mit arbeiten - und plötzlich kann man wieder bzgl. 450€...:vb_confused:

    Ich wüßte nie wie die bei der DRV drüber denken, wenn es eventuell später mal zur weiteren Gewährung einer jetzt befristeten Rente geht....

    Aber das ist meine persönliche Meinung -

    Wenn die Rente unbefristet ist - ist es ein ganz anderes Thema....:top:
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.705
    Zustimmungen:
    3.534
    Ort:
    Köln

    Im Prinzip ist das richtig, aber mein Gutachter wies mich auch bei Nachfrage darauf hin, ich müsse mich schon entscheiden: bin ich jetzt nicht mehr in der Lage zu arbeiten und bekomme daher die volle Erwerbsminderungsrente oder kann ich arbeiten, dann würde er weiter die teilweise Rente für mich empfehlen der RV gegenüber.

    Ich hab mich für nicht mehr arbeiten entschieden, bekomme aber erst Geld ab 1.1. da ich aufgrund Kündigungsfristen beim Aufhebungsvertrag mit meinem Arbeitgeber noch bis 31.12. offiziell beschäftigt, aber bereits frei gestellt bin seit zwei Wochen.

    LG Kukana


     
  3. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Hamburg
    Bei meiner Reha im 4/15 wurde mir das schon in dem Befund des dort behandelnden Arzt bescheinigt: " Der Pat. kann seinen Beruf nicht mehr ausüben".
    Also war die Weiche für die volle Erwerbsunfähigkeitsrente schon gestellt.

    Auch mir würde es nicht einfallen, nebenher auf 450€ Basis zu arbeiten neben meiner Rente und der großen Witwerrente von meiner Frau komme ich aus, auch wenn es 200€ im Monat weniger ist als wenn ich Vollzeit gearbeitet hatte. Ich dürfte es zwar machen aber wozu?
    Soll ich etwa frühmorgens bei Wind und Wetter Zeitungen austragen während sich die anderen Rentner noch im Bett umdrehen?
    Da wird mein Rheuma auch nicht besser von.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden