1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antimalariamittel/anti CCP

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von alexwehr, 27. Juni 2006.

  1. alexwehr

    alexwehr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich habe seit etwa 10 Jahren eine chronische RA. Bei mir wurde die Diagnose jetzt nochmal mittels des anti CCP Antikörpers bestätigt. Mein Arzt plant evtl. eine Umstellung auf ein Antimalariamittel. Habe lange Zeit MTX genommen (oral und subkutan) und zuletzt Arava. Hat jemand Erfahrung mit Antimalariamitteln (beispielsweise Quensyl)? Wirkung, Nebenwirkungen usw.
    Freue mich über eure Antworten.
     
  2. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hallo alex,

    ich nehm seit einigen monaten resochin und bin happy damit,viel weniger schmerzen, keine nebenwirkungen-muss aber regelmässig zur blut- und augenkontrolle.

    viel erfolg wünscht mni
     
  3. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Alex,

    könntest du bitte schreiben, warum dein Arzt die Medikation ändern möchte. Normalerweise bekommst du bei milden Verläufen ein Antimalariamittel, aber wenn du MTX und Arava genommen hast bzw. nimmst, kann ich nicht ganz nachvollziehen, warum du das Medikament nun wechseln sollst. Normalerweise nimmt man erst ein Antimalariamittel und wenn die Wirkung nicht mehr ausreicht MTX oder Arava.
    Außerdem hast du einen positiven ccP-Wert, was für einen progressiven Verlauf der Erkrankung spricht und eine Behandlung mit MTX oder Arava mehr als rechtfertigt.
    Oder hast du erhebliche Nebenwirkungen, die einen Wechsel rechtfertigen?

    Gruß

    Uli
     
  4. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Hallo

    Nach unverträglichkeit von MTX und Arava
    bekomme ich nur auch ein Natimalariamittel / Resorchin
    ich bin auch total Happy damit
    Kann es nur weiterempfehlen

    engel