1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antikörper

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Juliane, 9. Mai 2005.

  1. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo, liebe R-Oler
    neben "Läusen und Flöhen" (beg. Polyart. und Fibro) habe ich nun auch die Option auf Vaskulitis. Habe seit Wochen Splitterblutungen an Fingern und Zehen, Petechien der Haut und Mundschleimhaut mit bleibenden blauen Flecken, Herzrhythmusstörungen, seit neuestem Tinitus links und nehme seit 4 Wochen Corti ohne sichtbaren Erfolg.
    Nun gehe ich schon eine ganze Weile mit Fragen "schwanger", die einen Antikörperbefund betreffen, und zwar steht da "AK Sarkolemm Herz +++, AK Sarkolemm Magen +++, AK Sinusoide Leber ++ . Ich habe schon alle möglichen Seiten durchgesehen, aber was das bedeutet, ob das mit siehe oben zutun hat und welche Auswirkungen das hat, konnte mir noch keiner erklären. Selbst mein Arbeitgeber (Dr. med.) meinte, das müßte er erst nachlesen. Also hab ich aufgegeben.
    Aber Ruhe will ich trotzdem nicht geben! Kann mir das einer von Euch erklären?
    Wegen der V.a.Vaskulitis habe ich am 20.5. einen Termin in Minden bekommen. Mal sehen. Ich danke Euch und wünsche Euch eine GUTE Zeit. Juliane.