1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antibiotika Cortizon Sulfasalazin

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von tina81, 20. Juli 2004.

  1. tina81

    tina81 Guest

    Hallo
    Seit ca. 3 Monaten plagt mich meine Rheumatische Krankheit.
    Fing mit einer Entzündung beim linken Ohr an, dannach Schulter, Beine, Arme, Kreuz und anschliessend auch Wasser im rechten Fuß.
    Lymphdrynage habe ich schon hinter mir auch Elektrotherapien, hat nichts wirklich geholfen.
    Antibiotika nahm ich 4 Wochen lang, Cortizon mit einer 20mg angefangen und immer weniger 6 Wochen lang leider nicht mit Erfolg jetzt nehm ich das Sulfasalazin mit Calcium Tabletten ein, damit keine Knochenschäden entstehen.
    Bei Treppensteigen ist es am schlimmsten die Gelenke in den Beinen ziehen und wollen nicht wirklich, auch beim Anziehen ist es schwer mit der Schulter und Rücken.
    Meine Hausärztin hatte am Anfang Angst da meine weissen Blutkörperchen geschlafen haben ich hätte dachte sie zuerst Krebs oder Hiv.
    Zum Glück kämpfen die wieder mit 30% mit.
    Der Entzündungswert CRP vor 3 Monaten war bei 100% nach 2 Monaten bei 50% und heute ca 21%.
    Meine Frage wäre ob ihr auch sooo lange mit den Schmerzen kämpfen müsst bin auch seit 8 Wochen Arbeitsunfähig.
    Und ob Sulfasalazin euch geholfen hat?

    grüße
     
  2. SchirmerElke

    SchirmerElke Stehaufmännchen

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchen/Odw.
    Liebe Tina

    erstmal einen Guten Morgen.

    Tja, das Problem mit den Langzeitmedis. ist halt dies,
    daß die manchmal erst mal ein halbes Jahr brauchen, bis die richtig
    wirken.
    Da hilft dann Corti schon mal schneller. Aber es ist schon mal
    gut, daß Du mit Deinem Entzündungswert schon so weit unten bist.
    Nur, wenn man auch weit unten ist, sind die Probleme mit den
    Gelenken zum Großteil noch da.
    Hilft nur, Kopf hoch und durch, und sich soviel positive Momente
    einzuverleiben, wie es nur geht.

    Wünsche Dir alles Gute und irgenwann wird es besser.

    Gruß schirmchen
     
  3. bond

    bond James - 007

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dortmund
    hallo tina
    das deine entzündungswerte runter sind ist ja schon mal gut.
    ich habe 4 monate lang sulfasalazin genommen ohne erfolg,
    aber mit reichlich nebenwirkungen.(kaum schlaf und magen probs)
    von einigen hab ich auch schon gehört, das es geholfen hat.
    es brauch halt seine zeit.
    bist du den bei einem rheuma doc in behandlung?
     

    Anhänge:

  4. polcaro

    polcaro Guest

    meine erfahrung mit sulfasalzin ist

    hallo tina!
    ... ist die, dass ich dieses Medikament nach ca. 2 monaten absetzen musste (der doc hat mich persönlich angerufen, weil die blutwerte so schlecht waren). ich hatte sehr dolle nebenwirkungen. meine schuppenflechte hat sich so ausgeweitet, dass ich danach 6 monate lang das auskurieren musste. darüberhinaus muss ich gestehen, dass ich damals mehr schmerzen hatte als ohne dieses medikament. irgendwann sind die schmerzen geringer geworden. dann wurde ich zum 2 mal schwanger und die schmerzen sind ganz abgeklungen. bis jetzt, denn nach einem halben jahr sind sie so heftig, dass ich wieder zum doc muss. (termin in 2 wochen) aber sulfasalzin nehme ich nicht mehr. ich hoffe natürlich für dich und für alle die das nehmen, dass mit der zeit die schmerzen nachlassen und nicht all zu große nebenwirkungen daraus entstehen. jeder organismus ist anders. für dich alles gute...
    grüsse polcaro (hannover)
     
  5. tina81

    tina81 Guest

    Hello
    Also ich bin beim Rheumathologen 1 mal im Monat und ansonsten jede Woche 1 bis 2 mal beim Naturheilhausarzt, morgen wird wieder Blut abgenommen um zu sehen wie die Werte sind und ob welche Nebenwirkungen.
    Ich muss sagen die Schmerzen sind gleich geblieben jetzt muss ich 2 mal täglich Sulfa... nehmen naja ich hoffe halt auf Besserung.

    gruß