1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anti-CCP Wert steigt weiter...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sabinerin, 5. Mai 2006.

  1. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo zusammen,

    gerade habe ich mich durch die diversen Beiträge, den Anti-CCP-Wert betreffend, durchgewühlt, aber keine Antwort gefunden.

    Mein Anti-CCP Wert lag vor 3 Jahren (vor Enbrel) bei 142, dann bei 300 und jetzt unter Enbrel und Arava bei 738.

    Ist nun die Höhe des Wertes "wichtig" bzw. aussagekräftig oder geht es lediglich darum, daß er mehr als Normwert 50 (glaube ich) anzeigt und somit erhöht ist?

    Es steht wieder zur Diskussion, ob die Enbrel-Therapie (in Kombi mit Arava) wirkt oder nicht wirkt. :rolleyes: *seufz*

    Weiß jemand von Euch eine Antwort dazu?

    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  2. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hi Du,

    nicht schon wieder *stöhn*. Hast Du Dir Doc K. mal wieder zum Freund gemacht? Ich weiß, daß es hier jemanden mit einem irre hohen Anti-CCP gab (ich meine weit über 1000), ich weiß nur nicht mehr wer das war? :(

    Kopf hoch

    Katharina
     
  3. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo sabinerin,

    ach nein das darf doch nicht wahr sein *schrei*
    nicht schon wieder diese diskusion :eek:

    leider kann ich dir da gar nicht weiter helfen, aber ich drücke dir geistig die daumen das die werte nichts mit der wirksamkeit zu tun haben und das die wirkung gut ist und du nicht wieder umgestellt werden musst !!!

    alles liebe paß auf dich auf
    gruß
    elke
     
  4. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wert

    Hallo KayC, Elke, hallo zusammen,

    über den Verlauf der weiteren Therapie ist nicht das letzte Wort gesprochen.

    Interessant ist, ob die Höhe des Wertes "wichtig" ist oder ob die Höhe "unwichtig" ist, da er einfach da ist.

    Der Verlauf meiner RA ist erosiv, das ist auch ohne Anti-CCP Wert bekannt.

    Mmh, mal schauen, vielleicht hat noch jemand Infos dazu.

    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  5. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Sabinerin,

    mein CCP-Wert ist im Laufe der Behandlung auch kontinuierlich angestigen, von 73 (Anfang 2003 ) auf 690. Marie hat einen CCP-Wert von ca. 750.
    Ich habe trotz sehr schlechter Vorzeichen bisher keine Erosionen und nehme außer 50 mg Arava die Woche nichts. Mein RF ist zwischenzeitlich im Normalbereich und ich habe keine Entzündung oder schmerzen, sprich, alles ist im Grünen Bereich. Eine Aussage zur Höhe des CCP-Wertes gibt es nicht, alles über 100 soll sowieso ein sehr sehr schlechte Prognose sein. In Aachen, bei Herrn Genth, hören sie deshlab bei 100 auf zu messen.
    Marie und ich habe aber trotz des hohen Wertes keine negativen Auswirkungen zu vermelden, ganz im Gegenteil. Also lass dich nicht beunruhigen.

    Gruß

    Uli
     
  6. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Uli

    Hallöchen Uli,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Ich freue mich sehr, daß bei Dir alles im grünen Bereich ist und keine Entzündungen vorliegen. Toll!!! Meine Daumen sind gedrückt, daß es weiterhin so bleibt *festdaumendrück* :)

    Bei mir liegt es etwas anders. Die vorhandenen Gelenkzerstörungen gehen langsam weiter und es kommen stetig neue Gelenke hinzu.

    Die Info, daß ein Wert über 100 "egal" ist (da eh alles darüber sehr negativ ist), ist sehr gut, Danke!
    Diesbezüglich sind bislang noch keine Informationen in Netz zu bekommen.

    Ich werde weiterhin forschen, aber die Infos sind sehr dürftig.

    Liebe Grüße
    Sabinerin