1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anti- Baby Pille absetzen - Schub möglich ??

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von oleco90, 29. August 2014.

  1. oleco90

    oleco90 Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    hat jemand Erfahrungen mit dem absetzen der Pille unter Rheuma bzw. Adulter Mb. Still ?

    Aufgrund mehrerer NW und absehbarem Kiwu wollte ich die Pille gerne absetzen, und befürchte aufgrund der Hormonumstellung eine Verschlechterung meiner Grunderkrankung. Mein HA meinte, es wäre ihm nicht bekannt, dass eine Hormonumstellung bzw. Entzug der künstlichen Hormone einen Einfluss auf das Entzündungsgeschehen hat. :confused:
     
  2. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    hallo oleco 90,

    ich kann dir zwar nicht weiterhelfen... aber schubse deine Frage mal wieder hoch.
    Vielleicht meldet sich ja noch jemand. :o

    Liebe Grüße,
    Mona
     
  3. oleco90

    oleco90 Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    1
    Ich beantworte meine Fragestellung nun mal selbst.... ich hatte 2 Monate nach dem Absetzen tatsächlich einen Schub. Einen ziemlich heftigen sogar, zwar ist der Hauptauslöser ein anderer gewesen man schiebt das absetzen der Pille und der Hormonumstellung aber dennoch auch mit darauf... Also Vorsicht :(
     
  4. Jassi22

    Jassi22 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. Oktober 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo oleco90! Dass zuletzt hier geschrieben wurde ist zwar schon etwas her, aber auch ich hatte im April diesen Jahres den so ziemlich stärksten Rheumaschub, den ich je hatte und das nachdem ich im Januar die Pille abgesetzt hatte (hab im September aber wieder angefangen). Ich habe mir auch schon so meine Gedanken gemacht, ob da ein Zusammenhang bestand... Wie hat man bei dir herausgefunden, dass die Hormonumstellung ein Teil der Ursachen waren? Ist man sich da wirklich sicher?
    Wenn ich vorher gewusst hätte, dass dieses Risiko beim Absetzen bestünde ... :eek:

    Liebe Grüße!
     
  5. kleinesJulchen

    kleinesJulchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1


    Guten Morgen,

    Ich hab auch den Morbus Still. Ich bin auch am überlegen ob dich die Pille absetze. Ich nehme einfach nicht ab. Aber vlt liegt es auch an anderen Medikamente...:-/ . Aber wenn ich das so lese mit dem Schub... Mmmh. Im Moment hab ich glaub ein Dauerschub.

    Ich wünsche ein schönes Wochenende
     
  6. oleco90

    oleco90 Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    1
    Rausgefunden hat man da nichts das ist rein spekulativ. Wenn man sich allerdings mit dem weiblichen Zyklus näher beschäftigt und dem Zusammenhang der Pille und die Einflüsse brauche ich dahingehend keinerlei Bestätigung i.S. Von jedweder Diagnostik oder Hormonstatus. Ich schrieb ja auch, dass der Hauptauslöset meines Schubs ein klar definierter anderer war, meistens sind es ja viele verschiedene Dinge und der kurze zeitliche Zusammenhang hat dahingehend für die Ärzte damals reingepasst
     
  7. Allegra01

    Allegra01 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    also, ich hatte die Pille im April abgesetzt und relativ bald danach einen ziemlich heftigen Schub (Lupus), der auch lange anhielt.
    trotzdem bin ich froh, dass ich durchgehalten habe, ohne Hormone geht es mir viel besser und ich werde die Pille sicher nicht mehr nehmen.

    Liebe Grüße
    Allegra
     
  8. enya

    enya Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    ich habe im März 2015 die Pille abgesetzt. Im folgenden September bekam ich sehr heftige Menstruationsschmerzen wie früher, bevor ich die Pille nahm. Daran merkte ich, dass die Pillenhormone aus dem Körper raus sind und sich der Körper umstellt. Und darauf folgte promt ein Schub. Der Schub war mittelmäßig. Ich habe ihn mit Kortison schnell in den Griff bekommen. Somit habe ich das Absetzen der Pille nicht bereut. Doch der Zusammenhang zwischen Hormonumstellung und Schub ist für mich sehr deutlich gewesen. Meine Rheumatologin wollte sich da nicht festlegen. Aber jeder kennt ja seinen eigenen Körper und weiß wie er tickt...

    Liebe Grüße
    Enrike