1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anschlußheilbehandlung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Grisu, 15. März 2002.

  1. Grisu

    Grisu Guest

    hi ihr lieben....
    Ich bin nun fast Entlassen hier in Sendenhorst....
    Mein Doc hat mir nun eine Anschlußheilbehandlung nahegelegt...
    Wer hat da schon Erfahrungen......
    Wäre euch dankbar...


    allen eine shmerzfreie Zeit....


    LG Danny
     
  2. Uschi

    Uschi Guest

    Liebe Grisu,

    eine AHB ist das neue Wort für KUR - die immer direkt nach einem Krankenhausaufenthalt verordnet werden kann. Nimm sie - egal wann und wie lange, wir haben es uns verdient.

    Alles Gute, Genesung, Schmerzfreiheit usw.


    Aus Karlsruhe grüsst Uschi
     
  3. ddeMehlinger

    ddeMehlinger Guest

    Hallo Grisu,

    AHB ist notwendig - eigentlich mehr ein verlängerter Krankenhausaufenthalt, bei dem allerdings auf verschiedende Medizintechnik verzichtet werden kann.

    Dient in erster Linie der Festigung des vorhergehenden stationären Krankenhausaufenthaltes u. beinhaltet auch Anpassung an aktuelle, körperliche Lebenssituation.

    Mit Kur, wie Uschi meint, ist AHB nicht unbedingt vergleichbar. Kur sehe ich eher zur Erhaltung u. Wiederherstellung der Arbeitskraft. Kur kann deshalb auch ohne vorhergehenden Krankenhausaufenthalt gewährt werden, wenn in einer geeigneten Einrichtung ein Platz frei ist, kann so auch mal ein halbes Jahr dauern. AHB muss innerhalb von 8 Tagen angetreten werden.

    Aber egal - wie das heisst - nehme es in Anspruch.

    Gruß und gute Besserung
    ALCO