Ans schwarze Meer gegen das Rheuma?

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Komplementär- u. Alternativmedizin" wurde erstellt von LianeP, 28. August 2017.

  1. LianeP

    LianeP Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. November 2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    seit vielen Jahren habe ich schon mit meinem Rheuma zu tun und hab diesbezüglich auch schon mehrer Kuren mitgemacht. Mit leidigem Erfolg. Meine Ärztin sagt, ich könne noch mal ausprobieren, ans schwarze Meer zu fahren, um dem Rheuma beizukommen.

    Tolle Wurst. Sie bezahlt es mir natürlich nicht. Wie soll denn das Salzwasser gegen meine Gelenkbeschwerden helfen? Ich kann das irgendwie nicht richtig glauben, eher, dass das so eine Urban Legend ist.

    Hat schon mal jemand sowas gemacht?
     
  2. käferchen

    käferchen Guest

    Hallo Liane,
    wie kommt denn Deine Ärztin ausgerechnet auf das Schwarze Meer? Und wohin? Gibt einige Länder rund ums Schwarze Meer. Es gibt einige Rheumatiker (und vor allem Schuppenfechtler), die positive Erfahrungen am Toten Meer gemacht haben, da ist der Salzgehalt bekanntermassen hoch.

    Viele Grüsse
     
  3. aischa

    aischa Guest

    Hi liane,
    wie deine ärztin das meinte weiss ich jetzt nicht wirklich......aber rheuma bessert sich im salzwasser meiner meinung nach nicht, aber vielleicht meinte sie es eher so.......

    Fahre weg, ans meer...raus aus dem alltag!
    vorallem warum ans schwarze meer??

    Also frage sie doch einfach, wie sie es meinte!
     
  4. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.865
    Zustimmungen:
    1.558
    Ort:
    Bayern
    Hallo LianeP,

    im Salzwasser, durch den Auftrieb kannst du dich besser und leichter bewegen oder wenn der Salzgehalt sehr hoch ist sogar darin liegen, schweben und das tut mir sehr gut und lindert meine Schmerzen. Dazu fahre ich aber nicht bis ans schwarze Meer sondern in Solethermalbäder.
     
  5. aischa

    aischa Guest

    Lagune..... schweben im salzwasser....
    das trifft aber garantiert nicht bzgl. Schwarze meer zu!!
     
  6. käferchen

    käferchen Guest

    Da hat das Schwarze Meer aber einen sehr niedrigen Salzgehalt mit 1,7-1,8%. Das Mittelmeer hat 3,74% , Nordsee 3,5% und das Tote Meer 27%. Gemessen wird die sog. Oberflächensalinität. Da würde ich auch erst mal in einem Solebad wie Lagune schreibt testen, ob es überhaupt was für Dich ist.
     
    Lagune gefällt das.
  7. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.865
    Zustimmungen:
    1.558
    Ort:
    Bayern
    Okay habs mit dem Toten Meer verwechselt, lach und sorry.

    Dann verstehe ich den Tipp der Ärztin jetzt auch nicht wirklich. Ich bleib bei meiner Soletherme.
     
  8. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    612
    Hallo Liane,

    entweder Du oder Deine Ärztin haben wohl das schwarze und das Tote Meer verwechselt.
    Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass eine sehr sehr trocken Umgebung - wie sie am Toten Meer herrscht - ca. 10% Luftfeuchtigkeit, Wärme... usw. für manche Rheumatiker wirklich Gold ist.
    Wenn Du Hautprobleme hast, also z.B. Psoriasis, kann Dir ein Aufenthalt am Toten Meer wirklich über Monate totale Linderung bringen.

    Persönlich habe ich die Erfahrung dieses Klimas gemacht und bin nach 14 Jahren nun ohne Cortison. Ich habe keinerlei Hauterscheinungen, und es ist nicht sicher ob ich RA oder PsA habe. Angehalten hat die totale Schmerzfreiheit bei mir nicht sehr lange, aber ich halte es immernoch ohne Cortison aus :).

    Der Aufenthalt müsste einige Wochen betragen - ich meine es gab früher so Kuren über 6-8 Wochen.

    Ich kannte jemanden, der sich durch Arbeit in einem der Hotels den Aufenthalt regelmässig finanziert und bei seiner Psoriasisarthritis und einem extrem stressigen Job in Deutschland ohne Medikamente auskommt (aber auch keine Schmerzen hat).

    Ob so etwas für Dich geht, in Frage kommt usw. usw. kann Dir wohl keiner sagen.
    Wenn Du es finanziell könntest, oder "jung" genug, fließend englisch sprechend usw. bist, um eine kleine Arbeit zu übernehmen, die Kost und Logie deckt, würde ich Dir sagen: probieren geht über studieren...

    Viele Grüsse,
    Kati
     
  9. felix25

    felix25 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Dezember 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    ich bin mir ebenfalls zu 99% sicher, dass das tote Meer gemeint war. :) kann ja mal passieren. Entweder hat sie es dir falsch gesagt oder du hast es eben einfach durcheinander gewürfelt.
    Also Salzwasser kann schon gut helfen gegen rheumatische Beschwerden. Du bewegst dich wegen des Salzgehalts im Wasser viel leichter und besser. Zuhause mischt man es im Verhältnis: 1 Kilogramm Meer-Badesalz auf 100 Liter Wasser. Ein Wunder wird das natürlich nicht bewirken, vor allem, wenn man es nur zuhause macht. Auch wenn es eins ist: günstiger.
    Reisen ans tote Meer hat dann noch den Vorteil, dass du auch seelisch entspannen kannst.
    Eine Kur soll ja auch erholsam sein und nicht nur heilen.

    Also wenn du nach Spartipps suchst, kann ich dir nicht richtig helfen, außer, dass du einfach mal selbst im Netz nach Sparangeboten suchst. günstiger-reisen.de oder in Supermakrtprospekten gibt es ja immer wieder Angebote.

    Frag doch deine Ärztin noch mal, was sie für ein Meer gemeint hat. Ans Meer fahren ist immer gesundheitlich günstiger, Reisen in die Badewanne nicht so.

    LG!
     
  10. planta

    planta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Mai 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Hallo,

    es ist das Schwarze Meer gemeint. Dort, in Bulgarien kann man sogenannten Kur-Urlaub machen. Viele Hotels haben sich darauf spezialisiert. Ich war schon am Schwarzen Meer, aber damals war ich noch nicht krank, also habe ich auch keine Kur gemacht und kann somit nichts darüber berichten.

    liebe Grüße
     
  11. käferchen

    käferchen Guest

    Es gibt überall Kur-Orte und Kur-Kliniken, auch an der Nord-und Ostsee, wobei die Nordsee einen höheren Salzgehalt hat als das Schwarze Meer. Vielleicht meint Deine Ärztin, dass dort die Sonne mehr und intensiver scheint. Für mich wären in der heutigen Zeit ausser Bulgarien und Rumänien die anderen Länder rund um das Schwarze Meer (Türkei, Russland, Ukraine) nicht unbedingt ein Hauptreiseziel, um Kur-Urlaub zu machen ;)
     
  12. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Ich denke Urlaub ist immer gut und gesundheitsfördernd, mildes Klima, Meer und ein schönes Hotel und nette Begleitung und schon fühlt sich glaube ich fast jeder wohl :), da wird es keine so große Rolle spielen ob am roten oder toten Meer.

    Angenehmen Sommertag euch allen, die es lesen,
    Mara
     
    aischa gefällt das.
  13. aischa

    aischa Guest

    Stimmt mara, ich schicke mal grüße vom atlantik........
     
  14. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Hallo aischa :wavey:

    das wäre auch mal mein Traum im Atlantik zu baden.
    Erzähl mal, wie ist der Strand und das Wasser, gibts viele Menschen oder auch schöne, gemütliche ruhige Plätze?

    LG
    Mara
     
  15. aischa

    aischa Guest

    20170829_100943.jpg


    Hallo mara, einfach kommen......
     
    Mona-Lisa und Heike68 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden