1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Angst vor HWS Bandscheibenvorfall Operation

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von franco2410, 8. August 2012.

  1. franco2410

    franco2410 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich werde nächste Woche an der HWS C4/5 Bandscheibenvorfall operiert im Städtischen Klinikum Karlsruhe . Hat jemand erfahrung mit so ne op? Oder dieser klinik?
    Oder Überhaubt mit so ne op ?
     
  2. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo- ich kenne drei Leute aus meiner näheren Umgebung die operiert wurden.
    Anfangs wars zwar hart- aber nach der Reha gings dann leichter.

    Ich drück dir die Daumen dass die OP gut verläuft!!
    liebe Grüße und Alles Gute!
    Berti
     
  3. franco2410

    franco2410 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Hallo Berti, danke das du so schnell geantwortet hast!
    Wie geht es den deine freunde dürfen die wieder in sein beruf arbeiten?
     
  4. franco2410

    franco2410 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Haben die noch beschwerden?
    Haben die automatisch eine reha bekommen oder haben die das selber beantragt?
    Ich hoffe das ich dich nicht mit meine fragen störe bzw zu viel frage.
     
  5. Anerom

    Anerom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo,
    ich erfahre in zwei Wochen meinen OP Termin (voraussichtlich Sept.).
    Bei mir soll L5/S1 versteift werden und bei L5 kommt ein Cache rein (Bandscheibenersatz).
    Mein Neurochirurg meinte, ich muss mit ca. 10 Tagen Krankenhausaufenthalt rechnen.
    In dieser Zeit kommt eine Sozialarbeiterin, die mit mir den Reha-Antrag ausfüllt. Zur Reha
    gehts dann 6 Wochen nach der OP. Insgesamt muss ich mit mind. 3 Monaten AU rechnen.

    Ich drück Dir die Daumen, dass bei Dir alles gut verläuft.

    LG Morena
     
  6. Unikater

    Unikater Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ziemetshausen
    Das schaffst Du!

    Hallo franco,
    ich habe diese OP vor 5 Jahren machen lassen. Der Anfang war schwer (nicht Auto fahren, nicht belasten, Halskrause...), aber irgendwann wird es besser!
    ich hatte keine AHB, keine Reha, denn ich stand unmittelbar vor Abschluss meiner Umschulung, denn meinen alten Beruf konnte ich wg.Rheuma nicht mehr ausüben.
    Ich war nach 5 Monaten wieder arbeitsfähig. Natürlichabe ich immer wieder Schwierigkeiten, Nackenverspannung, Kopfschmerzen..., aber vor der Op war meine linke Seite komplett gelähmt und ich nehme die Schwierigkeiten als Ermahnung, an mich zu denken, Sport zu machen, manchmal etwas ruhiger zu treten. klappt nur leider nicht immer, aber das ist mein Naturell.
    Ich wünsche DIr einen sicheren Neurochirurgen und eine schnelle "Wiederbeweglichkeit"!!! Drück Dir ganz fest die Daumen!!! Melde dich doch mal, wie es gelaufen ist, oder wenn Du noch etwas wissen willst.
    Herzliche Grüße Unikater
     
  7. franco2410

    franco2410 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Morena

    Hallo Morena , danke für den beitrag .
    Hast du Lehmungserscheinuge?
    Was für ne Therapie hast du gemacht?
    Ich hoffe auch das bei dir alles gut mit der op läuft kanst mir gerne dann berichten , natürlich werde ich das auch machen .wenn du das möchtest?
    Gruss franco
     
  8. franco2410

    franco2410 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Hallo ja bei mir ist es bald soweit und natürlich werde ich dir berichten .
    danke das du mir geschrieben hast . Ich bin auch in eine umschulung und daswegen weis ich nicht ob ich dies überhaubt weiter machen kann nach der op . Daswegen werde ich trotz umschulung zuerst an meine gesundheit denken und werde den operateur fragen ob es möglich ist das ich eine Reha machen kann nach der op obwohl ich lange gewartet habe für die umschulung das ich die machen kann aber nach 3 bandscheiben vorfälle an der hws und eine an der lws werde ich schauen das ich gesund werde die vorfälle kammen alle dieses jahr war auch 2 mal zu schmerztherapi wo need wirklich was gebracht hat . Hast du damals probleme bekommen mit deine umschulung?
     
  9. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Franco,
    deine Fragen stören doch nicht- dafür sind wir ja hier im Forum um uns gegenseitig zu helfen ;)

    Tja- meine Mutter hatte es am besten erwischt. Sie wurde operiert-bekam zwei Schrauben in die HWS eingesetzt und lag ca. 10 Tage im KH.
    Dort hat sie direkt noch die Reha beantragt wo sie 6 Wochen danach hinkam.
    Ihr gehts heute sehr gut, aber sie konnte ihren alten Beruf in einer Wäscherei nicht mehr ausüben, weil sie da beim Wäsche bügeln nicht mehr stundenlang den Kopf gebeugt halten konnte.

    Ein Freund von mir hatte die OP auch, kam 6 Wochen später auf Reha - die er auch gleich im KH noch beantragte und musste seine Arbeit ebenfalls aufgeben weil er viel über Kopf gearbeitet hatte auf einer Leiter- was nicht mehr geht. Er hat heute immer noch Lähmungserscheinungen teilweise. Muss jetzt ein zweits Mal operieren gehen.

    Mein Nachbar hat es ganz schlimm erwischt- er wurde nun zum 3. Mal hintereinander operiert- nix half und die Schmerzen wurden schlimmer statt besser. Die Reha wurde schon zwei Mal verschoben.

    Lass dich dadurch bitte nicht entmutigen. Bei jedem verläuft die OP anders und jedem hilft es anders.
    Du musst nachher nur auf deinen Hals aufpassen dass du ihn nicht zu sehr anstrengst und überstreckst

    Liebe Grüße
    Berti
     
  10. franco2410

    franco2410 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Hallo Berti, meinst du ich bekomme probleme mit meiner Umschulung zur Fachkraft für Lagerlogistik ?
    Was hat deine muter nach der op gearbeitet nach dem sie nicht mehr in seine arbeit arbeiten konnte ? Und dein nachbar ?
    Danke dir für deine antworten
     
  11. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Fachkraft für Lagerlogistik ? Bist du da ein Lager-Arbeiter? Das könnte evtl. schwierig werden wenn du da schwer heben musst

    Meine Mutter arbeitet jetzt in einer Küche und hat aber auch Schwierigkeiten wenn sie den Kopf zu lange unten halten muss beim Gemüse Schneiden oder wenn sie schwere Töpfe schleppen muss.
    Mein nachbar arbeitet in einem Büro. Dort wird er auch nachher bleiben.
     
  12. franco2410

    franco2410 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Behindertenausweiß und % mit dieser krankheit

    Berti mal wieder ne frage :) wie ist das mit behindertenaussweiß und einstufung nach so eine op mit inplantatt und 3 noch nicht operierte bandscheibenvorfälle? Denn ich überlege ein so ein ausweiss zu machen hat das für mich jetz in meiner situation vorteile als umschüler?oder im VDK verein einzutreten ?
    Ja ich werde im lager arbeiten das mit den heben ist auch so ne sache den ich weis need in welche firma ich angestellt werde nach meiner umschulung den dieser beruf hat viele tätigkeitsfälder das wegen hat mir da das arbeitsamt diese umschulung bezahlt und weil das zur zeit sehr gefragt ist ein qualifizierter lagerarbeiter.
     
  13. Unikater

    Unikater Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ziemetshausen
    Umschulung

    Hallo franco,
    ich stand damals kurz vor der Abschlussprüfung, musste mich ziemlich "reinknien", habe auch Prüfungszeitverlängerung beantragt und bekommen. Allerdings habe ich eine kaufmännische Ausbildung gemacht und kann so auch in meinem Beruf arbeiten. Allerdings ist 8 Stunden am PC arbeiten, zwischendurch doch immer wieder den Telefonhöhrer zwischen Schulter und Ohr klemmen oft nicht einfach.
    Ich glaube aber, Dein angestrebter Beruf ist da nicht so ideal. Wer ist denn für Deine Umschulung zuständig Arbeitsamt, Rentenversicherung? Es wäre gut, wenn Du bei Deinem Träger erfragst, ob es einen Rehabeauftragten gibt und wenn er Dich berät, ob es überhaupt Sinn macht, oder ob es eine andere Möglichkeit für Dich gibt. Schwer tragen und auch Erschütterungen sind auch nach der OP zu vermeiden. Denk an Dich!
    Übrigens sind die Spitzen meiner mittleren 3 Finger taub geblieben, aber damit lässt es sich leben.
    Grüsse
     
  14. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Sorry aber das mit dem Behindertenausweis muss dir wohl jemand aus Deutschland erklären weil ich aus Österreich bin und das bei uns vielleicht etwas anders abläuft.
    Meine Mutter hat für ihre OP auf jeden Fall 40% bekommen.
    Mein Freund glaub ich sogar 50% weil es ihm schlechter geht.

    Vor oder nachteil ist halt relativ. Ab 50% muss man es bei uns hier z.B. in der Firma melden.
    Aber viele Firmen wollen keine Behinderten aufnehmen.
    Falls du doch einen Betrieb dann findest- hast du dafür dann wieder ein paar Begünstigungen wie z.B. mehr Pausen, mehr Urlaub, mehr Arzt-Besuche oder auf Kur fahren usw. (zumindest in Österreich)
    Was es als Umschulungs-Schüler bedeutet weiß ich leider auch nicht
     
  15. franco2410

    franco2410 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Unikater, danke für deine Schnelle antwort .
    Tut mir leid das du das teupungsgefühl hast an den finger ich habe das auch gehabt aber ist na ca. 3 tsge wieder weg gewesen das ist oder bzw war für mich ein unangenehmes gefühl und auch bei den spritzen wo ich in der hws bekommen habe direkt an der bandscheibe als schmerztherapie habe ich jeden tag bekommen 14 tage lang und jeden tag war bei mir ein taupheitsgefühl da Am hinterkopf und in der zeit im kh habe ich auch am oberarm schmerzen gehabt und keine kraft war das bei dir auch so?.

    Fragen :

    Hast du solche spritzen auch bekommen?? Oder ne schmerztherapie??
    Hast du nach deine op einen behinderten ausweiss beantragt ?ist das sinnvoll sowas zu haben?
    Hast du was von einen verein namen VDK gehört?

    Ich hoffe das ich dich nicht mit meinen fragen störe oder sogar nerve!

    Bei mir wird die umschulung von der agentur für arbeit bezahlt mache diese umschulung aufgrung mangelnde qualifikationen soviel ich weis hat da die rentenversicheung nichts damit zu tun aber wie gesagt kann mich auch täuschen aber von der rentenversicherung habe ich noch nie was bekommen zwecks der umschulung.

    Hoffe bald von dir wieder zu hören und bin froh das es hier in diesen forum eingetreten bin !
     
  16. franco2410

    franco2410 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ah ok ich danke dir trotztem und deine antwort auch wenn ich was das es hier in deutschland auch ein wenig anderst ist trotzem interesant was du mir geschrieben hast .
    Ich habe gelese das du rheuma hast ? Habe ich das richtig verstanden ?
    Wenn das so ist hast du das auch need leicht mit deine krankheit denn ich kenne das von meiner schwester die hat morbus glaube ich das es heist . Ich habe auch gesehn das du ein buch geschrieben hast finde ich super von dir das du das gemacht hast , kan man den auch in deutschland kaufen oder nur bei dir in österreich?
    Gruss franco
     
  17. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Lieber Franco-
    ich habe Morbus Bechterew und mein Buch kannst du überall kaufen. (z.B. über Amazon oder Thalia)
    Auf meiner Homepage findest du ein paar Bestellmöglichkeiten wenns dich wirklich interessiert.
    Liebe Grüße
    Berti
     
  18. franco2410

    franco2410 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar interessiert mich das denn wie ich dir vorhin geschrieben habe hat meine schwester auch rheuma und morbus ob das morbus bechterew ist kann ich die bei dieser nachricht nicht wirklich sagen muss sie mal morgen fragen. Aber sie ist nicht wirklich auf die medikamente eingestellt sie hat mit Mtx tapl. und danach gespritz 1 mal die woche und cortison und jetz tut sie quensyl und azathriopin weil sie wieder neu eingestellt wurde und noch dazu schwanger ist ich hoffe das alles gut. Geht mit ihr und das baby bzw schwangerschaft das ist auch ne zusetzliche last bzw sorge für mich . Hast du auch durch dein rheuma ausschlag am ganzen körper ?die ârzte sagen der auschlag kommt von der kranheih und schwelung im ganzen körper.
    Gruss franco
     
  19. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Oje- ich kann deine Sorge wegen ihr und dem Baby gut verstehen :(
    Nein ich hab keinen Ausschlag- aber mein Mann hatte den eine Zeitlang vom Humira. ER bekam in der Apotheke eine Super Salbe zusammen gemixt und seitdem ist es fast wieder weg
    Was "Morbus" betrifft- ist das allein noch keine Krankheit, es bedeutet nur das Wort Krankheit auf Lateinisch.
    Sie kann deshalb alles mögliche haben. Viele Krankheiten fangen mit Morbus... irgendwas an.
    LIebe Grüße
    Berti
     
  20. franco2410

    franco2410 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Berti , danke das su mir geschrieben hast . Ich habe meine schwester gefragt wie die krankheit heist sie heist Morbus Lubus hoffe ich habe das richtig geschrieben .
    Kannst du mir was von dieser krankheit sagen ?
    Hast du kinder ?
    Liebe grüsse franco