1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Angie

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von merre, 10. Oktober 2005.

  1. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Ja nun scheints raus zu sein...Deutschland 4 Jahre ohne Bundeskanzler, wer hätt das gedacht......
    Naja abwarten, was da auf uns zukommt:
    "Was zieh ich denn bloß an" "Ich muß doch noch einkaufen" "Ich hab Migräne, heute nicht..." "Nein fahr Du doch lieber..." "Wenn das so weitergeht geh ich zurück zu meiner Mutter" u.s.w.
     
  2. Angie

    Angie Alte Häsin

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo Merre,
    *LOL*
    und ich habe schon einen Schreck bekommen, weil ich dachte es ging um mich, ich hätte irgendwas verbrochen......

    Aber eigentlich hast Du ja recht....... schaun wir mal.....

    Liebe Grinsegrüße
    Angie
     
  3. -Aufrecht-

    -Aufrecht- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch bei Düsseldorf
    Wies weitergeht? Wir werden es erleben.


    Und solange in diesem Land Kurse angeboten werden: "Bauchtanz orientalisch oder hawaiianisch" oder "Afrikanisches Trommeln für Senioren und Menschen mit Weichteilrheumatismus", gibt es noch Geld zum sparen.

    Auschnitt aus der Rede von Jürgen Rüttgers auf dem 25. Landesparteitag der CDU-NRW
    „Mit der CDU wird es wieder besser“
    Bochum, 5. März 2005

    LG

    Michael
     
  4. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    noch mal

    Da kommt bei mir etwas hoch.
    Vor Jahren, als ich noch in einem Dienstleistungsgewerbe selbstständig war, begenete ich einem Mann, der auf biegen und brechen Sauna auf Rezept haben wollte, weil es ihm gut tat.Er hatte 0 Einsicht. Schließlich habe er Fibro und da muß man das tun, was einem selber gut tut. ich gehe gerne in den Zoo, das tut mir gut, aber ich habe keinem Eintritt auf Kosten der Krankenkasse bekommen.
    Lange wurde das Gesundheistsythem ausgenutzt, einfach nur um raus zu kommen und etwas raus zu holen. Heute stehen wir, zumeist die Enkel vor dem Trümmerfeld.

    Grüße
    Gitta
     
  5. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    hier auch diese Antwort

    Da kommt bei mir etwas hoch.
    Vor Jahren, als ich noch in einem Dienstleistungsgewerbe selbstständig war, begenete ich einem Mann, der auf biegen und brechen Sauna auf Rezept haben wollte, weil es ihm gut tat.Er hatte 0 Einsicht. Schließlich habe er Fibro und da muß man das tun, was einem selber gut tut. ich gehe gerne in den Zoo, das tut mir gut, aber ich habe keinem Eintritt auf Kosten der Krankenkasse bekommen.
    Lange wurde das Gesundheistsythem ausgenutzt, einfach nur um raus zu kommen und etwas raus zu holen. Heute stehen wir, zumeist die Enkel vor dem Trümmerfeld.

    Grüße
    Gitta
     
  6. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Merre,

    obwohl ich nicht aus Deutschland komme, bin ich sehr interessiert was sich in der Politik in D so tut. Ich bin auch keine Feministin aber:

    und
    kommt mir schon ein wenig einfältig, wenn nicht gar sexistisch vor. Ich hoffe doch nicht, dass diese Ansichten Basis des Wahlverhaltens waren.

    Entschuldige, wenn ich so direkt bin, aber mich hat der Anfrangsthread schon ein wenig entsetzt.

    lg
    Trixi
     
  7. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Trixi,

    ich weiß nicht wie ausführlich Du die Nachrichten hier in D verfolgst. Interessanterweise kenne ich in meinem Umfeld nur Mitmenschen die zwar auch für CDU-Regierung (Parteiinhalte) sind, allerdings mit dem Kanzlerkandidaten nicht einverstanden sind. Und das hat, glaube ich, weniger mit Angie als Kanzlerin und somit Frau als mit der Person an sich zu tun. Mit Stoiber vor einigen Jahren war es eigentlich das Gleiche.

    Interessant ist eines: Alle in meinem Umfeld mit denen ich über die Wahl gesprochen habe, waren sich einig, daß es so nicht weitergeht. Aber eine Alternative Koalitionsmöglichkeit konnte mir auch keiner nennen. Ich weiß übrigens auch keine gescheite Lösung. Es ist wie beim Klamottenkauf. Wenn einem die Mode der Saison nicht zusagt, kauft man entweder nichts oder man nimmt das nächstbeste mit.

    Ich kann mir vorstellen, daß Angie eine Amtsperiode bleibt und dann sang- und klanglos ausgetauscht wird.

    Lieben Gruß
    Katharina
     
  8. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi Katharina,

    ja - klar - kritische Stimmen an den momentanen Koalitionsverhandlungen bzw. an den Personen sind ja total zulässig und teilweise ja auch berechtigt und kommt von der Seite der Betrachtung an. Merkels Arbeit und baldige Position aber anhand des Geschlechts zu beurteilen find ich dann allerdings nicht okay.

    Das war eigentlich mein Statement das ich abgeben wollte - wobei ich zugebe, dass das Wahlergebnis und die momentanten politischen Diskussionen generell schwer zu beurteilen sind und noch mehr, wenn man in einem anderen Land lebt.

    lg
    Trixi
     
  9. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi merre,



    typisch Mann! Glaubst Du im Ernst, G. Schröder hat sich das nicht auch täglich überlegt??? Gerade er, der doch immer sooo sehr auf seine Außenwirkung bedacht war!

    Grüßle von
    Monsti
     
  10. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Fundsache:

    Angela Merkel wird Kanzlerin, und mancher fragt sich, wie das passieren konnte. Dabei hätte ein Blick ins Anatomie-Buch gereicht, um zu bemerken, daß es oft das Unscheinbare ist, das große Effekte verursacht.
    Die Merkel-Zellen zum Beispiel kommen in der Epidermis vor und sind dort an der Rezeption mechanischer Reize beteiligt. Selbiges trifft für die Merkel-Tastscheiben, auch Merkel-Tastzellen genannt, scheibenförmige Nervenendigungen im Stratum germinativum, zu - "Merkels Nerven" also.

    Und dann gibt es da noch den Musculus ceratocricoideus (englisch: Merkel’s muscle), ein Faszikelchen des M. cricoarytenoideus posterior - immerhin der Öffner der Stimmritze. Beidseitige Lähmung bewirkt starke Atemnot. Auf Merkels Muskeln ist man also schlicht und ergreifend angewiesen. (ner)

    aus: www.aerztezeitung.de