1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

andauernde Schmerzen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von aggie_s, 10. Juli 2009.

  1. aggie_s

    aggie_s Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo ihr lieben Leidensgenossen(innen)

    ich habe cP, werde mit wöchentl. 20mg MTX (Spritzen ) und diversen Schmerzmitteln ( z.Zt. Oxycodon ) behandelt und bekomme keine Ruhe! Ich habe dauernd Schmerzen, weiß nicht, was ein Schub ist, weil mir immer die Gelenke schmerzen! Hauptsächlich betroffen sind meine Hände und meine Füsse! Ich weiß nicht, was ich noch machen soll! Geht es einigen von euch evtl. auch so und wenn, was tut ihr dagegen? Bin für alle Vorschläge offen! Kann kaum laufen und auch meine Büroarbeit leidet darunter, kann z.B. keine Briefe mehr in die Umschläge packen, habe dann starke Schmerzen in den Fingern!! Ich warte immer noch auf die Wirkunf von MTX!! Nehme es jetzt seit 3 Monaten! Danke schon mal an euch!!

    aggie_s
     
  2. lucky08

    lucky08 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Hallo aggie_s,

    ich habe auch cP und leide sehr oft unter Schmerzen.
    Als Basismedi nehme ich seid etwa 3 Jahren Arava und ca. seid 1/2 Jahr auch MTX (nach 48Std.Folsäure) und wenns ganz schlimm kommt noch Cortison. Bei mir sind hauptsächlich Finger-,Hand- und Schultergelenke und ab und zu auch die Füße betroffen. Es dauert immer morgens länger, bis ich in Gang komme. Trotz der Schmerzen bewege ich mich sehr viel und hab festgestellt, dass die Bewegung auch hilft und die Schmerzen danach besser werden.KG mache ich 2x pro Woche. Ich beiß die Zähne oft zusammen und freu mich, wenn es wieder besser geht. Manchmal ist jeder Tag anders. Ich wünsche dir aber sehr, dass es dir bald besser geht und deine Schmerzen nachlassen. Feuchtes, kühles Wetter macht sich bei mir an den Gelenken auch bemerkbar. Ich wünsche dir eine schmerzarme Zeit und ganz liebe Grüsse
    lucky08
     
  3. pablo56

    pablo56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    essen /ruhr
    Cp

    hallo angie-s,

    wie es aussieht, bekommst du nur ein basismedikament, nämlich MTX.
    bei mir, ich habe auch CP, hat nur EIN basismedikament nicht geholfen. erst als es mit einem zweiten basismedikament kombiniert wurde, (bei mir sind es die medis MTX und quensyl) besserten sich die schmerzen nach und nach. zusätzlich bekam ich noch cortison, was entscheident zur schmerzlinderung beitrug bzw. beiträgt; anfangs bis zu 20mg pro tag; inzwischen konnte ich es auf 2,5mg reduzieren.
    gegen schmerzen habe ich bei bedarf paracetamol genommen.
    gute besserung,
    gruß pablo56:top:
     
  4. Thomas-Viersen

    Thomas-Viersen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Viersen-NRW
    Schmerzen sind nervig

    Mir tun morgens je nach Wetterlagemeistens verschiedene Sehen weh, weil sich bei mir die Sehnen entzünden, weniger meine Gelenke. Dagegen hilft wirklich nur gute Medikamente und Zähne zusammenbeißen sowie viel Bewegung. In diesem Fall trifft der Spruch "wer rastet, der rostet" zu. Allerdings finde ich ab und an die Begleiterscheinung, geringe Belastbarkeit, Müdigkeit nerviger als Schmerzen.
     
  5. aggie_s

    aggie_s Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Thomas.

    willkommen in unserer Runde:D! Dir geht es wie mir. Ich habe auch ständig entzündete Sehnen, weil die bei mir hauptsächlich betroffen sind! Der linke Fuss ist momentan besonders schlimm, auch wenn ich die Zähne zusammen beisse:sniff:, ist das Ergebnis, massig Wasseransammlungen als Zeichen der Überanstrengung! Dann hilft nur noch eine Lymphdrainage, die mein Physiotherapeut dann anstelle von KG macht! Auch in meinen Händen sind mehr die Sehnen betroffen, auf dem Handrücken, an den Fingern und den Handgelenken, in den Unterarm ausstrahlend!
    Momentan bin ich wegen der starken Schmerzen auf ein Morphinmedikament angewiesen! Selbst damit spüre ich noch Schmerzen, allerdings im erträglichen Rahmen! Seit wann bist du denn gebeutelt mit der Rheumadiagnose?
    Gruß
     
  6. Thomas-Viersen

    Thomas-Viersen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Viersen-NRW
    Schmerzen

    Seit dem Jahr 2002 habe ich meine Rheumaart, die ich seit dem mit mir herumtrage.