1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ana´s und die Muster

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Patty, 13. November 2010.

  1. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Meine Tochter hatte mal Verdacht auf Lupus, der sich nicht bestätigt hat, positiv blieben die Ana´s.
    Sie bekam erst die Diagnose Schmerzverstärkungssyndrom, Raynaud, und sicca syndrom. Proteine hat sie mehrfach zu viele ausgeschieden.
    Später kam der Bechterev dazu, sie nahm mal an einer Humira Studie teil.
    Ist im Moment ohne Basis.

    Meine Tochter hat ihre neues Blutwerte bekommen, wir waren beim Doc, da sie seit Wochen müde ist und in knapp 4 wochen 5,5 kilo abgenommen hat, obwohl sie genug ißt. Sie zwingt sich zum essen, den vom Gefühl ist es so als würde ihr etwas den Magen zuschnüren. Ultraschall war unauffällig.Schilddrüse, Diabetis und Zöliakie wurden ausgeschlossen.

    Nun haben wir neue Muster bei den Ana´s
    Positiv ist der Wert in dem Labor ab 40.
    Sie hat 160, was mich jetzt erst mal nicht beunruhigt. Hep 2 waren bei 320.

    Aber das Muster hat sich verändert, da steht nun fein-/mittelgranulär und centromer, Nucleoli Positiv und Mitosen positiv.
    Ama´s waren negativ.
    Der Kinderarzt wirkte sehr beunruhigt, was mich natürlich nicht ruhiger werden läßt.
    Und was ich darüber lese verunsichert mich total.
    Dazu kommt, das bei ihr schon mehrfach die Kollagenosen im Gespräch waren.

    Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, das es einfach nur ein Zufall ist und da nichts weiter hinter steht?

    Termin beim Rheumatologen ist erst in vier Wochen und telefonisch ist es eher schwierig.
     
    #1 13. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2010
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Na, die Frage kann wohl keiner beantworten. Es gibt keine Statistik darüber, wie oft die Ärzte od. Laboranten sich irren.
    Was mir auffällt, ist das es sich ja um so verschiedene Muster handelt. Können die denn alle bei einer einzigen Untersuchung gesichtet worden sein? Mitosen können auch mal beim Sjögren-Syndrom gefunden werden und nicht nur bei Lupus.
    Hier mal ein Link, aber ich denke du kennst dich mit den Mustern schon aus.
    http://www.medizin.uni-koeln.de/institute/kchemie/Diagnostik/Parameter/Daten/ANA/ANA.html

    Ich würde mir die Frage auch stellen, wiso ein Bechterew diagnostiziert wurde. Dafür gibt ja keine Blutwerte und der Gen-Faktor kann, wenn er gefunden wurde, bei jedem vorliegen. Gab es Veränderungen im Sinne eines Bechterews, also im MRT od. Röntgen erkennbar? Sicca od. Sjögren und Raynaud-Syndrom und erhöhte ANA sind ja jetzt nicht so typisch für einen Bechterew.
     
  3. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,
    also im Mrt gibt es typische unschärfen und eine beginnende Verknöcherung am ISG. Der Bechterev ist also tatsächlich gesichert, sonst hätte sie nicht an der Studie teilnehmen können.

    Also laut Doc wurden die Ana´s 2 x bestimmt, da sie vom Vorbefund so abweichen.
    Sie hat auch diese Hep 2 Zellen bei 1 zu 320 .

    Der Doc sagte bei der Diagnose Bechterev, wollen wir hoffen, das es dabei bleibt, da sie oft so merkwürdige Blutergebnisse hatte und teils Symtome, die überhaupt ncht zum Bechterev passen.

    So hatte sie bereits 2x ein Schmetterlingserythem und einige Dinge die zum Lupus oder einer Kollagenose passen würde.Eine dahingehende Diagnose wurde aber nie gestellt, da alle Ergebnisse immer nicht zusammen paßten.

    Das mir das keiner beantworten kann, denke ich mir, mir geht es ein bissel darum, zu hören, ob es das gibt, das so Werte einmal vorkommen und kann nicht mehr. Ob das bei einem schon mal so war.

    Ich bin einfach verwirrt.
     
  4. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Schubs....