1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ana positiv!!! HILFE

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nadia, 22. September 2007.

  1. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    hallo rheumafreunde,

    habe mich seit fast 2 wochen mit meiner kranken tochter beschaeftigen muessen. sie hat geschwollene lymphknoten hinter den ohren. alle teste sind negativ ausser POSITIVES ANA:eek:

    kann mir jemand sagen was das bedeuten koennte, ich kann erst nechste woche zum arzt, kann es nicht aushalten, da es ihr schlecht geht, ohne zu wissen was das sein kann??/

    danke euch
    bitte bitte meldet euch
     
  2. Mücke

    Mücke Guest

    hallo nadia,

    schau mal hier

    unter rheuma von a-z

    kann alles mögliche an autoimmunerkrankunegne dahinterstecken..
    von "rheuma" bis schildrdrüse, magen etc...

    http://www.rheuma-online.de/a-z/a/antinukleaere-antikoerper.html

    wenn du dir immer slche sorgen machst bei blutergebnissen, dann mach es doch so, dass du sie erst zusehen bekommst, wenn du direkt beim arzt bist und ihn
    dann direkt fragen kannst. Dann hast du nicht noch solche sorgen und ängste. :)
    ich glaube, deswegen geben viele ärzte bze die sprechstundenhilfen
    die blutergebnisse auch nicht oder nur ungern am telefon bekannt
     
  3. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    danke muecke.

    fuer die schnelle antwort. bei uns sind die sachen anderes geregelt. wir gehen erst zum arzt privat , dann ist es uns ueberlassen , wo wir die bluttest machen, welches labor meine ich . wenn die ergebnisse fertig sind muessen wir sie abholen und dann einen termin beim arzt festmachen und dann mit den ergebnissen hingehen. nichts wird durchs telefon weiter geleitet, weil die ergebnisse erst VOLL bezahlt werden muesse.

    es sit doch etwas anderes als bei euch , leider

    vielen dank fuer deine schnelle hilfe
     
  4. Mücke

    Mücke Guest

    hallo nadia,

    ja das ist ziemlich bescheiden.

    gibt es die möglichkeit, dass man dir die bluttests eben verschlossen gibt und auch nix sagt...
    dann müsstest du "nur" ( einfacher gesagt als getan, ich weiss) auf den arzttermin warten und dann dort erfahren wie die tests sind.

    ob ich dass könnte :rolleyes:
    aber es soll ja so disziplinierte menschen geben :D
     
  5. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    die teste

    bekommt man offen, damit man kontrollieren kann , ob auch alle teste, die privat schon BEZAHLT sind, auch ergebnisse haben. hier musst du alles kontrollieren. im labor sogar zeigen sie dir die teste und die dazu gehoerigen ergebnissen. so ist das hier . :) noch ein leider lololol
    was mich verrueckt macht, dass mein sohn an lymphoma gestorben ist un dich rheuma habe und nun das !!!!kann ich die ursache etwa sein???:eek:
     
  6. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nadia!

    Mach Dir nicht so viele Sorgen! Das bekommt dir nicht!

    Außerdem glaube ich nicht, das ein Lymphom vererbt wird!

    Ich drück deiner Tochter die Daumen, das sie nur einen Infekt hat!

    Liebe Grüße

    Anja
     
  7. boehni

    boehni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Nadia

    Lass Dich erst mal drücken.:)
    Ich kann Dich gut verstehen.Ich bin im Moment in der gleichen Situation.:mad: (siehe Kinderrheuma)
    Bei meiner Tochter sind auch die ANA erhöht.
    Geht mir alles mögliche durch den Kopf.:(
    Aber es bleibt nichts anderes übrig als zu warten auf den Termin.:confused:
    Durch Deinen Verlust bist Du natürlich noch mehr in Angst, sehr verständlich.
    Aber ich schliesse mich Mückes Meineung an, versuch die Ruhe zu bewahren und nicht das schlimmste zu denken.
    Wünsche Euch viel Glück und das es bald besser geht.
    Alles Liebe....

    Lg Boehni:D
     
  8. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    danke an euch allen,

    vielen dank , dass ihr da seid, sonst haette ich selbstgespraeche gefuehrt:D . meinkopf wird platzen , aber ich werde versuchen die ruhe zu bewahren, was mir sehr schwer fehlt. ich bete die ganze zeit, dass sie heil aus diesem problem heil raus kommt.
    die eltern , die kranke kinder haben tun mir sehr leid, sie koennen ihren kindern einfach nicht helfen, es ist sehr schlimm, echt.

    ich wuensche euch allen eine herzlich gute nacht mit traeumen von gesundheit. lololol:)

    ich werde euch mitteilen, was mir der arzt sagt.