Ana 2560 macht mich verrückt - habe ich eine Kollagenose ?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Radler25, 27. Februar 2018.

  1. O-häsin

    O-häsin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    703
    Dies schrieb Radler im Beitrag 56.
    Macht es eigentlich Spaß, ihn in (bisher 10) weiteren Beiträgen noch 'auseinanderzunehmen', wo doch ohnehin schon alles gesagt wurde??
    Ich verstehe Forum und Erfahrungsaustausch anders.
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.170
    Zustimmungen:
    2.210
    Ort:
    Köln
    Naja er hat ja gestern nochmal geschrieben und dann ignorieren ist ja auch unnett Und auseinandernehmen, das macht ja keiner. Ein Forum lebt von Diskussionen.
     
    Koala, Kittie und Radler25 gefällt das.
  3. Radler25

    Radler25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    3
    In dieser Klinik wurden die ANA´s gar nicht erst abgenommen. Die ANA´s wurden 1 Woche später beim Hausarzt festgestellt.
     
  4. Radler25

    Radler25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    3
    Auch wenn ich hier wieder belächelt werde, mir geht es derzeit leider nicht gut. Ich habe einen warmem gerötete Stirn und warme Wangen, konnte wieder in der Nacht nicht schlafen, trotz Erschöpfung.

    Es muss wohl doch was gröberes Sein, ich war letztes Jahr noch top fit und bin derzeit ein Schatten meiner Seits.
     
    #64 6. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2018
  5. KnieFee

    KnieFee Flohdompteuse

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    75
    Hallo Radler,

    denk dich bitte nicht krank. Deine Anas müssen nix heißen. Und x Symptome bekommt man auch durch Stress oder ungesunde Lebensweise. Meine beste Freundin hat auch tausend Aua-Stellen, seit sie letzten Sommer an Depression erkrankt ist. Aber sie geht das an und ihr wird geholfen.
    Wenn ich diesen Thread so lese, denke ich, dass du vielleicht nicht depressiv bist, aber dich zu sehr beobachtest. Das kann eine unschöne Spirale in Gang setzen. Mach doch einfach Labtop aus und mach was schönes.

    Viele Grüße von der KnieFee
     
    Kittie gefällt das.
  6. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.831
    Zustimmungen:
    2.006
    Ort:
    BW
    Schlafstörungen können auch vom Grübeln kommen. Und das hat nix mit Belächeln zu tun, kenne das von mir auch.
     
    Kittie und Mari682 gefällt das.
  7. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.490
    Zustimmungen:
    3.776
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich persönlich würde mir erst mal irgendwo Hilfe suchen, wenn ich so unklare Beschwerden hätte. Jemand kompetenten, evtl. auch einen guten Heilpraktiker, der mir einiges erklären könnte, was hier im Laienforum nicht erklärt werden kann. Denn dieses Wischiwaschi verwirrt doch noch mehr.

    Ich würde auch nicht alles auf die Psycho-Schiene schieben, sondern mich von einem Mediziner aufklären oder beraten lassen. Es muss doch irgendwen geben, der die Bedenken ausräumen oder flachhalten kann, damit man selbst nicht mehr so unsicher ist und das Internet links macht und sich verrennt. Denn das ists, man sucht evtl. in der Richtung, in der die Angst sitzt. Da fehlt dann der Überblick, den der Fachmann/-frau hat. Und dann kannst du in Ruhe die Zeit bis zum Termin abwarten.

    Mir hat es schon gereicht, dass meine Ärztin mir erklärte, dass, selbst wenn es Lungenfibrose wäre, die zwei Wochen bis zur Untersuchung nichts ändern, es nicht gefährlich ist, und es auch bei bestätigter Diagnose eine Behandlungsmöglichkeit gibt. Ohne diese Beratung hätte ich mir echt alles mögliche ausmalen können und Weihnachten wäre sicherlich gelaufen gewesen.

    Meine persönliche Meinung, so würde ich vorgehen, bevor ich am Rad drehe.
     
  8. Radler25

    Radler25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    3
    Muss auch dazu sagen, andere sehen bei mir nicht das ich rote Flecken oder Ausschlag habe. Nur ich selbst achte natürlich sehr genau drauf. Meine Stirn und meine Wangen fühlen sich an als ob sie glühen, habe aber kein Fieber. Habe also momentan sehr reizbare Haut. Termin beim Hautarzt habe ich auch, allerdings auch erst Anfang Juni ... .

    Ich werde jetzt demnächst einen Heilpraktiker aufsuchen, so wie es jetzt ist kann es doch nicht weitergehen.
     
  9. Radler25

    Radler25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    3
    Leider hat sich mein Gesundheitszustand deutlich verschlechtert. Ich konnte nun schon Nächtelang nicht mehr schlafen, Hausarzt ist leider im Urlaub und die Vertretung hat mir nun Schlaftabletten verschrieben. ;(
     
  10. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.490
    Zustimmungen:
    3.776
    Ort:
    Nähe Ffm
    Dann nimm die Tabletten. Ich tu mir auch schwer damit, aber
    manchmal heiligt der Zweck die Mittel, und du kommst etwas runter.
    Tagelang nicht schlafen ist auch nicht gesund, dann wird man noch mehr kirre.
     
    Mara1963 gefällt das.
  11. aischa

    aischa Guest

    .......wenn andere deinen ausschlag nicht sehen......gibt es ja nur zwei möglichkeiten:

    1."die anderen" haben mit ihren augen ein seh problem oder
    2. du hast keinen ausschlag!

    hol dir rat bei einem pyschologen, denke auf dauer nützt dir das mehr, als ein ratschlag von einem rheuma forum!
     
    Mari682, Lavendel14 und KnieFee gefällt das.
  12. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    370
    Ort:
    Bayern
    Also mein Tip: Ab zum Hausarzt und Überweisung zu einem Internistischen Rheumatologen wenn der nichts findet, Hautarzt und Neurologe. Mit Arzt reden, das er Termin ausmacht, die Wartezeit ist erheblich kürzer. Beim Ausschlag testen ob kühl mit Seife abwaschen und trockentupfen Linderung bringt. Ich habe das während Schüben immer da wo ich mit dem Gesicht auf dem Kissen liege. Ebenso dann Hitzegefühl und Unruhe. Beschwerdetagebuch führen, mit Dauer.
     
  13. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    370
    Ort:
    Bayern
    Übrigens wurde mein Schmetterling jahrelang übersehen, ebenso das mein rechtes Auge " hing" ich hab mich damals erschrocken als ich dass das erste Mal auf Bildern sah.Das ging alles erst mit der richtigen Behandlung weg.Den Leuten, fällt auch wenn sie drauf angesprochen werden, nicht alles auf. Es gibt Ausschläge die über Nacht kommen und im Laufe des Tages verschwinden. Auch das Fiebergefühl ohne Temperatur ist häufiger der Fall. Ebenso Erschöpfung und nicht schlafen können. Innere Unruhe ist ebenfalls
     
  14. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.490
    Zustimmungen:
    3.776
    Ort:
    Nähe Ffm
    Mein Mann sieht auch den Ausschlag, den ich habe, nicht. Er meint, das sei nur rauhe Haut. Und er hat kein Seh-Problem.

    Aufschreiben ist gut. Kann ein wichtiger Hinweis für den Rheumatologen nachher sein.
    Hab ich auch gemacht. Auch die eigentlich unwichtige nächtliche Trockenheit im Mund, die niemand beachten wollte.

    Vor 4 Wochen wurde sie plötzlich wichtig, weil sie ein Mosaiksteinchen ist.
     
  15. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    370
    Ort:
    Bayern
    Klingt nach Sjögren, grins. Da gibt es dann aber noch ein paar Steinchen mehr.
     
  16. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.490
    Zustimmungen:
    3.776
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ja, die Steinchen hab ich auch im Sortiment ;)
    Deshalb ist aufschreiben wichtig. Ich arbeite beim Doc immer meinen Fragezettel ab.
    Wir bleiben am Ball. Ich muss aber bis Ende April auf den nächsten Termin warten.
     
  17. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.490
    Zustimmungen:
    3.776
    Ort:
    Nähe Ffm
    Find ich eine sehr unsensible Äußerung einem ängstlichen Menschen gegenüber. Wieso sagst du sowas?
    Mir tuts weh, wenn ich sowas lese, auch wenn ich nicht damit gemeint bin.

    Wer sucht sich seine psychische Verfassung selbst aus?
    Genausowenige wie die physische, oder?
    Psyche und der Rest.... gehören zusammen, beide können krank werden.
    Solltest du eigentlich wissen.

    Stell dir vor du suchst Hilfe und dir sagt jemand für den Verlauf deiner Krankheit voraus: ich seh eh schwarz für dich?
     
    Samuro und Pasti gefällt das.
  18. aischa

    aischa Guest

    es ist wirklich erstaunlich wie negativ .........psyche, psychische erkrankungen, angststörungen usw. beurteilt werden oder der rat sich hilfe beim psychologen zu holen!

    wenn ich bei x ärzten war und es wurde nix festgestellt muss ich mal darüber nachdenken wieviel meiner beschwerden psychosomatisch sind!

    panik, angst sind ein ganz schlechter ratgeber nicht nur bezgl. "habe ich einen lupus" sondern im leben und ganz besonders im alltag!
     
  19. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    7.058
    Zustimmungen:
    5.143
    aischa,

    das ist wohl wahr.
    Es gibt keinen Grund, den real vorhandenen und IMMER bedeutsamen Einfluss der Psyche zu negieren.
    Ich kann jetzt auch nicht wirklich eine böse Absicht hinter Katis Beitrag sehen; radler25 hat sich wiederholt hier auf banale bis banalste Symptome gestürzt und gestützt und ein - verzeiht mir den Begriff - Katastrophenszenario heraufbeschworen, das mit Verlaub nirgends auch nur ansatzweise erkennbar ist.

    Ich habe durchaus Verständnis dafür, dass jemand verunsichert sein kann; es gibt aber auch selbsterfüllende Prophezeiungen, und jemand, der aus jeder Befindlichkeitsstörung (heutiges Post) ein Drama konstruiert oder liest, darf durchaus auch mal darauf angesprochen werden - denke ich jedenfalls.

    Das hat mit "unsensibel" in diesem Fall schon lange nichts mehr zu tun.
    Die "Hilfe", die radler25 sucht und sich wünscht, kann ihm hier niemand und wird es nicht geben.
    Für andere Gedanken ist er bis dato nicht offen...
     
    #79 9. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2018
    Koala, Lagune, KnieFee und 4 anderen gefällt das.
  20. Birte

    Birte Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    403
    Ort:
    Leipzig
    Viele von uns (mich eingeschlossen) haben schon mal psychologische Hilfe benötigt. Das ist ja wohl wirklich nichts Schlimmes. Und wenn ein junger Mensch so viel Angst hat, eine schlimme Krankheit zu haben aufgrund EINES erhöhten Laborwerts, dann kann man ihm in einem Rheumaforum nur wenig weiter helfen. Da lohnt sich (neben dem Check nach möglichen körperlichen Ursachen) mal ein Blick über den Tellerrand.

    Dass Psyche und Körper verzahnt sind, haben viele ja wohl schon bei sich bemerkt. Und wer schon mal eine Panikattacke hatte (wie ich), der weiß, was die Psyche alles so an körperlichen Symptomen bewirken kann. Psychosomatisch oder psychisch heißt ja nicht, dass man nichts hat, sondern dass die Ursache des Problems möglicherweise an anderer Stelle sitzt.

    Im empfehle mal einen Blick in ein Angst- und Panikattackenforum, z. B. https://www .psychic.de/forum/angst-panikattacken-f79/ (Leerzeichen entfernen). Da gibt es ein 292 Seiten langes Unterforum zum Thema "Angst vor Krankheiten". Das ist eine weit verbreitete Erscheinung.
     
    Lagune, KnieFee, Kittie und 2 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden