1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ANA 1280, ENA negativ

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von KatieCooper, 13. April 2016.

  1. KatieCooper

    KatieCooper Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen, :confused:

    ich bin Saskia und 31 Jahre alt. seit ca 4 Wochen habe ich Schmerzen in der rechten Hand mit morgentlich steifen Fingern. Mein Buttest ergibt einen ANA wert von 320. Eine Woche später betrug er 1280 mit ENA negativ....Ich leide an Hashimoto. Kann das einen Zusammenhang haben? Was könnte es sein? Ich hatte vor zwei Jahren einen Hirntumor, seitdem... bin ich schnell sehr verängstigt.

    Freue mich über Antworten
     
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Hallo KatieCooper,

    herzlich willkommen bei rheuma-online.

    Zu deiner Frage, ja ANA gibt es chon auch bei Hashimoto. Ob es bei dir jetzt damit zusammenhängt kann ich dir aber nicht sagen, da sind deine Ärzte gefragt.;)

    Mehr zum ANA hier: https://www.rheuma-online.de/a-z/a/antinukleaereantikoerper/
     
  3. Biene41

    Biene41 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    bin noch wach nix mit schlaf.

    Nun ich habe das hier gelesen.

    Ich hab das auch ANA 1:320, ENA negativ

    Ist eine Schilddrüse sicher ok, wenn dieser eine Blutwert passt oder muss da mehr Untersucht werden?

    Grüssle Biene
     
  4. Biene41

    Biene41 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    Mein TSH wert ist 2,7 also ok, Ultraschall von Schilddrüse wurde bisher nicht gemacht.

    Was meinste nun mit Antikörper Kati?

    Ich hab pANCA 1:320 1mal da- 1mal weg, SMA-AAK bleibend erhöt

    Nächste Kontrolle steht Bericht erneut ANA, ENA.

    Meine Mutti hat auch Tabl. Ihre Schilddrüsse ist zu gross.

    Grüssle Biene
     
  5. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    @Biene, wegen den Antikörpern bei Hashimoto:

    TPO-AK und Tg-AK und TRAK

    Weiteres kannst hier nachlesen:
    https://www.hashimotothyreoiditis.de/index.php/antikoerper
     
    #5 17. April 2016
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2016
  6. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Doch sind drei, habe den nur nicht aufgeführt, aber steht im Link mit drin und nennt sich TRAK. Allerdings zeigt sich TRAK häufiger bei Basedow, aber ich ergänze mal und ergänze es auch in meinem vorherigen Beitrag.

    https://www.hashimotothyreoiditis.de/index.php/antikoerper
     
    #6 17. April 2016
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2016
  7. Biene41

    Biene41 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Lagune,

    danke, werde mir es mal in Ruhe durch lesen.

    Fühl mich wie nächster Infekt im gang.
    Bett schon heut morgen zum zweiten mal die Tage Abgezogen nass geschwitzt in der Nacht. Mit Handtuch durch die Wohnung, schwitze komplett, es tropft.
    Zum Glück muss ich heut nirgends wohin.

    Diese beiden Werte sind wohl sehr speziell für diese Krankheit, sind nicht dabei.
    Kontrollieren sowas Rheumaärtze oder Hausärzte?

    Es gibt noch diese Angaben und Werte die Sterne davor haben.

    Neutrophile absolut- erhöt und steigend
    Lymphozyten absolut- erhöt und steigend


    Grüssle Biene
     
  8. KatieCooper

    KatieCooper Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt mit Werten

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe jetzt genauere Blutwerte und hoffe inständig, dass mir jemand weiter helfen kann. Ich habe erst an Mittwoch meinen Termin beim Rheumatologen.
    ANA IFT HEP 2 Zellen: positiv
    ANA Muster: nucleolär
    ANA Titer: 1:1280
    Borrelien: 26
    FT3: 3,8
    FT4: 15,8
    TSH: 0,16
    7
    ENA:
    RNP, SCL7, SM, SSA, SSA5 SSB, alle negativ.

    Mein Hausarzt vermutet es kommt von dem Hshimoto und von der Psyche, auch die Beschwerden mit den "harten" Fingern am morgen.
    Ich habe nach meinem Hirntumor schon eine Art Hypochindie entwickelt, vielmehr mein Unterbewusstsein hat mich gut im Griff. Angefangen hat es mit Panikattacken, dann Herzprobleme die aber keinen Grund hatten und "Luftnot" obwohl ich genug Sauerstoff bekam. Vielleicht sucht sich meine Psyche einfach jetzt was Neues.....ich weiß es nicht.
    Wäre super, wenn mir jemand eine etwaige Deutung der Werte geben könnte.

    Liebe Grüße
     
  9. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Aber das ist ja nur noch drei mal schlafen ;) Das ist jetzt aber wirklich nicht mehr lang bis da hin und würde ich doch die Befundbesprechung abwarten.

    Hashimoto kann ja unter anderem auch neurologische und psychische Symptome verursachen, womöglich hat ja dein Arzt nicht ganz unrecht........;)
     
  10. KatieCooper

    KatieCooper Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich bin mit lythyroxin eingestellt und jetzt in die Unterfunktion gerutscht, also haben wir die Dosis verringert. Vielleicht ist es wirklich ein etwas stärkerer Hashimoto Schub....hoffen wirs mal. :vb_confused:
     
  11. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Na der Rheumatologe kann ja auch eine Überweisung zum Endokrinologen ausstellen. Mir ging es jetzt mit dem Rheumatologentermin am Mittwoch ja eher um die Besprechung rheumatologische Befunde.
     
  12. KatieCooper

    KatieCooper Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wisst ihr, welche Untersuchungen auf mich zukommen?
     
  13. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    361

    Müsste nicht in der Unterfunktion die Dosis erhöht werden? ;)
     
  14. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    96
    Vermutlich war die Unterfunktion ein Vertipper (TSH 0,16):confused: