1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

an alle Wandererfahrenen - Trekking-Wanderstöcke

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Mechthilde, 23. April 2002.

  1. Mechthilde

    Mechthilde Guest

    Hallo,

    habe mal eine Frage an Euch. Da wir sehr gerne wandern, ist mein Mann der Meinung, daß wir es mal mit Trekking-Wanderstöcken ausprobieren sollten. Er will aber nur ein Paar für uns beide kaufen, also für jeden einen Stock. Ich bin aber der Meinung, daß für jeden ein Paar besser wäre. Wer hat von Euch Erfahrung damit und kann mir einen Tipp geben?

    Ich freue mich auf Eure Antworten.

    Liebe Grüße Mechthilde
     
  2. carla

    carla Guest

    ich habe zwar mit wanderstöcken keine erfahrung,bin aber der meinung,das für jeden ein paar besser sind als nur ein stock.weshalb haben sonst die meisten leute ein paar.ich würde mich an eurer stelle mal bei bergführern oder anderen leuten,die damit zu tun haben,nachfragen.
    gruß
    carla
     
  3. carla

    carla Guest

    ich habe zwar mit wanderstöcken keine erfahrung,bin aber der meinung,das für jeden ein paar besser sind als nur ein stock.weshalb haben sonst die meisten leute ein paar.ich würde mich an eurer stelle mal bei bergführern oder anderen leuten,die damit zu tun haben,nachfragen.
    gruß
    carla
     
  4. carla

    carla Guest

    ich habe zwar mit wanderstöcken keine erfahrung,bin aber der meinung,das für jeden ein paar besser sind als nur ein stock.weshalb haben sonst die meisten leute ein paar.ich würde mich an eurer stelle mal bei bergführern oder anderen leuten,die damit zu tun haben,nachfragen.
    gruß
    carla
     
  5. carla

    carla Guest

    sorry,mein pc spinnt wieder*gg*
     
  6. Gisi

    Gisi Guest

    Hallo Mechthilde,

    wir wandern auch sehr gern, auch wenn ich manchmal Last mit Knie oder Sprunggelenken habe :)
    Ich habe mir vor einigen Jahren einen Trekking-Wanderstock mit gebogenem Korkhandgriff gekauft, weil ich es praktisch finde, mich bei Bedarf abstützen zu können. Gerade im Gelände ist es für mich eine große Erleichterung.
    Da diese Stöcke sehr leicht sind und bei Nichtgebrauch zusammengeschoben und an den Rucksack gehängt werden können, kann man sie gut mitnehmen.

    Für den nächsten Urlaub habe ich mir jetzt ein Paar mit Stoßdämpfern zugelegt - mal sehen, wie ich damit klar komme.

    Empfohlen wird wohl, die Stöcke paarweise zu gebrauchen, um den Körper gleichmäßig zu be-/entlasten.

    Viel Spaß beim Wandern...

    Gruß, Gisi
     
  7. Elke

    Elke Guest

    Hallo Mechthilde,

    mein mann und ich wir haben auch wanderstöcke allerdings für jeden ein paar, wir haben es auch erst mit jeder einen ausprobiert, aber für jeden ein paar ist für alle gelenke sowie auch für die körperhaltung besser.


    Ich wünsche euch viel spaß im urlaub und schöne wanderstrecken.

    viele grüße von
    Elke
     
  8. Gagi

    Gagi Guest

    Hallo Mechthilde,
    ich kann eigentlich auch nur bestätigen, dass es mit zwei Stöcken am Besten ist. Ich gehe auch damit wandern und empfinde es als sehr angenehm, denn dadurch habe ich in etwas unwegsamerem Gelände ein sicheres Gefühl, besonders, weil ich mit meinen Knien Probleme habe(Meniskus). Auch beim bergab gehen werden die Stöße etwas gemindert, denn da ist ja die größte Belastung auf die Knie. Meine Stöcke haben auch einen "Stoßdämpfer", die sind zwar etwas teurer, aber es lohnt sich, glaub ich, schon.
    Viele Grüße
    Karin
     
  9. Mechthilde

    Mechthilde Guest

    Hallo Carla, Gisi, Elke und Karin,

    vielen, vielen Dank! Konnte meinen Mann aufgrund Eurer Aussagen überzeugen, daß wir uns doch für jeden 1 Paar Wanderstöcke kaufen. Werden dies gleich nächste Woche erledigen, denn Mitte Mai geht´s dann für ein paar Tage in Kurzurlaub. Dann können wir´s gleich mal ausprobieren. Allerdings machen wir keine zu anstrengenden Wanderungen - nur mit leichten An- und Abstiegen.

    Liebe Grüße Mechthilde