1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

An alle Neuangemeldeten

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von -Aufrecht-, 25. Dezember 2005.

  1. -Aufrecht-

    -Aufrecht- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch bei Düsseldorf
    Hallo Ihr!!

    ich lese immer fleissig, wenn Ihr Euch hier vorstellt. Eigentlich möchte ich auch immer meinen Beitrag leisten. Aber wenn ich Eure Geschichten so lese, bin ich einfach nicht in der Lage was zu schreiben, denn Eure Schicksale schiessen mir durch die Birne.
    Was bin ich froh gesund zu sein. Ich denke immer, ich habe Gott sei Dank nur MB und brauchte mich nur "geradebügeln" zu lassen.
    Dann versuche ich mich an Zeiten meiner eigenen Krankheitskarriere zu erinnern und weiss wieder wie es Euch geht.
    Ich wünsche jedem einzelnen, dass er seinen Weg findet, vielleicht sogar mit Hilfe von Forumsbewohnern seine Krankheit/en blass aussehen zu lassen.

    Liebe Grüsse

    Michael
     
  2. Burwil

    Burwil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    212..
    Hallo Aufrecht,

    ich finde Deine Worte sehr beeindruckend.

    Ich versuche mir auch immer vor Augen zu halten, dass es eine Menge Leute gibt, die noch viel schlechter dran sind als ich.

    So relativiert sich die eigene Krankheit manchmal ein wenig.

    Aber oft hilft es auch einfach zu wissen, dass es anderen auf die eine oder andere Art schlecht geht wie einem selbst und das tröstet mich auch manchmal. Ich bin nicht die einzige, die mit diesem oder jenem Problem zu kämpfen hat, ich bin also "normal".

    Ich wünsche Euch allen noch angenehme Tage,

    Burwil
     
  3. Sibia

    Sibia Guest

    [​IMG].
    . Ich denke immer, ich habe Gott sei Dank nur MB und brauchte mich nur "geradebügeln" zu lassen.[​IMG]


    Hallo Michael,
    ich bin Tochter eines MB erkrankten Vater.Leider ist er im alter von 52 Jahren verstorben.Ich habe sehr mit meinem Vater mitgelitten,brauche dir ja nichts erzählen was er alles durchmachen musste.
    Als ich deine Geschichte gelesen habe ging mir alles wieder durch den Kopf. Ich weiss noch das man meinem Vater auch diese OP angeboten hat. Doch sein Argument war: Lieber KRUMM als STEIF und nicht mehr BEWEGLICH.Möchte nicht wie ein Roboter rumlaufen.
    Meine Frage :Ist es wirklich so?
    Ich kann mit dem Thema MB nicht abschlissen aus angst das mein Sohn Patrick 15 auch daran erkranken könnte.
    Wie konnte man bei dir mit 13 festellen das du MB hast??
    Bei mir wurde auch dieses tolle Gen im Blut festgestellt
    Hat sich aber nicht bestätigt.Ist "nur Fibro".
    Würd mich freuen wenn ich eine Antwort bekommen würde.
    Gruss Sylvia
     
  4. tigge1979

    tigge1979 Guest

    Lieber Michael,


    Du sprichst mir aus der Seele...... schön, dass Du es in Worte fassen konntest.

    Ganz herzliche Grüße an Dich und Deine Familie mit einem lieben Dank für die guten Wünsche - ich wünsche euch auch nur das Beste.....



    Manu
     
  5. -Aufrecht-

    -Aufrecht- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch bei Düsseldorf
    @Burwil

    ...... ich bin also "normal"

    Du bringst es auf den Punkt. Du und eigentlich alle hier, sind normal. Der eine hat O-Beine, der andere ne böse Schwiegermutter und wir halt unser Rheuma. Wir aber haben unser Forum. Der mit den O-Beinen hat nichts und der mit der bösen Schwiegermutter, kann sich allenfalls beim BRAVO-Dr. Sommerhoff ausheulen. :)

    @Sibia
    Hallo Sylvia
    Du schreibst: Ich bin Tochter eines MB erkrankten Vater.Leider ist er im alter von 52 Jahren verstorben.Ich habe sehr mit meinem Vater mitgelitten,brauche dir ja nichts erzählen was er alles durchmachen musste. Ich ahne es zumindest.
    Als ich deine Geschichte gelesen habe ging mir alles wieder durch den Kopf. Ich weiss noch das man meinem Vater auch diese OP angeboten hat. Doch sein Argument war: Lieber KRUMM als STEIF und nicht mehr BEWEGLICH.Wenn ich die Uhr zurückdrehen könnte, sehr, sehr weit zurück, so würde ich die Operation jederzeit wieder machen lassen, eben nur, mindestestens 10 Jahre eher. Möchte nicht wie ein Roboter rumlaufen.
    Meine Frage :Ist es wirklich so?
    Naja, der Hausmeister guckt manchmal schon komisch, hat es aber bis jetzt nicht gewagt, mich mit dem Ölkännchen abzuschmieren:) Nee Spass beiseite. Ich seh mich zwar nicht laufen, aber ich glaube kaum, das mich bisher irgend wer beim Laufen mit nem Roboter verwechselt hätte.:)
    du schreibst weiter: Wie konnte man bei dir mit 13 festellen das du MB hast?? Bei mir wurde der Bechterew nicht mit 13, sondern erst mit 30 diagnostiziert. Siebzahn Jahre lang bin ich, wenn überhaupt, falsch behandelt worden. Teilweise als Hypochonder, teilweise auch als Simulant. Typische Symptome, wie z.B. Dornschmerz in der Ferse..... traten verstärkt ab dem 13. Lebensjahr bei mir auf......
    Bei mir wurde auch dieses tolle Gen im Blut festgestellt
    Hat sich aber nicht bestätigt.Ist "nur Fibro".
    Na danke, "nur Fibro", da behalte ich lieber meinen Bechti :)

    Keine Angst, sollte sich bei Deinem Sohn eines Tages wirklich herausstellen, dass er an MB erkrankt ist, so hat er eine Mutter, die bei den entsprechenden Ärzten sofort alles für ihn einstielt. Und ich glaube nicht, dass ich in der Haut des Arztes stecken möchte, der Dich dann versucht abzuwimmeln......
    Also mach dich nicht "verrückt", der Bechti gehört sicherlich nicht zu meinen Lieblingskrankheiten, aber ich habe mit ihm gelebt und werde mit ihm leben. Und glaube mir, bestimmt nicht unglücklicher als sog. Gesunde.

    @tigge
    naja, ich weiss nicht ob ich "es" in Worte fassen konnte, es reicht schon, wenn ihr verstanden habt, was ich meinte :)

    Euch allen und Euren Familien wünsche ich eine schöne Restwoche und ... schwupps ist auch dieses Jahr wieder rum

    Liebe grüsse

    Michael



     
  6. Sibia

    Sibia Guest

    Hallo Michael ,danke für deine Antworten.
    Ich bewundere was du für ein positiver Mensch bist.
    Bleib so !!!
    Eigentlich bin ich genau so,doch manchmal überkommt mich Wut und Traurigkeit .
    Aber da ich eine Kämpfernatur bin und mir klar ist das es noch viel schlimmeres gibt ....Pack ich es an
    Gruss Sylvia[​IMG]