An alle Leseratten & -fröschchen: Lieblingsbücher

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von semmelbrösel, 3. Februar 2008.

  1. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    4.087
    Zustimmungen:
    3
    Guten Morgen,

    @Klarabella: Die habe ich auch alle gelesen....so witzig. Hast du mal die gelesen, die Evanovich mit Charlotte Hughes zusammen geschriben hat? Die sind auch zum Kugeln.

    Ich lese auch gerne die Brunetti-Reihe von Donna Leon.

    Einen sonnigen Tag Euch
     
  2. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hi Ihrs,
    ich bin komisch,wie immer.
    Ein Lieblingsbuch habe ich nicht wirklich.
    Normale Büccher 1x gelesen,das reicht.
    Da ich ja nicht mehr so jung bin habe ich reichlich gelesen.
    Harry Potter,ja der hat mir über eine Zahnarztgeschichte weggeholfen.
    3 Zähne in 2 Wochen.Meine Kinder haben mir damals Harry Potter gekauft,damit ich auf dem Sofa blieb.
    Zur Zeit schaffe ich noch nicht mal die einfachsten Bücher.
    Mein Kopf hat da ein Eigenleben und möchte sich nix merken.
    Ich weiß was ich mehr als 1x lese:
    Kochbücher:a_smil08: oder Schüsseler-Salze usw.
    Biba
    Gitta
     
  3. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.630
    Zustimmungen:
    2.529
    Ort:
    in den bergen
    lese seid langem mal wieder einen richtig guten krimi.
    nele neuhaus
    schneewittchen muß sterben
    liebe grüße
    katjes
     
  4. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    1.566
    Herr der Ringe gehören auch zu meinen Lieblingsbücher und stehen schon seit mindestens 25 Jahren im Bücherschrank,
    ich lese aber auch gern die Bücher von Frank Goosen, da find ich mich manchmal sogar wieder und kann herzhaft lachen:D:D:D:D:D

    zur Zeit lese ich viel in Büchern über Fibro und Kochbüchern ;););)
     
  5. walküre

    walküre Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. November 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Ein mini winziges Nest
    Die unendlichen weiten der krimiwelt

    Grüß euch,

    Hab mich dem Vorschlag von Katjes angeschlossen, und gleich mal das Buch von Nele Neuhaus "Schnewittchen darf nicht sterben" in meiner Buchhandlung des Vertrauens bestellt....grins... bin gespannt. Der Klappentext verspricht einiges an Spannung.
    Falls ihr mal was eher skuril lustiges lesen wollt, dann würd ich euch JÖRG MAURER mit seinen Büchern FÖHNLAGE ; HOCHSAISON und NIEDERTRACHT empfehlen.

    eure Walküre:vb_redface:
     
  6. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    Meine Tochter hat in unserem Bücherregal "Gut gegen Nordwind" und
    "Alle sieben Wellen" von Daniel Glattauer entdeckt und war davon genau so begeistert wie wir.
    Bei der Gelegenheit habe ich es gleich noch mal angefangen, es ist wieder so schööön...
    Aus amüsanter, schlagfertiger Kommunikation per Mail wird Liebe ... mehr will ich nicht verraten. Ich kann es nur empfehlen, liest sich ruckzuck weg!
     
  7. poldi

    poldi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Walküre
    Eins kann ich Dir sagen. Du wirst nicht aufhören können.
    Liebe Grüße
    Poldi
     
  8. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.630
    Zustimmungen:
    2.529
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    nachdem mir " schneewittchen muß sterben",von nele neuhaus so gut gefallen hat,habe ich mir ihre vorherigen bücher auch gekauft...............
    und gelesen................die waren jetzt nicht soooooooooooo gut...........,:).
    nur so zur info !!!
    liebe grüße
    katjes
     
  9. walküre

    walküre Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. November 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Ein mini winziges Nest
    des Meeres und der Liebe Wellen

    Hallo Biene,

    Ja du hast recht, die beiden Bücher von GLATTAUER sind super klasse.
    Obwohl ich manchmal echt genervt war von den beiden Protagonisten, konnte ich doch nicht aufhören bis zum Schluss....so is das halt mit wirklich guten Büchern....lach...

    Eure Walli:vb_redface:
     
  10. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.630
    Zustimmungen:
    2.529
    Ort:
    in den bergen
    habe ein neues buch,:)
    sind witzige kurzgeschichten:
    für eile fehlt mir die zeit
    von horst evers......................gölege und ich lesen es uns zur zeit gegenseitig vor und kringeln uns vor lachen:D:D:D,kann es also nur empfehlen.
    lg katjes
     
  11. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bärlin :-)
    Seit Muttertag:
    Die Jahre wie die Wolken gehen.

    Von Elli Michler.
    Das hilft in vielen Situationen,schneller wieder fröhlich zu werden.
    Biba
    Gitta
     
  12. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.693
    Zustimmungen:
    1.542
    Ort:
    Köln
    In der letzten Woche habe ich das Buch "Colonia" von Thomas R.P. Mielke gelesen. Ein Buch über 2000 Jahre Köln, angefangen bei den Kelten bis zur heutigen Zeit. Rahmengeschichte ist die Liebe zwischen Ursa und Rheinold, die in verschiedenen Zeiten wiedergeboren werden, sich treffen und die zum Teil kriegerischen Zeiten miterleben und kommentieren.

    LG Kuki
     
  13. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    Wer gerne historische Romane liest, sollte sich mal die Bücher von Edward Rutherford anschauen, zB. Sarum.
    Fünf Familienschicksale bilden den Hintergrund für ein historisches Panorama Englands in der Gegend von Sarum (heute Salisbury) von der Eiszeit bis in die heutige Zeit.
    Hat mir sehr gut gefallen.
    Auch bin ich ein Fan der Romane von James Michener "Die Bucht" oder "Colorado Saga".
    Das sind ordentliche Wälzer, aber sehr fesselnd geschrieben.
     
  14. icila

    icila Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich les auch gerne historische Romane und Krimis. "Colonia" habe ich auch gelesen und war nicht so begeistert.
    Grad lese ich "totengleich" von Tana French, mir gefällt es richtig gut.
     
  15. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    4.087
    Zustimmungen:
    3
    Die Bücher von Tana French habe ich auch gerne gelesen. Im Moment lese ich diverse von Fred Vargas. Ist auch sehr spannend.
     
  16. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    12.535
    Zustimmungen:
    933
    Ort:
    württemberg
    ich habe grade den historischen roman "die silberne burg" von sabine weigand gelesen, hat mir gut gefallen wie andere bücher von ihr auch.
    spannend und auch informativ.
    liebe grüsse,
    ruth
     
  17. Gast_

    Gast_ Guest

    fred vargas kenne ich garnich. noch nie wat von gehört.
     
  18. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.630
    Zustimmungen:
    2.529
    Ort:
    in den bergen
    ich habe von sabine weigand das perlenmedaillon gelesen und fand es gut.
    interessant zu lesen,das sie noch mehr historische romane geschrieben hat und das die auch gut sind:)
    lg katjes
     
  19. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.693
    Zustimmungen:
    1.542
    Ort:
    Köln
    Wie wäre es denn mit einer fiktiven Welt wie sie sein könnte wennn die Mauer damals in die andere Richtung gefallen wäre.

    "Die Mauer steht am Rhein" ist von Christian von Ditfurth, der ja u.a. auch die Stachelmann Krimis geschrieben hat.
     
  20. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.630
    Zustimmungen:
    2.529
    Ort:
    in den bergen
    hi kuki,
    mir hat von ihm auch der 21.juli gefallen.
    lg katjes
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden