amytriptilin nebenwirkungen

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von kanalratte, 9. August 2020.

  1. kanalratte

    kanalratte Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2019
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Brandenburg
    ich mach den faden hier mal auf, weil der andere von tusch mit selbem namen ja eigentlich nicht mehr viel mit dem thema zu tun hat. hat sich ja wohl ergeben, das das amy nichts mit den problemen zu tun hat.

    ich nehm die amy 10mg nun seit 10 tagen und bin echt unzufrieden.
    habe 3,5 kg zugenommen, kaum noch appetit, übelkeit, mir ist ständig schwindlig,
    ich schwitz mir nen wolf.
    im oberen bauch hab ich das gefühl als ob mir nen kind quer liegt (mein sohn lag damals so, deshalb der vergleich).
    ich hab schmerzen rechts unter der brust, nen ziehen im linken nierenbereich.
    kopfschmerzen, herzklopfen
    morgends ist es mir nicht möglich, ne faust zu machen, die finger sind derart geschwollen, das ich den ring abnehmen musste - war sehr schwer, die schwellung zu stark. hätte mal besser bis abends gewartet, da gehts dann schon eher. trag ihn jetzt garnicht mehr...
    mit dem schlafen, bin regelmäßig gegen 2 uhr nachts hellwach und kann mich erstmal abtrocknen und umziehen. und brauch dann ewig, wieder einzuschlafen.

    das ist mir einfach alles zu viel.
    oder bin ich zu zimperlich? ich würde die gerne wieder absetzen... oder was meint ihr? wenn ich mir vorstelle, das zb. mit dem gewicht so weiter geht, wird mir angst und bange. ich bin mit meinen 1,54 eh schon so klein und hab durch die anderen medis schon zugenommen, mich aber bei 70kg eingepegelt ... nun zeigt die gemeine waage schon fast 74kg an...

    vom rest der beschwerden mag ich garnicht reden. nach dem frühstück ist schon der gedanke an essen einfach eklig... und ich hab das gefühl, als ob mir die ganzen beschwerden den kleinen rest von lebensmut klauen.

    was meint ihr?
     
  2. Money Penny

    Money Penny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo kanalratte, das Medi hab ich mal bekommen. Aber nur ne Woche. Hab von dem auch zugenommen. Deswegen ist es gleich wieder rausgeflogen. Da fackel ich nicht lange.
    Aber das musst du entscheiden. Frag doch erstmal den Arzt, der dir das verschrieben hat.
    Weil, das ist ein Medi was auch zur schmerzhemmung eingenommen wird.
    LG Money Penny
     
  3. Money Penny

    Money Penny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich sage immer, wenn die Nebenwirkungen die Wirkungen übertreffen, dann ist eine Entscheidung fällig.
     
  4. kanalratte

    kanalratte Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2019
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Brandenburg
    also ich hab schon das gefühl, als ob die schmerzen zumindest über tag nicht mehr ganz so vordergründig sind. oder die werden einfach von den ganzen neuen nebenwirkungen total überlagert. aber wenn die nebenwirkungen so massiv (und für mich ist das massiv) bleiben, dann kann ich mir nicht vorstellen, die über jahre zu nehmen.

    das dumme ist, ich kann den neuen schmerztherapeuten noch nicht wirklich einschätzen. hab da schon ziemlich böse erfahrungen mit dem vorgänger vor jahren gemacht, der eine weiterbehandlung strikt verweigerte, als ich mit einem medikament wegen der nebenwirkungen nicht einverstanden war. das blöde ist, das ich eine medikamentenüberempfindlichkeit habe, die es eh schon schwer macht, überhaupt was verträgliches zu finden und mit den normalen dosierungen komm ich gleich garnicht klar.

    termin bei dem arzt ist am 20. august... aber ganz ehrlich, das sind noch mal 12 tage ... und mir reichen die vergangenen 10 schon ...
     
  5. Money Penny

    Money Penny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Niedersachsen
    Und die oder der HA? Frag den doch? Besser als so lange zu warten. Und am besten, morgen schon.
    Mit dem Schlafen hatte ich auch Probleme.
     
  6. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    10.978
    Zustimmungen:
    3.510
    Ort:
    in den bergen
    Kanalratte,
    Es gibt das Amitryptilin auch als Tropfen, die sind feiner zu dosieren. Vielleicht sind 10 mg einfach zu viel für dich?
    Bei meiner Freundin war es so, sie hat sich mit den Tropfen langsam eingeschlichen. Nachdem es ihr mit den 10mg sehr mies ging.
    Also, dem neuen Arzt würde ich nicht verheimlichen wie es dir geht..... und du könntest ihn ja fragen, ob das evt. mit dem Ami zusammen hängen könnte.....
    wäre auf alle Fälle dein Verdacht.
    Aber, du musst ja auch nicht gleich mit einem neuen Therapievorschlag um die Ecke kommen (Zwinker)
     
    Ducky, stray cat und Money Penny gefällt das.
  7. kanalratte

    kanalratte Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2019
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Brandenburg
    hmmm ... wie meinst du das? ich hätt gar keine idee, was ich vorschlagen sollte...

    diese woche ist so vollgestopft mit terminen (leider durch corona erst lange nix und jetzt alles auf einmal) das überhaupt kein platz für noch nen arztbesuch wäre... bin eh schon bei dem gedanken an diese woche leicht überfordert
     
  8. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    10.978
    Zustimmungen:
    3.510
    Ort:
    in den bergen
    Kanalratte, ich habe mich vertan, beim schnellen lesen habe ich gedacht, du hättest dem alten Arzt einen Medikamenten Vorschlag gemacht.....entschuldige bitte.
     
    kanalratte gefällt das.
  9. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.614
    Zustimmungen:
    6.958
    Ort:
    Niedersachsen
    Die geschwollenen Hände, das Schwitzen, der schlechte Schlaf, könnten vielleicht auch mit der derzeitigen Hitze zusammenhängen, die rasche Gewichtszunahme zum Teil vielleicht auch (Wassereinlagerungen).
    Ansonsten würde ich auch sagen, red mit deinem Doc und versuchs erstmal mit den Tropfen.
     
  10. kanalratte

    kanalratte Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2019
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Brandenburg
    naja, hier ist es erst seit freitag warm, vorher hatte es hier nur um die 23°. und das fing nach der 2. einnahme an mit den fingern, schon in der ersten nacht mit dem hellwach sein. alles andere baute sich von tag zu tag auf. also ich bin mir schon sehr sicher, das es von den Amy kommt.
    hab für mich gestern abend entschieden, die nicht mehr zu nehmen und am 20. august das beim termin anzusprechen. mehr als das ich wieder ohne schmerzdoc dastehe kann ja nicht passieren.

    die tropfen sind nicht mehr verfügbar... gibts nicht mehr, warum auch immer... laut meiner apotheke... und wenn, müsste ich auch erst mal ein rezept bekommen...

    wie gesagt, termin ist der 20. august...

    danke
     
  11. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.614
    Zustimmungen:
    6.958
    Ort:
    Niedersachsen
    Also, wenn dein Arzt beleidigt ist, weil du das Medikament abgesetzt hast, dann taugt der eh nix. Aber ich denke mal, dass er dich trotzdem als Patientin behalten wird. ;)
     
  12. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    1.475
    Ort:
    Berlin
    Ich nehme seit letztem Jahr Oktober auch 10 mg Amitriptylin gegen die Polyneuropathie-Schmerzen und zum Glück hilft es ohne Nebenwirkungen ganz gut.
     
  13. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    1.022
    Durch das Amitriptylin ?
    Eigentlich wirkt dieses Medikament eher umgekehrt, nämlich schlaffördernd, sedierend....Ich nehme 20 mg davon und seitdem kann ich endlich wieder schnell einschlafen und meist auch durchschlafen. Selbst wenn ich nachts mal raus muss(Toilette zB.), so schlafe ich dann gleich wieder ein.
     
  14. kanalratte

    kanalratte Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2019
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Brandenburg
    ja, es wirkt schlaf-anstoßend ... und vielleicht auch schlaffördernd. aber es ist wie mit allen medikamenten, dem einen helfen sie ohne probleme, der andere wird davon richtig krank ond/oder verspürt keine linderung seiner symptome...

    zumal es auch menschen gibt, die paradox auf medikamente reagieren. ich zb. bin bei faustan (ähnlich diazepam in der DDR) auf dem krankenhausflur achten gelaufen ... diazepam (jahre später) dagegen hat "richtig" gewirkt... es muss also einen unterschied geben.
    die unterschiedliche wirksamkeit sieht man ja auch in der breite... manche werden von Amy über die zeit 20kg schwerer, andere haben glück und legen vielleicht nur 1-2 kg zu ...

    hab mal eben die nebenwirkungen gegoogelt ... unter anderm stand da auch: sonderbare (paradoxe) reaktionen wie unruhe ....


    ich les ja generell die beipackzettel nicht vor der einnahme neuer medikamente... allenfalls lass ich meinen mann lesen und der sagt mir im falle, obs da drin steht, wenn ich was merke ... deswegen hab ich eben erst nachgelesen.
     
  15. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    1.022
    Das es Nebenwirkungen verursachen kann streite ich doch gar nicht ab und weiß ich selber. Ich habe nur eine Frage an Money Penny gestellt.
     
  16. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    1.022
    Die Tropfen hatte ich auch, mein Arzt hat die auch immer aufs Rezept geschrieben. Die letzten beiden male bekam ich die dann aber in der Apotheke nicht, weil es sie anscheinend nicht mehr gibt, keine Ahnung wieso das jetzt so ist. Musste deshalb auf die Tabletten umsteigen. Die Tropfen fand ich besser, konnte ich gezielter dosieren.
     
  17. Money Penny

    Money Penny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Niedersachsen
    Lagune, hast eine PN.
     
    Lagune gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden