1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ambulanter Pflegedienst

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Stine, 2. März 2008.

  1. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Ihr Lieben,
    wer hat Erfahrung mit amb. Pflegediensten? Ich werde nächste Woche operiert (ca. 8-10 Tage stationär) und die Wunden werden offen gelassen und müssen zweimal/Tag ausgeduscht und neu verbunden werden. Da ich den Wundverband selbst nicht machen kann soll ich mich an einen Pflegedienst wenden, der dies übernimmt. Meine Frage: An wen soll ich mich wenden, an einen privaten Pflegedienst oder an die z.B. Diakonie? Wer hat mit wem schon Erfahrungen gemacht und kann mir berichten? Danke schon mal im voraus für eure Berichte.
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe stine,

    bei deiner frage kann ich dir leider nicht helfen,
    aber ich möchte dir für deine op alles gute wünschen!
    bitte melde dich, sobald es dir möglich ist,
    um uns zu sagen wie es dir geht!

    beste wünsche, marie

    [​IMG]
     
  3. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Pflegedienst

    Huhu,

    ja, dein HA muss dir das attestieren und verordnen !!! Hauspflege aufgrund von notwendiger Wunderversorgung 2 x pro Tag - 7 Tage die Woche !!

    Dann ruf entweder ASB oder DRK an oder einen zugelassenen privaten Pflegedienst, der dafür ausgebildete Pflegekräfte hat.

    Die kommen dann zu dir und übernehmen alle Daten, das Rezept !! und dann ist es ok.

    Alles Gute für die OP, gute Besserung und viel Glück.

    Pumpkin
     
  4. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    dieses problem kenne ich bestens, leider.

    welcher pflegedienst für eine wundversorgung kompetent ist, ist ortsunterschiedlich. erkundige dich schon jetzt. manche sind damit evt. überfordert, weil sie andere pflegedienste i.d.r. übernehmen. frage vor allen dingen, wieviel das noch zusätzlich für dich kostet. - neben rezept -.
    ich habe schon tolle erfahrungen gemacht.
    manchmal kennen auch die op stationen pflegedienste, an die sie überweisen.
    viel glück
     
  5. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Stine,
    ruf schon mal vorab bei den verschiedenen Pflegediensten an. Ich habe damals sehr gute Erfahrungen mit einem diakonischen Pflegedienst gemacht. Aber Du mußt darauf achten, dass zu Dir eine richtige Pflegefachkraft kommt, denn nicht jeder kann eine offene Wunde pflegen und behandeln, da ja alles steril gehalten werden muß. Und das solltest Du bereits im Vorfeld abklären und Dir dann in der Klinik ein Rezept mit häuslicher Wundversorgung geben. Laß Dir bereits jetzt schon von dem Pflegedienst sagen, was auf dem Rezept genau drauf stehen sollte, damit es hinterher keine Probleme mehr gibt.

    Ich wünsche Dir für Deine OP alles Gute und komm bald gesund wieder zu uns.

    .
     
  6. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    36
    Hallo,
    danke für die super guten Ratsschläge und guten Wünsche zur OP. Habe jetzt mehrere Pflegedienste angerufen, die Diakonie war am kompetentesten und hat auch gleich mit der Diagnose was anfangen können und noch weitere Tipps gegeben. Wir haben jetzt genau vereinbart, was auf dem Rp. stehen muß und ich soll sie zwei Tage vor Entlassung anrufen und dann geht alles seinen Gang ...

    Also vielen Dank für eure Hilfe - am Montag 10.3. darf ich einrücken und Dienstag dürft ihr dann Däumchen drücken ...
     
  7. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Stine !

    Drücke Dir die Daumen für die besvorstehende OP !
    Schön, dass es mit dem Pflegedienst geklappt hat.

    Liebe Grüße von
     
  8. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Madita,
    danke fürs Däumchendrücken ... kann ich gebrauchen ... so langsam krieg ich Muffesausen.
    Ja, ich bin froh, dass alles soweit im Vorfeld abgeklärt worden ist, mal sehen, wie es dann im Endeffekt läuft.
     
  9. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.195
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo, stine!

    du weisst doch, wir sind hier wirklich fit im daumen drücken!!! und für DICH werden sie auf jeden fall ganz, ganz feste gedrückt!!
    alles gute wünscht dir
    ruth
     
  10. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Stine !

    Wenn Du hier wohnen würdest, hätte ich gewusst wo Du hin könntest. Hier haben wir einen Pflegedienst die einen Pfleger haben der genau für solche Situationen geschult ist.

    Liebe Grüße von
     
  11. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Madita,
    irgendwie ist es eine verlockende Aussicht zweimal am Tag mit einem Pfleger zu duschen:rolleyes: - aber dafür extra umzuziehen ...? Mal überraschen lassen, was die hier bei der Diakonie so zu bieten haben ...
     
  12. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Stine !

    ICH HAB JA AUCH NUR SO GEMEINT. Nein, Du sollst nicht umziehen extra.

    Gute Nacht von
     
  13. Mücke

    Mücke Guest

    hallo madita,

    kann stine nicht für die zeit bei dir einziehen ??? :p

    hast doch bestimmt auch schon gehört, dass wer lacht, schneller gesund wird ;)
     
  14. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    36
    Danke Mücke, danke Madita,
    ihr habt mich heute so herrlich zum Lachen gebracht, das tat richtig gut!!!!!
    Ich sag dir dann kurz vorher Bescheid, wenn ich bei dir einziehe;)

    Schönen Abend noch
     
  15. ingrid-anna

    ingrid-anna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Franken
    Ich denk' ganz fest an Dich, liebe Stine und drück Dir beide Daumen für Deinen OP-Termin.
    [​IMG]



    Alles, alles Liebe und lass Dich ruhig ein bißchen umsorgen ;)

    [​IMG]

    Ingrid
     
  16. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    liebe stine,

    bei wundproblemen an den füßen und ich glaube auch, bei offenen beinen kann solch eine wundversorgung auch von einer/einem podologin mit zusatzausbildung "wundmanager" übernommen werden. bin aber nicht ganz sicher.
    du machst aber den eindruck, als hättest du dich schon entschieden für die diakonie. meist ist die erste entscheidung sowieso die beste ;).
    ich tänzele .... lach, wenn man das noch so nennen kann.... autsch :eek:, auch um eine kh - einweisung herum. kommt bestimmt zur wundabtragung mit hautverpflanzung ... weis ich noch nicht genau. habe schon soooooooo lange offene beine und die letzte entzündung hat leider zum supergau geführt.
    die haut an den unterschenkeln löst sich in fladen ab, ich heule bei jedem verbandswechsel. habe echt angst, wie es weitergeht.

    will dir ja jetzt keine gänsehaut beibringen, hast ja sicherlich auch schon einiges selbst durchgemacht, oder? kenne deinen "wundhintergrund" nicht, aber so etwas schmerzt doch wohl immer.
    jedenfalls drücke ich dir ganz kräftig die daumen, damit alles gutgeht und du eine sehr gute nachbehandlung durch den pflegedienst bekommst. toi toi toi

     
  17. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Stine !

    Ja, genau. 1/2 Stunde vorher reicht völlig.......schmunzel

    Nochmals alles Gute für die OP !

    Liebe Grüße von

     
  18. Mücke

    Mücke Guest

    hyperbare sauerstofftherapie

    hallo klaraklarissa,

    schau mal bei dem link,

    http://de.wikipedia.org/wiki/Hyperbare_Oxygenierung

    dort steht auch was von schlecht heilenden wunden.
    man muss jedoch, so war zumindest vor einpaar jahren, auf die einzelfallentscheidung der kk warten---sprich dein arzt muss ein attest schreiben

    ich selber habe die therapie 4 wochen gemacht, allerdings wegen einer osteomyelitis und einer kleinen nicht heilenden wunde, aber wir hatten auch 2 patieneten, einen mit einer faustgroßen nicht heilenden wunde und einen mit offenen beinen.

    ich bekam zusätzlich noch antibiotika und die chr osteomyelitis hat sich seitdem nicht mehr akut gemeldet, das war so vor 10 jahren. der mann mit der fausgroßen wunde, konnte einen wundschluss verzeichnen ( weiß allerdings nicht wieviele "tauchfahrten" er gemacht hat und beim patieneten mit den offenen beinen, der wurde jeden tag aus dem kh zur druckkammer gefahren, habe ich das ende nicht mehr miterlebt, da ich dann nach kassel gezogen bin.

    falls du noch fragen hast. mach ruhig.