1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alternativen als Hilfe

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kukana, 31. Mai 2006.

  1. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    Hallo an alle User,

    wir haben ja immer wieder das Problem, dass über Alternative Medikamente und Heilmittel gepostet wird und das Posting dabei immer zu einer Werbung für Produkte verkommt, statt sich über die Wirkstoffe auszutauschen. Dies möchte ich jetzt ein für allemal verhindern. Dafür ist jetzt diese Posting da, das eine vernünftige und ruhige Diskussionsrunde ergeben könnte.

    Ein Beispiel wäre das Posting über *Cannnabis in der Medizin* , auch hier wird diskutiert, manchmal kontrovers , manchmal mit Tips zum Eigenanbau und Gebrauch ( was wir nicht unbedingt immer gutheißen). Aber es bleibt dabei eigentlich immer sachlich und ruhig.

    Genauso wünsche ich mir dieses Posting jetzt. Ich habe nämlich keine Lust ständig wie in einem Kindergarten auf der Hut zu sein um den Kinder die Schaufeln wegzunehmen, mit denen sie sich kloppen wollen.

    Themenbereiche aktuell:

    Weidenrinde

    Wirkstoff !CMO ( ja auch dafür aber bitte ohne Werbung seitens Wolf)

    Weihrauch ( immer wieder aktuell)


    hilfreich für alle ist auch für diese Begriffe die Suchfunktion zu nutzen, falls Fragen sind. Vieles ist in älteren Postings bereits erklärt. Wobei die von 2003 und früher inzwischen überholt sind.

    Kukana
     
  2. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hi Kuki,bin generll

    für ausprobieren. nur, es gibt etwas, das sich nicht mit mir verträgt, nämlich der Wirkstoff, vom Asperin.Wenn es keine finazielle Belastunf für eine/einen ungesunden/r ist, solte es man sicher probieren.
    Ich wünsche allen, den passenden Wirkstof für sich.Das zu finden ist so etwas, wie fast nmöglich. Meine Gedanken dazu:Jeder Mensch reagiert nun mal anders.
    Gebt niemlas auf und probiert, wenn die Geldbörse es zuläßt.
    Die Gitta/Glitzi
     
  3. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0